Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 26.04.2018 01:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 124 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Naomi und Finn ziehen ein...
#1BeitragVerfasst: 01.02.2008 20:19 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1986
Wohnort: Darmstadt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Hallo,

ich hatte euch auf der alten HP bereits einige Fragen zur Katzenhaltung gestellt.
Jetzt ist es endlich soweit: wir haben 2 Kätzchen von einer Tiernothilfe adoptiert. Da wir noch nicht alle Einrichtungsgegenstände haben, bleiben sie noch so lange auf ihrer Pflegestelle, bis wir sie abholen können.

Jetzt hätt ich aber doch noch einige Fragen:
Die beiden sind aufgrund einer Infektion der Mutter während der Schwangerschaft gehbehindert. (Laut Pflegestelle hätten sie Geschwüre im Rückenmark, die aber nicht weiterwachsen...genaueres muss ich noch beim TA erfragen). Bei dem Kater merkt man es kaum, die Kätzin ist aber schon stärker betroffen. Sie kann ihre Hinterbeinchen nicht richtig koordinieren und fällt deshalb manchmal beim Laufen um. Uns wurde versichert, dass sie keine Schmerzen haben und nicht leiden. Und als wir sie das erste Mal live sahen, spürten wir gleich die Lebensfreude, die in ihnen steckt.
Wisst ihr, um welche Erkrankung es sich dabei handeln könnte? Sie hatten noch zwei Geschwister, die kurz nach der Geburt verstarben...

Nun überlegen wir, ob es sinnvoll ist, einen großen Kratzbaum zu kaufen. Der Kater würde sicher leicht hochkommen, bei ihr weiß ich es nicht. Ich hätte auch Angst, dass sie evtl. herunterfallen und sich ernsthaft verletzen könnten...wie seht ihr das?

Ihr Immunsystem ist wohl auch sehr schwach, sodass sie laut TA nicht geimpft werden können. Kann ich da weiterhin an den Wochenenden im Tierheim aushelfen, oder ist dabei die Gefahr zu groß, dass ich die beiden infiziere?

(Ich hoffe, ihr seid net böse, dass ich die Gesundheitsthemen gleich hier mit aufnehme...)

Danke schonmal für eure Antworten.
LG Julia


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#2BeitragVerfasst: 01.02.2008 20:56 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19845
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo Juli,

schön, dass Du wieder mit dabei bist Bild

Es ist schwierig, zum Krankheitsbild etwas zu sagen. Nach Deiner Beschreibung ist das zentrale Nervensystem betroffen. Ich vermute, dass dies durch eine Vireninfektion im Rückenmark ausgelöst wurde. Da musst Du aber mit dem TA darüber sprechen. Weißt Du, was aus der Mutter der Kätzchen geworden ist? Ich hoffe Du berichtest weiter, denn das würde mich sehr interessieren (aber dann bitte in der entsprechenden Kategegorie, wenn Dir der TA genaueres gesagt hat Bild). Lass Dir auch von der Katzennothilfe sämtliche Untersuchungsergebnisse mitgeben bzw. die Adresse des behandelnden Tierarztes, damit er diese an Deinen TA weiterleiten kann.

Von einem deckenhohen Kratzbaum würde ich abraten. Ich persönlich würde in dem Fall zu einem Kratzbaum mit einer Höhe von max. 1,60 m bis 1,80 raten. Du solltest beim Kauf darauf achten, dass die Liegebretter/Liegeplätze stufenförmig angebracht sind, so dass Naomi die Möglichkeit hat, bequem hinauf und hinunter zu kommen. Wobei die höchste Liegefläche mit Rand sinnvoll wäre (eine Art Liegemulde). Es gibt Kratzbäume mit 3 Säulen, eine davon sollte länger sein, um auch klettern zu können, die anderen beiden stufenförmig, somit würdest Du beiden gerecht werden.

Wegen Deinem Aushilfsjob im Tierheim würde ich mich ebenso mit dem TA beraten, bzw. welche hygienischen Voraussetzungen erforderlich sind. Wenn Die beiden bei Euch eingezogen und sich eingelebt haben, ist es durchaus möglich, dass sich auch ihr Immunsystem stabilisiert.

Ich finde es ganz toll, dass Du Dich für Naomi und Finn entschieden hast. Bild

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#3BeitragVerfasst: 01.02.2008 21:03 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1986
Wohnort: Darmstadt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Danke für die wie immer schnelle Antwort Bild
Die Mutter der Beiden hat die Infektion Gott sei Dank überstanden und wurde bereits vermittelt. Die Beiden wurden ab der 2. Lebenswoche von ihrer Pflegemama mit der Flasche großgezogen und sind mittlerweile 9 Monate alt. Sie sind auch gut sozialisiert, leben mit Pflegehunden und Kindern zusammen und scheinen vor nichts Angst zu haben. Finn ist ein richtiger Raufbold, er merkt scheinbar gar nicht, dass er behindert ist, nur Naomi ist oft sehr müde und schläfrig, aber trotzdem an allem interessiert (besonders Gardinen haben es ihr angetan Bild)

Ich hoffe, wir werden noch lange Freude an den beiden haben...


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#4BeitragVerfasst: 01.02.2008 21:05 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19845
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Juli hat geschrieben:
Ich hoffe, wir werden noch lange Freude an den beiden haben...

Das wünsche ich Euch von ganzem Herzen.

Weißt Du, welche Infektion die Mama hatte?

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#5BeitragVerfasst: 01.02.2008 21:12 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 6645
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 7
Hallo Juli,

ich finde es unwahrscheinlich lieb, dass Du Dich für die Beiden entschieden hast und wünsche Dir ganz viel und ganz lange Freude und Spaß mit den beiden. Bild

Natürlich sind wir auch gespannt zu hören. wie es bei Dir weitergeht.

Ich freue mich sehr, dass die beiden Fellnasen so viel Lebensfreude haben.

LG
Rosi

_________________
LG
Rosi
Nano, Max, Lilly, Cutie--Pie
Tigerchen, Dennis, Alba (Minchen) und Mümpel im Herzen

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele [size=85](Clebert)[/size]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#6BeitragVerfasst: 01.02.2008 21:16 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1986
Wohnort: Darmstadt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Leider nein, die Pflegemutter konnte mir nichts genaueres darüber sagen und hat auch nur vage Aussagen zum Gesundheitszustand ihrer Jungen gemacht. Wir werden sie jetzt regelmäßig einmal pro Woche besuchen, damit sie uns besser kennen lernen. Dann werde ich beim nächsten Mal den TA in Erfahrung bringen und ihn zu dem Thema nochmal ausfragen (wir wollten sowieso ihren TA behalten, da er die beiden kennt und im Fall der Fälle besser entscheiden kann, was zu tun ist, als ein fremder TA).


Das sind übrigens die Beiden (wollt sie euch nicht vorenthalten Bild)

Naomi
Bild

Finn
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#7BeitragVerfasst: 01.02.2008 21:20 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19845
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Das sind 2 ganz besonders hübsche Exemplare Bild
Man sieht ihnen gar nicht an, dass sie nicht ganz gesund sind. Danke für die schönen Fotos.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#8BeitragVerfasst: 01.02.2008 22:14 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 6645
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 7
Meine Güte sind die niedlich. Die hätte ich auch sofort genommen. Bild

Sicherlich freust Du Dich schon riesig auf die beiden Fellnasen.

LG
Rosi

_________________
LG
Rosi
Nano, Max, Lilly, Cutie--Pie
Tigerchen, Dennis, Alba (Minchen) und Mümpel im Herzen

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele [size=85](Clebert)[/size]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#9BeitragVerfasst: 01.02.2008 22:49 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 3675
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: nicht angegeben
Das sind ja zwei ganz süße Fellnasen Bild

Ich muß auch sagen das ich es ganz toll von dir finde das du den beiden ein neues Zuhause gibst obwohl sie nicht gesund sind Bild

Ich freue mich schon auf weitere Berichte.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#10BeitragVerfasst: 02.02.2008 00:06 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1158
Wohnort: Burghausen
Geschlecht: nicht angegeben
Ooch, die sind ja total niedlich Bild

Ich finds auch toll, daß Du Dich für die zwei Süßen entschieden hast.

lg
Dany

_________________
liebe Grüße
Dany mit Jacky & Rocky


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#11BeitragVerfasst: 02.02.2008 10:24 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19496
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Hallo Julia,

für mich hört es sich so an, als hätte die Mutter das Parvo-Virus während der Trächtigkeit gehabt. Somit könnten die beiden an Ataxie leiden.

Ich schick dir gleich mal eine PN.

Aber ich finde es wunderschön, dass du dich für die beiden entschieden hast. Ich kenne mittlerweile einige Dosis mit Ataxisten und weiß, dass diese Katzen ein völlig normales Katzenleben führen und voller Lebensfreude sind. Nur Freigang kommt für sie absolut nicht in Frage.

Naomi und Finn sind wirklich 2 ganz Süße... Bild

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#12BeitragVerfasst: 02.02.2008 11:53 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 228
Geschlecht: nicht angegeben
Die Beiden erinnern mich an meinen Merlin.
Ich wünsche Euch, daß Ihr viel Freude an den beiden Süßen habt.Außerdem den Beiden ein schönes langes Leben

_________________
LG
Ute


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#13BeitragVerfasst: 02.02.2008 17:38 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1980
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Die zwei sind ja super süß!! Bild
Ich finde es auch toll, dass Du den beiden ein schönes Zuhause geben möchtest! Bild

_________________
Selbst die kleinste Katze ist ein Meisterwerk - Leonardo da Vinci

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#14BeitragVerfasst: 06.02.2008 19:45 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1986
Wohnort: Darmstadt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
So, jetzt ist es amtlich: die Kleinen ziehen am Freitag bei uns ein*freu*
Die Pflegemama der Beiden wurde gebeten, einen neuen Hund aufzunehmen und da wäre es mit den beiden etwas stressig und eng geworden Bild

Also hab ich mir die nächste Woche frei genommen, damit sich die Mäuse an mich gewöhnen können und heute haben wir bei Fressnapf & Co. nen Groß-Einkauf gestartet*g*

Ich bin schon total aufgeregt und hoffe, dass wir nichts vergessen haben Bild Außer Kaklo und Einstreu (das wir morgen kaufen) müsste aber inzwischen alles da sein: Wir haben Kratzbretter, ne Heizungsliege, Bettchen, Nassfutter und Spielzeug. Morgen kaufen wir noch das Trofu, das die Pflegefamilie gefüttert hat, damit wirs dann langsam absetzen können. Der Kratzbaum wird leider erst nächste Woche geliefert, aber am Anfang werden sie sich ja bestimmt sowieso erstmal zurückhalten, gel?!
Wenn ich was ganz Wichtiges vergessen haben sollte, sagts mir bitte Bild

Wie lange braucht ein Katzenpärchen eigentlich durchschnittlich für die Eingewöhung? Reicht da eine Woche, oder ist es schlimm, wenn ich übernächste Wo wieder zur Arbeit geh?!

LG Ju


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#15BeitragVerfasst: 06.02.2008 20:00 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19845
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hi Juli,

das ist ja eine Überraschung, dann ging es jetzt doch ganz schnell. Du wirst sehen, sie werden sich bei Dir ganz schnell wohlfühlen Bild
Gut vorgesorgt hast Du auch.

Du kannst übernächste Woche beruhigt zur Arbeit gehen. Immerhin sind sie zu zweit. Man kann nicht so genau sagen, wie lange die Eingewöhnung dauert. Manche fühlen sich sofort Zuhause, andere brauchen ein paar Tage.

Ich wünsche Dir viel Freude mit Deinem KatzenpärchenBild

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 124 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker