Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 06.12.2016 16:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Zum ersten mal Katzenmama, bisweilen war er nur im Käfig :(
#1BeitragVerfasst: 17.01.2012 14:19 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 1
Hallo liebe Katzengemeinde,
ich bin ganz neu hier im Forum und auch erst seit kurzem zum ersten mal Katzenmutti, da alles noch recht neu ist, ich mich auch etwas eingelesen habe gibt es doch hier und da ein paar Fragen & Situationen in der ich mir Rat erhoffen.
Unseren Nemo haben wir seit Sonntag, er ist ca. 12 Wochen alt und lebte nach Aussage der Vorbesitzerin ein paar Tage im Käfig.... :(
So ist er ein ganz lieber Kerl, ich hatte zuvor nie Haustiere aber er ist wirklich sehr süß, brav aber ich habe den Eindruck das er auch ziemlich Angst hat, meist sitzt er im Katzeklo und kommt auch dort wenn man ihn holt nicht hinaus, fressen tut er wunderbar und miauen auch nie lange, stubenrein scheint er noch nicht zu sein er hat 2 mal ins Kinderzimmer gepinkelt, 2 andere male auf seine Decke und auf den Teppich, denn Kot haben wir aber ins Katzenklo getan, er wird auch immer wieder dort hinein gesetzt. Ich weiß auch nicht, natürlich ist alles noch so neu aber das er ständig sich dort aufs Klos verzieht, gut ich hab noch 2 Kinder im Alter 1-5 Jahren, vielleicht ist es für Ihn einfach zu laut. Der Anruf bei der , sie meinte es seie wirklich schwer wenn er jetzt nur im Käfig war dies wieder hinaus zu bekommen... mir tut der arme kleine Kerl so leid... wer kann mir helfen ?
Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zum ersten mal Katzenmama, bisweilen war er nur im Käfig
#2BeitragVerfasst: 17.01.2012 14:26 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 1928
Wohnort: Illingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Hallo Nemo,
willlkommen im Forum.
Ich erzähl dir einfach, was ich machen würde:

1. Der Kater ist einsam! Katzen, vor allem in diesem Alter, brauchen Gesellschaft. Also viellleicht überlegt ihr euch mal, ob noch ein Kätzchen bei euch einziehen könnte. Zu zweit macht alles mehr Spaß! ;)

2. Tierarztbesuch: Wildpinkeln und das auch noch auf weiche Flächen hört sich nach Blasenentzündung an. Die wäre sehr schmerzhaft, was auch das Verhalten erklären würde.
Was weißt du sonst über den Kater? Geimpft, entwurmt etc.? Wenn nicht lass das schnell nachholen bitte.

3. Lasst euren neuen Mitbewohner einfach mal in Ruhe. Irgendwann kommt er von ganz alleine zum Schmusen und spielen!

Aber den anderen Foris fallen bestimmt noch weitere Tipps ein :thumbsup:

_________________
Liebe Grüße von Nina mit
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zum ersten mal Katzenmama, bisweilen war er nur im Käfig
#3BeitragVerfasst: 17.01.2012 14:32 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19553
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo Nemo und herzlich willkommen :hallo

um etwas gegen die Unsauberkeit zu tun, könnt ihr mehrere KaKlos aufstellen, in jedes Zimmer eines, evtl. befüllt mit verschiedenen Katzenstreus. KaKlos müssen immer an einer ruhigen Stelle aufgestellt werden, wo sie sich ungestört fühlen. Es können vorerst auch Behelfsklos sein, wie z. B. Kartondeckel oder ähnliches. Solltet Ihr ein Haubenklo haben, versucht es bitte auch mit einem offenen Klo. Man kann nur probieren, was den Kleinen angenehm ist.

Ideal wäre für ihn ein bereits gut sozialisierter Katzenkumpel oder eine -kumpeline, wo er sich so einiges abschauen bzw. orientieren kann und vor allem Sozialverhalten lernt. Weshalb lebte er denn in einem Käfig, wo kommt er her und weißt Du, wann er von Mutter und Geschwistern getrennt wurde?

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zum ersten mal Katzenmama, bisweilen war er nur im Käfig
#4BeitragVerfasst: 17.01.2012 14:39 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 1
Lieben Dank :kleeblatt fürs schnelle Antworten.
Den Termin beim TA steht noch bevor, das sie momentan so proppe voll sind werden die sich bei Absprung melden..

Okay, das mit einer 2 Katze überlegten wir auch schon,ich weiß nicht wegen den Kindern, denkst du nicht das es ihm zu viel ist, er kommt ja nie raus versteckt sich immer und wenn eines der Kinder auf ihn zu kommt macht er sich ganz klein, ich hab halt nur Sorge das er wegen dem Käfig verängstigt ist, er hängt ja wirklich nur da hinten. Ist das normal das er so viel schläft ?
Sooo viel Fragen....nicht das ihm das zuviel ist, mir tut der so leid der arme kleine und ich hab sorge das wir die kinder sich daran nicht gewöhnen klingt bestimmt komisch aber wir hatten nie zuvor Tiere, also das es irgendwann normal ist das er da ist, die Kinder auch ruhiger sind....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zum ersten mal Katzenmama, bisweilen war er nur im Käfig
#5BeitragVerfasst: 17.01.2012 14:40 
liebe nemo,andere katzenbesitzer können dir apäter bestimmt ratschläge geben.
du hast ihn erst drei tage und eine fremde umgebung.das macht dem kleinen angst.
das einsperren in einer box bei der vorbesitzerin ist für nemo ein trauma und wie sollte er dort lernen stubenrein zu werden.
ich würde dein mäuschen aus dem KAKLO raus nehmen,sonst lernt er nicht,welchen zweck dieser ort hat.er sieht es als rückzugsort an und das ist doch nicht sinnvoll.
sei geduldig mit dem kleinen.stelle das katzenklo so hin,dass er nicht zu jeder zeit dort hin kommt.wenn du meinst, er müsste ein bächlein machen,setze ihn rein.
ich hoffe,ich konnte dir ein wenig helfen und mut machen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zum ersten mal Katzenmama, bisweilen war er nur im Käfig
#6BeitragVerfasst: 17.01.2012 14:41 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 1
Nein, leider weiß ich nicht warum er nur im Käfig gehalten worden ist, aber ich glaube auch nicht das es nur 3 Tage waren, er muss selber gefunden worden sein.Ist doch schlimm wenn er nur dort hinten sitzt :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zum ersten mal Katzenmama, bisweilen war er nur im Käfig
#7BeitragVerfasst: 17.01.2012 14:45 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 1928
Wohnort: Illingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Der Kleine packt das schon! :bluemi: Wenn ihr jetzt Geduld mit ihm habt und ihm vielleicht sogar einen Kumpel schenkt, werdet ihr mit einem tollen, normalen Kater belohnt. Und mit kätzischer Gesellschaft würdet ihr ihm eher helfen aufzutauen-
Das wird schon :Super14:

_________________
Liebe Grüße von Nina mit
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zum ersten mal Katzenmama, bisweilen war er nur im Käfig
#8BeitragVerfasst: 17.01.2012 14:49 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19553
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Nemo hat geschrieben:
Okay, das mit einer 2 Katze überlegten wir auch schon,ich weiß nicht wegen den Kindern, denkst du nicht das es ihm zu viel ist, er kommt ja nie raus versteckt sich immer und wenn eines der Kinder auf ihn zu kommt macht er sich ganz klein, ich hab halt nur Sorge das er wegen dem Käfig verängstigt ist, er hängt ja wirklich nur da hinten.

Ganz im Gegenteil, wenn es eine 2. Katze ist, die bereits gut sozialisiert ist, keine Scheu vor Menschen hat und gut verträglich mit Artgenossen ist usw. Sie kann im selben Alter sein, aber auch ein paar Monate älter. Das kann ihm nur helfen. In einem Tierheim z. B. könnten sie Euch gut beraten.

Bitte lasst ihn sonst in Ruhe, fasst ihn nicht weiter an, fremde Hände oder Hände überhaupt, scheinen momentan ein Alptraum für ihn zu sein. Wenn Ihr ihn locken wollt, nehmt eine Spielangel oder ähnliches und versucht es damit, so dass vorerst die Hände aus dem Spiel bleiben.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zum ersten mal Katzenmama, bisweilen war er nur im Käfig
#9BeitragVerfasst: 17.01.2012 15:00 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 1
Danke !!!
Okay, wir lassen Ihn erstmal in Ruhe und fassen Ihn nicht an, aber wenn er auf uns zu kommt dann wäre das in Ordnung ?
Armer kleiner Kater, das mit dem 2ten was wäre den besser geeignet, ein Mädel oder doch ein Kumple, wäre älter schon nicht besser da er so vieles lernen könnte? Jetzt schläft er wieder.. diesmal im Büro dort ist es ruhiger als auf dem Klo... schon mal etwas. Was ist denn mit ins Bett nehmen oder lassen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zum ersten mal Katzenmama, bisweilen war er nur im Käfig
#10BeitragVerfasst: 17.01.2012 15:06 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 1928
Wohnort: Illingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Genau, erst mal in Ruhe lassen. Wenn er (wie heißt das Katerle denn eigentlich?) von alleine kommt, dann könnt ihr natürlich knuddeln. Vielleicht kannst du deinen Kindern erklären, dass der Kleine seine Mama vermisst und deshalb noch etwas Ruhe braucht? Dann verstehen sie das Verhalten besser und es fällt ihnen leichter zu warten...Ihr könnt ihm auch mal ein getragenes T-Shirt von einem von euch hinlegen. Dann gewöhnt er sich schneller an den Geruch.
Ich hab hier ein 7 Monate altes Geschwisterpaar, Männlein und Weiblein. Das klappt noch wunderbar, muss aber nciht so bleiben.
Ich würde dir zu einem, wie Ursula sagt, gut sozialisierten, etwa gleichaltrigem Kater raten. Wirst sehen wie bei euch dann die Post abgeht, wenn die beiden spielen :occasion1:
Übrigens: Katzen finden den Geruch von Baldrian ganz toll- gefüllte Kissen etc. kannst du im Fressnapf oder so kaufen...

_________________
Liebe Grüße von Nina mit
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zum ersten mal Katzenmama, bisweilen war er nur im Käfig
#11BeitragVerfasst: 17.01.2012 15:17 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19553
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Lasst ihn einfach machen. Wenn er gerne im Bett schlafen möchte und Ihr habt nichts dagegen, ist das doch eine feine Sache ;) Wie wäre es mit einem 2. KaKlo im Büro, wenn es dort bei Euch ruhiger ist? Vielleicht klappt es ja dann.

Wenn beide Katzen kastriert werden, spielt es keine Rolle, ob Junge oder Mädel. Kastriert werden müssen aber auch gleichgeschlechtliche. Auch ein noch junges Kätzchen kann gut sozialisiert sein, wenn es nicht zu früh von Mutter und Geschwistern getrennt wurde, es muss nicht unbedingt älter sein. Wichtig aber vor allem ist, dass sie Artgenossen kennt und gut mit ihnen verträglich ist. Katzenkinder verstehen sich in der Regel untereinander sehr schnell.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zum ersten mal Katzenmama, bisweilen war er nur im Käfig
#12BeitragVerfasst: 17.01.2012 15:44 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Hallo "Nemo" und herzlich willkommen im Forum. Du hast ja schon jede Menge Tipps hier bekommen. Ganz wichtig scheint mir wirklich, dass der kleine Kerl seine Ruhe hat und bitte achte darauf, dass deine Kinder nicht zu grob mit ihm umgehen. Kleine Kinder neigen dazu, Tiere als Spielzeug anzusehen - das sollte auf keinen Fall sein. Ein kleines Kätzchen ist ein Lebewesen mit Gefühlen, Ängsten und Empfindungen, auf die man Rücksicht nehmen muss - das müssen kleine Kinder erst lernen. Wenn euer Nemo ganz allein im Käfig gehalten wurde, hat er nie von seiner Mama oder den Geschwistern lernen können, wie man sich als Katze verhält und demeentsprechend weiß er auch nicht, was ein Katzenklo ist. Wer weiß, was man mit ihm alles angestellt hat? Vielleicht hat man ihn im Käfig immer wieder ins Klo gesetzt und er denkt jetzt, dass er da drinnen zu bleiben hat und traut sich nicht raus. Wenn Katzenwelpen gefressen und getrunken haben, müssen sie meistens gleich anschliessend aufs Klo - das könntet ihr ihm zeigen. Auch könntet ihr im Streu ein bisschen scharren, damit er weiß, dass er seine Hinterlassenschaften verscharren muss. Alles, was er sonst von seiner Mama gelernt hätte, müsst ihr ihm beibringen.
Eine 2. Katze wäre natürlich ideal und wie die anderen schon schreiben: eine gut sozialisierte Katze! Also eine, die schon weiß, dass man sein Geschäft ins Klo macht usw. Ich würde zu einem Kater immer einen Kater dazu nehmen, weil Kater später ruppiger spielen (natürlich gibt es auch Ausnahmen, aber meine 4 gehören nicht dazu) und eine weibliche Katze sich da schon mal überfordert fühlen könnte.
Wenn es abends ruhig ist und die Kinder im Bett liegen, kannst du den Kleinen ja mal für ein paar Streicheleinheiten auf den Arm nehmen. Er liebt Wärme und Geborgenheit, die ihm ja scheinbar durch eine frühe Trennung von seiner Mama nicht zuteil wurde.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zum ersten mal Katzenmama, bisweilen war er nur im Käfig
#13BeitragVerfasst: 17.01.2012 17:17 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Hallo,

und ganz herzlich willkommen... :hallo Vielleicht magst du uns noch sagen, wie wir dich anreden sollen?

Ich jedenfalls kann mich den Worten meiner Vorschreiberinnen nur anschließen!

Ganz wichtig erscheinen mir momentan deine Kinder, die ja noch recht klein sind. So verständlich es auch ist, dass sie dieses kleine Fellbündel knuddeln und berühren wollen - da musst du jetzt sehr gut Acht geben, dass Nemo sich nicht bedrängt fühlt. Katzen und Kinder können eine wunderbare Kombination ergeben, wenn die Kinder gelernt haben, ein Tier als Lebewesen mit Gefühlen zu respektieren. Das ist nun deine Aufgabe. Unsere Sternenkatze Lulu hat damals NUR bei unserem Sohn im Bett geschlafen... ;)

Ja, ein Kumpel für Nemo zum Raufen wäre toll... :mrgreen:

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zum ersten mal Katzenmama, bisweilen war er nur im Käfig
#14BeitragVerfasst: 18.01.2012 19:02 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2008
Beiträge: 2558
Wohnort: Verden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Bild

_________________
Bild
Mit Lotte und Hermann im Herzen


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zum ersten mal Katzenmama, bisweilen war er nur im Käfig
#15BeitragVerfasst: 19.01.2012 21:16 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 11710
Wohnort: Celle
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo und herzlich Willkommen,
hast ja schon eine Menge Ratschläge bekommen. Wie läuft es denn so mittlerweile???

_________________
Bild
Grüße sendet Nicole mit Vanessa, Mausi u. Mogli


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker