Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 04.12.2016 04:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Machen Kätzchen viel kaputt ?
#1BeitragVerfasst: 01.07.2008 10:05 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 06.2008
Beiträge: 10
Wohnort: Emmendingen
Geschlecht: nicht angegeben

Hallo,
herzlichen Dank für die vielen Nachrichten. Nun spricht ja wirklich alles für eine zweite Katze :-)
Zu Hause stosse ich mit diesem Wunsch nun aber auf einigen Wiederstand, denn es wird befürchtet, daß unsere Wohnung bzw. die Möbel schon mit einer kleinen Katze in Schutt und Asche liegen und daß es mit zwei Kätzchen womöglich noch viel schlimmer. Kann das denn sein oder sind das alles völlig unbegründete Ängste ?
Danke für Eure Hilfe.
Liebe Grüsse
Heike


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#2BeitragVerfasst: 01.07.2008 10:19 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Hallo Heike, ich befürchte eher, dass ein einzeln gehaltenes Kätzchen viel aus Langeweile kaputt macht. Wenn es einen Spielgefährten hat, hat es auch nicht soviel Langeweile. Allerdings sollte man bei kleinen Katzen immer damit rechnen, dass auch mal etwas kaputtgehen kann. Die Wohnung muss dementsprechend ein wenig umgestaltet werden, auch, um Gefahren von den Kätzchen abzuwenden. Als Katzenhalter sollte man sich darüber im Klaren sein, dass man keine Puppenstube haben kann.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#3BeitragVerfasst: 01.07.2008 10:25 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Hallo Heike,

mit EINER kleinen Katze wäre euer Hausrat viel eher in Gefahr... Bild Wenn sich diese durch einen fehlenden Spielpartner nämlich langweilt (und das wird sie mit Sicherheit), dann wird sie wohl so einigen Blödsinn anstellen... Bild

Natürlich solltet ihr auch bei 2 Kätzchen für ein bisschen Spielzeug sorgen, aber das muss nichts großartig teures und gekauftes sein. Leere Kartons sind meist ein Renner, ebenso leere Klopapierrollen oder geknülltes Papier (das schön raschelt). Bei Alufolie-Bällchen sollte man sehr vorsichtig sein und sie auf jeden Fall so groß machen, dass sie nicht verschluckt werden können - diese Größe gilt aber eigentlich für JEDES Spielzeug. Auch wenn Alubällchen auseinander genommen und in Teilen verschluckt werden, wäre das nicht gut. Dinge wie z.B. Bänder (Geschenkband) oder Wollschnüre sollten auf jeden Fall nach dem gemeinsamen Spiel wieder gut verwahrt werden - sie könnten sonst auch gefährlich werden.

Spielmäuse (ob nun klöternde oder quietschende) werden auch gerne genommen. Natürlich ein Kratzbaum zum Erklimmen, Höhlen zum Verstecken oder Schlummern - inwieweit eurer Mobiliar in Anspruch genommen wird, hängt auch ein bisschen von dem ab, was ihr den Katzen als Alternative bietet... Bild Und lange, schaukelnde Vorhänge sind für kleine Katzen mit Sicherheit geradezu eine Aufforderung... Bild

Ach, Federwedel sind auch ein tolles Spielzeug für Katzen!

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#4BeitragVerfasst: 01.07.2008 10:29 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 14459
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
BildHeike

da kann ich Edda nur zustimmen.
Aber nit nur kleine Katzen können was kaputtmachen, ich hab 3 Monster die öfter ma wat runter werfen usw.
Ach seh grade, Angela hat ja ne "Liste" schon jeschriebenBild
Dem kann ich mich nur anschließen.

_________________
Liebe Grüße von Astrid und ihren Fellnasen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#5BeitragVerfasst: 01.07.2008 17:19 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 06.2008
Beiträge: 18
Wohnort: Fürstenfeldbruck
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Heike,

also ich habe die Erfahrung gemacht:

doppelt so viele Kätzchen = halb so viel "Zerstörung" und Blödsinn.

Die 2 beschäftigen sich so viel mit sich selbst (und Spielzeug natürlich), da kommt keine Langeweile auf und sie nicht auf dumme Ideen.

Nach meiner Erfahrung mit Lisa habe ich allerdings auch im Vorfeld schon etwas verändert, Z.B. die Pinnwand woanders hingehängt - Lisa hatte da nämlich immer mit den Zähnen die Pinnnägel rausgezogen!!!

Du wirst sehen: Es kann nur vorteilhaft sein - ich wollte es auch lange nicht glauben.

LG, Marie.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#6BeitragVerfasst: 01.07.2008 17:58 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 6645
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 7
[BLOCKQUOTE]
Hallo Heike,

ich kann mich da nur den anderen anschließen.

Zwei Kätzchen haben so viel miteinander zu tun - die kommen zwar auch auf "dumme Ideen" aber ganz sicher nur halb so oft, wie eine Katze.

Wenn Ihr den beiden Fellnasen noch genügend Abwechslungen in Form von Spielzeugen, Kratzbaum, Rascheltunnel usw. zur Verfügung stellt, wäre es optimal.

Sicherlich geht dann hier und da immer mal was zu Bruch. Kann man mit Tieren nicht verhindern.

Unsere Alba hat schon so einige Blumentöpfe auf dem Gewissen. Mußte hald immer Fliegen fangen. Wir nehmen es gelassen. Jetzt habe ich schon so einige große Blumentöpfe gekauft, die dann auf dem Boden stehen können - die fallen nicht so schnell um.




[/BLOCKQUOTE]

_________________
LG
Rosi
Nano, Max, Lilly, Cutie--Pie
Tigerchen, Dennis, Alba (Minchen) und Mümpel im Herzen

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele [size=85](Clebert)[/size]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#7BeitragVerfasst: 01.07.2008 21:22 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 147
Wohnort: Baden Württemberg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo Heike,

ich bin damals sehr unverhofft zu zwei Kätzchen gekommen und hatte auch große Sorgen, dass sie mir hier alles auf den Kopf stellen und ankratzen - und vor allem hatte ich Bedenken, dass es mit dem Katzenklo nicht so klappen könnte und ich in der Wohnung hinter den beiden hinterherwischen muss... ABER alles funktionierte wunderbar!! Zwar hat mein Katerchen an einer Stelle im Wohnzimmer und in der Küche an der Tapete gekratzt und sie haben sich an der Tischdecke versucht hochzuhangeln - aber bis heute ist nichts zu Bruch gegangen oder wirklich ernsthaft zerstört worden.

Du wirst sehen, zwei wissen sich miteinander zu beschäftigen und mit ein paar Bällchen und Raschelmäusen wird es ihnen garantiert nicht langweilig! Meine haben auch schon als Halbstarke gerne ihren Kratzbaum angeommen und schnell kapiert, dass der ihnen gehört und man daran die Krallen wetzt und die Tapete in Ruhe lässt. Bild

Wichtig empfinde ich, dass man sich vorher gut überlegt, was die Kleinen dürfen und was nicht und dann auch konsequent bleibt. Bei mir ist es z.B. so, dass Katze "nur" mit aufs Sofa, auf die Stühle im Wohnzimmer, auf die Fensterbank und natürlich ihre eigenen Möbel darf. Alles andere ist tabu und wird hier auch so akzeptiert.

Du wirst sehen, mit zwei kleinen Fellnasen hast Du doppelt so viel Freude!! Bild

_________________
Liebe Grüße Hatina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#8BeitragVerfasst: 03.07.2008 18:53 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 403
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Heike,

auch ich bin für 2 Katzen! Wir haben ein Geschwisterpärchen und es ist sehr harmonisch bei uns.

Wie Angela geschrieben hat, muß man zwangsläufig die Wohnung umgestalten. Wir hatten z.B. Vorhänge die bis zum Boden gingen... Das haben wir dann auch geändert. Und Du wirst von Deinen Katzen zur Ordnung erzogen, denn die können so einiges gebrauchen, da kommst Du gar nicht drauf!!!!
Bzgl. dem Spielzeug, stimme ich auch Angela zu. Einfache Sachen finden viel mehr Interesse als gekauftes!!!

Bin ja mal gespannt, wie Du/Ihr Euch entscheidet!!!

Grüßle,
Claudia

_________________
Grüßle,
Claudia
Katze müßte man sein!
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#9BeitragVerfasst: 22.08.2008 22:59 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2008
Beiträge: 347
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 4
Na, ist die Entscheidung schon gefallen? Ich habe ja 4 Katzen, die machen aber so gut wie gar nichts kaputt. Höchstens im Eifer des Gefechtes, (wenn gerade mal Fliegenjagd angesagt ist) dass mal was umfällt. Sie klettern noch nicht mal an meinem einzigen Vorhang hoch.

_________________
Siggy und [img]http://foto.arcor-online.net/palb/alben/71/520071/400_3935633236306661.jpg[/img]


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#10BeitragVerfasst: 23.08.2008 14:38 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 08.2008
Beiträge: 80
Wohnort: Weissenbrunn
Geschlecht: nicht angegeben
Zitat:
ich bin damals sehr unverhofft zu zwei Kätzchen gekommen


mir gings ja genauso, allerdings haben vor allem Floh doch einiges angestellt, z.B. unseren Wohnzimmerschrank als Kratzbaum benutzt, im wahrsten sinne des wortes, der hat nun recht viele feine Kratzspuren.
Obwohl Kratzbaum und auch andere sachen da waren zum beschäftigen.

Fast meine sämtlichen grünpflanzen wurden verschenkt, bzw. ausgelagert, die Buben haben erstes daran gefressen (z.T. waren es giftige) und auch die Erde ausgebuddelt.

Trotzdem hab ich meine Entscheidung die beiden zu behalten nie bereut.

Was sie gut annehmen, was ich leider erst spät rausfand, es gibt so runde Dinger aus Pappzeugs zu kaufen, zum kratzen, da hab ich mehrere an die Türrahmen geklebt, seitdem wird auch der wohnzimmerschrank (meist) verschont.

_________________
VG Marion, Floh u.Max


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#11BeitragVerfasst: 23.08.2008 14:51 
Ich hab damals mit einem Kätzchen angefangen - und kann nur davon abraten.... Pflanzen ausgraben und sich in der Erde wälzen waren ihre Lieblingsbeschäftigung. Hier mal eine kleine Kostprobe (da war sie schon größer, aber immer noch alleine):

Bild

Tapeten abzupfen machte auch viel Spaß, nicht mir, sondern ihr. Der "Clou" war: Bettwäsche anknabbern....

Heute gehören solche Dinge der Vergangenheit an, Langeweile ist nicht mehr. Sie toben mal miteinander, kloppen sich auch mal, aber das Mobiliar bleibt verschont.

Ein Kätzchen alleine? Nie wieder!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#12BeitragVerfasst: 30.08.2008 09:08 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2008
Beiträge: 199
Wohnort: Kanton Solothurn, Schweiz
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo

Ich habe viele Katzen hier Erwachsene und seit neuem 7 Pflegekätzchen.
Der ältere Katzenbaum hat schon recht gelitten, Zeitungsbündel werden im Zimmer verstreut und alles wa beweglich ist wird zum Spielen benutzt. Meine Möbel aber haben keine Kratzer. Pflanzen habe ich zur Zeit nicht viele, da sie zum Opfer der Rabauken wurden.
Ich habe meinen Haushalt so eingerichtet, dass es kein Unglück ist, wenn mal was drunter kommt. Ich lebe mit Katzen und weiss, dass da mal was in die Brüche gehen kann.

_________________
Liebe Grüsse

Monica


Ein Leben ohne Tiere ist nicht lebenswert!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#13BeitragVerfasst: 30.08.2008 15:09 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Hallo Monica, das finde ich toll, dass Du es so siehst. Bei uns ist es genauso: Unser Haushalt ist ganz auf Katzen eingestellt. Alles, was stört, ist auch bei uns rausgeflogen. Was tut man nicht alles für seine Schmusetiger.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#14BeitragVerfasst: 30.08.2008 17:14 
Offline
Stammkatze
Stammkatze

Registriert: 08.2008
Beiträge: 381
Wohnort: Oberhausen
Geschlecht: nicht angegeben
Auch ich kann nur von ganzem Herzen zu 2 Kätzchen plädieren. Die beiden können zusammen spielen und fühlen sich einfach wohl. Und das bisschen Etwas, was abgeschrieben werden kann, ist doch nicht der Rede wert.

Überleg mal, was wir alles dafür zurück bekommen!! Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

_________________
Liebe Grüße

Renate, Tiggy, Peppi
Bingo, Candy und Camillo für immer im Herzen,
Choccy in all meinen Gedanken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#15BeitragVerfasst: 30.08.2008 18:11 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2008
Beiträge: 199
Wohnort: Kanton Solothurn, Schweiz
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo

Da kann ich dir nur zustimmen. Die Liebe meiner Katzen ist das Wertvollste, was ich besitze.
Ich kann auf teuren Schmuck, tolle Möbel, ect ... verzichten, aber auf meine Katzen nicht.

_________________
Liebe Grüsse

Monica


Ein Leben ohne Tiere ist nicht lebenswert!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker