Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 05.12.2016 03:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Katze schenken ?
#1BeitragVerfasst: 20.10.2016 23:09 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 10.2016
Beiträge: 4
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 1
Sagt mal Leute, hat jemand von euch schon einmal eine Katze verschenkt ?
Meine Nichte wünscht sich schon lange eine aber ihre Eltern kaufen ihr keine, da sie aber bald Geburtstag hat, möchte ich ihr den Wunsch erfüllen. Habe auch eine süße Katze bei http://www.deine-tierwelt.de/kleinanzei ... zen-c4089/ entdecken können.

Wollte einfach mal hören, wie ihr euch so die Katze gekauft habt und ob es online überhaupt seriös ist ? Ich stehe etwas auf dem Schlauch und möchte wirklich nichts falsch machen. Aus dem Grund wäre es wirklich total lieb wenn ich paar Infos bekomme.

Was beachte ich beim Kauf ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katze schenken ?
#2BeitragVerfasst: 21.10.2016 11:15 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 4462
Wohnort: Schleswig-Holstein
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
:hallo :hallo

Also,wenn Deine Nichte noch bei ihren Eltern wohnt und diese ihr keine Katzen kaufen,dann scheinen sie ja selber auch nicht so von Katzen begeistert zu sein. Und ich finde,eine Katze sollte von jedem Familienmitglied willkommen und gewollt sein!
Ausserdem wenn Deine Nichte sich nicht selbst eine zulegen kann,scheint sie ja noch kein eigenes Geld zu verdienen oder über zu haben.
Wie alt ist Deine Nichte denn?
Was wäre denn,wenn die Katze mal krank wird,und Deine Nichte auch dafür kein Geld hat? Und die Eltern evt. auch nicht einspringen,da sie von ihnen nicht gewollt war?
Willst Du dann dafür aufkommen? Das würde ich,an Deiner Stelle dann sowie machen,wenn ich ihr eine schenken würde....dann muss man auch weiterhin Verantwortung zeigen und dafür da sein!
Aber davon ab,kann ich Dir nur davon abraten! Wie gesagt ,die Eltern müssen es auch wollen!

Wenn ich da an meinen Bruder mit Familie denke,das wäre nämlich so ähnlich. :|
Noch hat mein Neffe seine Tinka,da die meinem Vater gehörte,der schon einige Jahre verstorben ist. Sie wohnen also in unserem Eltenhaus und so wurde die Tinka natürlcih übernommen ....oder fast könnte man sagen :" weiter mit durchgefüttert" :roll:
Würde mein Neffe nicht so an sie hängen,wäre sie dort sicher schon längst nicht mehr :? Meine Bruder und auch seine Frau stellen ihr wirklich nur futter hin und kümmern sich sonst 0 um sie....weil eben nicht selbst gewollt.
Nun ist die Tinka schon älter und David,mein Neffe redet oft davon,das er dann wieder eine Katze möchte oder auch hätte er nun schon gerne eine 2. dazu....überhaupt,wenn er hört,das es in seinem Umkreis Kitten gibt.
Mein Bruder und Frau wollen aber nie wieder eine Katze haben!
Mein Neffe ist nun gerade 13 geworden. Ich würde ihm niemals eine neue Katze schenken,angenommen die Tinka verstirbt! Ich weiss eben,sie wäre von den Eltern nicht erwünscht und hätte es auch nicht gut dort!
Da muss David warten,bis er eigenes Geld verdient und seine eigene Wohnung hat!

_________________
Bild
LG Gundula


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katze schenken ?
#3BeitragVerfasst: 21.10.2016 14:39 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2016
Beiträge: 171
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
In dem Fall, muss ich Gundula leider Recht geben. Du verschenkst hier nicht ein Spielzeug, sondern ein Lebewesen, dass mal locker, wenn alles gut läuft, 20 Jahre alt werden kann.
Die Verantwortung dafür liegt auch nicht bei Deiner Nichte, denn wenn die Katze mal vor Nachbars Tür kackt, oder in ihrem Beet buddelt, oder einfach immer mal lästig miaut, werden sich die Nachbarn nicht mit Deiner Nichte, sondern mit ihren Eltern anlegen und Du riskierst, dass ihre Eltern dann Dir böse sind.
Traurig ist es, denn ich wollte als Kind auch immer ein Haustier und durfte nie eins haben,....aber wenn nicht alle in der Familie dem zustimmen, ist es für Mensch und Tier besser keins anzuschaffen. Ungewollte Tiere sind nicht glücklich. Sie merken auch, wenn sie auf Ablehnung stoßen. Das gibt dann noch zusätzliche Probleme, bei denen der erste Satz dann immer lautet „ Siehst du,...ich wollte das Vieh nie haben“!! (Ich weiß nicht mehr, wie oft ich diesen Satz im Tierheim hören musste)
Tierhalter sind eh aus einem besonderen Holz geschnitzt. Sie nehmen, für ihre Tierliebe, einiges in Kauf, was andere als unangenehm empfinden. Überall Tierhaare, mal was Erbrochenes aufwischen, ne umgeworfene Vase, oder Kratzer am neuen Sofa und dann auch noch die lästige Urlaubsbetreuung.....für einen leidenschaftlichen Tierhalter kein Problem!!...aber für die, die nie eins wollten????
Ich würde das an Deiner Stelle nicht tun, ohne mit ihren Eltern vorher darüber zu sprechen.

Das ist nicht böse gemeint!...nur meine Meinung.

LG
Birgit

_________________
Liebe Grüße
Birgit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katze schenken ?
#4BeitragVerfasst: 21.10.2016 14:56 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2016
Beiträge: 171
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Sorry, bin gar nicht auf Deine Fragen eingegangen.

Also gekauft hab ich noch keine Katze. Besessen hab ich schon viele, waren aber alles Findelkinder, wovon einige bleiben durften und nun noch 3 davon bei mir leben.
Online würde ich nie eines bestellen...aber das ist nur meine Meinung dazu und Erfahrungen damit habe ich auch nicht.
Wenn schon, dann von einem Züchter, oder besser noch aus dem Tierheim, da hocken so viele traurige Zuckerschnuten, die es nicht verdient haben.
Wie soll denn das laufen?...gibt es die dann bei Bestellung per Post im Päckchen?
Das ist nicht nur Stress für das Tier, sondern würde bei mir definitiv unter der Rubrik "unseriös" laufen.

LG
Birgit

_________________
Liebe Grüße
Birgit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katze schenken ?
#5BeitragVerfasst: 21.10.2016 16:22 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 933
Wohnort: Winterthur
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 6
Finde es auch nicht richtig ohne Einverständnis der Eltern ein Tier (egal welches) zu verschenken.
Das kann nur in die Hose gehen. Nachher landet die arme Katze im Tierheim....

Außerdem ist es mit der Katze allein auch nicht getan.

Die ganzen Erstanschaffungskosten wie Katzenfutter, Näpfe, evtl Trinkbrunnen, Katzenklo - KRATZBAUM ...
die ganzen laufenden Kosten; Tierarzt, Futter, Streu...

Da müssen die Eltern schon dahinter stehen - so traurig das auch ist.
Bin leider auch ohne Tiere aufgewachsen, weil meine Eltern das nicht wollten. War mega-traurig - aber manchmal ist das so im Leben.
Kaum war ich ausgezogen konnte ich ja dann machen was ich wollte.

Das meiste bei Ebay und so ist leider nicht seriös. Würde da es am ehesten beim Tierschutz versuchen. Und ein Kitten auch nie alleine. Müssen schon immer 2 sein. Weil entgegen aller Behauptungen - Katzen sind Einzeljäger aber keine Einzelgänger... die brauchen einen Katzen-Kumpel. Und wie gesagt - auch nur mit den Eltern zusammen. Die haben die Verantwortung - nicht das Kind... auch wenn es gerne so gedreht wird, dass das Kind das lernen soll - wenn was nicht funzt - müssen die Eltern eben nun mal herhalten.

_________________
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katze schenken ?
#6BeitragVerfasst: 21.10.2016 20:44 
Offline
Stammkatze
Stammkatze

Registriert: 04.2013
Beiträge: 495
Wohnort: LK Heilbronn
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 2
Es tut mir leid , aber auch ich bin der Meinung das dein Vorhaben nur zu Lasten der Katze ausgeht .

Ich bin eh der Meinung das ein Tier nícht verschenkt werden sollte .
Der , der eins besitzen möchte , sollte es selber aussuchen , der berühmte Funke sollte überspringen und alle in der Familie sollten dahinter stehen .
Ich finde es auch gut wenn TH Tiere vor Weihnachten als Geschenk nicht raus geben sondern nur reservieren .

Bitte überdenke es noch einmal .

Und online , geht garnicht denke ich .

_________________
Katzenfreundin Gabi mit Teddy und Balou und Nautilus für immer im Herzen
http://www.heilbronner-tierschutz.de/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker