Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 05.12.2016 19:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hauskater und zugelaufene Freigängerkatze
#16BeitragVerfasst: 14.01.2013 10:57 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Eine gute Idee, Mausi-Findus Bachblüten gegen Aggression zu geben. Das hat bei unseren Streitkatern auch geholfen. Sie sind zwar nach 5 Jahren immer noch keine Freunde, sondern dulden sich nur, aber es ist eindeutig friedlicher geworden. Die Kater müssen aber auch mal Gelegenheit bekommen, ihre Rangordnung zu klären. Wenn das geklärt ist, unterwirft sich einer von beiden und es geht wieder harmonischer zu. Bei uns hat das über ein Jahr gedauert.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauskater und zugelaufene Freigängerkatze
#17BeitragVerfasst: 14.01.2013 13:37 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 06.2008
Beiträge: 10
Wohnort: Emmendingen
Geschlecht: nicht angegeben
Ich werde morgen mal die Bachblüten gegen Aggression besorgen, wenn ich wieder in das Zoogeschäft komme. Vielleicht hilft es ja auch bei unseren Streithähnen. Freunde müssen sie ja nicht unbedingt werden, aber sie sollten sich in Ruhe lassen.
Eine Bekannte hat mir geraten Mausi-Findus 3 Tage nicht zu füttern und dann nur wenig am 4. Tag zu geben, damit er friedlich und dankbar wird. Evtl. funktioniert das auch, aber ob er Antonio in der Zeit in Ruhe lässt ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauskater und zugelaufene Freigängerkatze
#18BeitragVerfasst: 14.01.2013 14:19 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Heike hat geschrieben:
Eine Bekannte hat mir geraten Mausi-Findus 3 Tage nicht zu füttern und dann nur wenig am 4. Tag zu geben, damit er friedlich und dankbar wird.

Das halte ich für einen überaus schlechten Rat! Der Hunger wird ihn eher noch aggressiver machen... :roll: Außerdem ist es nicht gut, wenn eine Katze über so viele Tage hungert; das kann arg auf die Leber gehen.

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauskater und zugelaufene Freigängerkatze
#19BeitragVerfasst: 14.01.2013 14:20 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 6938
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Angale war schneller.
Auf gar keinen Fall würde ich das probieren.

_________________
Liebe Grüße, Conny mit
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauskater und zugelaufene Freigängerkatze
#20BeitragVerfasst: 14.01.2013 16:56 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 2466
Wohnort: Grevenbroich
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Conny, haben wir ein neues Mitglied im Forum? :lol27:

Ich denke auch, dass Futterentzug kein guter Weg ist. Wenn meine beiden mal eine halbe Stunde überfällig sind, weil ich am Wochenende nicht auf die Uhr geschaut habe oder der Tagesablauf sonst irgendwie anders ist, dann bemerke ich das sofort, weil die zwei dann zickig werden. Die fangen an sich zu jagen und prügeln.
Ich habe zwar jetzt nicht alle Einträge gelesen, aber ich denke bei Katzen kommt es im Grunde immer auf Liebe und Geduld an.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauskater und zugelaufene Freigängerkatze
#21BeitragVerfasst: 14.01.2013 20:00 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Heike hat geschrieben:
Eine Bekannte hat mir geraten Mausi-Findus 3 Tage nicht zu füttern und dann nur wenig am 4. Tag zu geben, damit er friedlich und dankbar wird.


Mach das bloß nicht, Heike. Erstens förderst du damit die Eifersucht zwischen deinen Katern und zweitens ist das eine mittelalterliche Zwang-Methode, die dem Kater gesundheitlich schaden könnte. Man bricht mit solchen Mitteln die Persönlichkeit eines Tieres. Mit Liebe und Vertrauen gewinnen hat das überhaupt nichts zu tun.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauskater und zugelaufene Freigängerkatze
#22BeitragVerfasst: 14.01.2013 20:22 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19552
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo Heike,

Deine Bekannte scheint keine, aber auch überhaupt keine Ahnung von Katzen zu haben und ich hoffe, dass sie selbst keine Katzen besitzt. :nono:

Katzen sollten nie länger als max. 24 Std. ohne Futter bleiben - Aussage meiner Tierärztin. Wenn also Entzug, dann nur aus bestimmten krankheitsbedingten Gründen und niemals länger als die besagten 24 Stunden.

Beide müssen sich neu orientieren, das Territorium abstecken usw., das machen sie auf ihre Art. Solange sie sich keine ernsthaften Verletzungen zufügen ist alles im grünen Bereich. Sie brauchen aber auch die Möglichkeit dazu, ohne Einmischung des Menschen. Bei einem Neuzugang ändert sich nach meiner Erfahrung, zumindest in der ersten Zeit, immer das Verhalten der bereits vorhandenen Katze. Sind die Regeln zwischen beiden geklärt, tritt wieder Normalität ein.

Feliway bekommst Du übrigens beim TA, Catitude bei Fressnapf.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauskater und zugelaufene Freigängerkatze
#23BeitragVerfasst: 15.01.2013 13:47 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 06.2008
Beiträge: 10
Wohnort: Emmendingen
Geschlecht: nicht angegeben
Vielen Dank für alle Eure Beiträge.

Ich bin froh, daß Ihr es auch nicht als gute Idee anseht der Katze Nahrung zu verweigern. Mausi ist eh sehr auf Futter programmiert und würde vermutlich rund um die Uhr fressen, wenn er könnte. LIegt vermutlich daran, daß er lange nichts bekommen hat, so mager und schwach, wie er zu uns kam. Ich mag mir gar nicht vorstellen, was er anstellen würde, wenn er 3 Tage kein Futter bekommt. Er wäre bestimmt Antonio gegenüber nicht friedlicher eingestellt. Ich probiere es also lieber weiterhin mit sanften Methoden wie Bachblüten und viel Geduld. Ich werde wieder berichten, wie es bei uns weiter geht. Ich möchte mich ja ungern wieder von Mausi trennen, also hoffe ich, daß wir die Situation irgendwie entschärft bekommen !

Liebe Grüsse
Heike

P.S. Übrigens Ursula, meine Bekannte, die zum Futterentzug geraten hat, hat 7 Katzen :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauskater und zugelaufene Freigängerkatze
#24BeitragVerfasst: 15.01.2013 13:53 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Heike, ich habe mit Max und Merlin immer über die Situation gesprochen (lach jetzt nicht). Ich habe ihnen erklärt, dass ich sie beide liebe und es mich sehr freuen würde, wenn sie Freunde wären oder zumindest friedlich miteinander umgehen. Ich bilde mir ein, dass sie das begriffen haben - wenigstens für eine gewisse Zeit - ich mache das immer, wenn das Verhältnis zwischen den beiden mal wieder eskaliert. Vielleicht versuchst du es einfach mal ;)

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauskater und zugelaufene Freigängerkatze
#25BeitragVerfasst: 15.01.2013 14:41 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 2466
Wohnort: Grevenbroich
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Gerade wenn der arme Kerl so ausgehungert ankam, dann finde ich es noch viel schlimmer.

Aber reden hilft auch meiner Meinung nach. Ich erzähle meinen Katzen frühzeitig von Veränderungen die sie betreffen oder aber sage ihnen auch, wenn mir ihr Verhalten nicht gefällt.
Als er neu kam, habe ich mich vors Bett gelegt und oft auf ihn eingeredet. Dabei unzählige Male seinen Namen eingebaut. Ich glaube, dass das viel verändert hat!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauskater und zugelaufene Freigängerkatze
#26BeitragVerfasst: 16.01.2013 08:04 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 1437
Wohnort: Bunde
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Keerlke ist ja eine reine Wohnungskatze. Wenn sich am Terrassenfenster andere Katzen blicken lassen,
springt er auch gleich ans Fenster. Meistens ist es Tiffy, die dort sitzt. Ich erzähle ihm dann, dass
Tiffy eine liebe Katze ist. Prompt lässt er sein Machogehabe. :DanseurJaune:

_________________
Bild
(Auf leisen Tätzchen schleichen sich Kätzchen in unsere Herzen)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hauskater und zugelaufene Freigängerkatze
#27BeitragVerfasst: 16.01.2013 08:08 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Karin, vielleicht habt ihr ja auch nochmal eine zugelaufene Freigängerkatze, die Junior akzeptieren würde ;).
Bin ja gespannt, wie es bei Heike's Katern nun weitergeht.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Merlin, Arthus und Gwennie,

sowie Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker