Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 09.12.2016 06:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Einer Katze aus dem Ausland ein Heim geben?
#1BeitragVerfasst: 14.01.2008 08:15 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 165
Geschlecht: nicht angegeben
Guten Morgen an alle,

so, nun mache ich als zukünftige Katzenanfängerin den Start in dieser Rubrik.

Im Frühjahr diesen Jahres möchte sich unsere Familie eines dieser wunderschönen Tiere ins Haus holen. Meine jüngste Tochter äußerte den Wunsch, einer Mieze aus dem Ausland ein Heim zu geben. Ich habe das im Bekanntenkreis erzählt und da hat man mir davon abgeraten, weil die Tiere meisens schon krank nach Deutschland kämen. Und da würden mich euere Erfahrungen interessieren. Die Alternative wäre für uns das Tierheim. Es gibt ja auch in Deutschland genügend gequälte Kreaturen, die dringend ein Heim benötigen.

Falls wir uns doch für`s Ausland entscheiden, würde ich gerne mit meiner Tochter nach Italien fliegen und mich mit ihr zusammen nach einem Tier umschauen. Allerdings hätten wir dann nur ein paar Tage Zeit und ich weiß nicht wie schnell die Italianos auf dem Veterenäramt arbeiten. Es ist nun nicht so, dass dies eine außergewöhnliche Reise wäre, ich reise mehrmals im Jahr nach Italien und schon in den vergangenen Jahren ist mir dieses überbordende Katzenelend aufgefallen.

Allerdings wäre es auch okay, von einer Organisation ein Tier zu nehmen.

Wie steht ihr dazu? Freue mich auf euere Rückmeldungen!

Einen guten Start in die Woche wünscht euch

Merle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#2BeitragVerfasst: 14.01.2008 08:33 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 6645
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 7
Hallo Merle,

hier im Forum gibt es mehrere Mitglieger, die bereits Katzen aus dem Ausland adoptiert haben. Wir gehören auch dazu - wir haben 2007 Alba und Nano aus Spanien zu uns genommen.

Wir sind über dieses Forum auf den Gedanken gekommen. Allerdings kann ich der Meinung Deiner Bekannten nicht zustimmen. Unsere Tiere sind nicht krank hier angekommen. Zumindest haben sie keine Krankheiten, die sie nicht auch hier in Deutschland hätten bekommen können.

Alba hat sich beim Flug etwas erkältet - das wurde behandelt und nun ist die absolut gesund und vergnügt. Nano kam gesund hier an.

Die Tiere sind gepflegt, geimpft, gechipt und durchgetestet.

Wir haben sehr viel Freude an den beiden. Und unser Mümpel - ihn hatten wir schon vorher - ist auch wieder aufgelebt.

Wir haben also durchweg gute Erfahrungen gemacht.

LG
Rosi

_________________
LG
Rosi
Nano, Max, Lilly, Cutie--Pie
Tigerchen, Dennis, Alba (Minchen) und Mümpel im Herzen

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele [size=85](Clebert)[/size]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#3BeitragVerfasst: 14.01.2008 08:59 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1980
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Hallo Merle!

Wir haben auch einen Kater (Henry) aus Spanien und mit ihm an sich auch nur gute Erfahrungen gemacht. Wir haben auch einen Reisecheck beim Tierarzt machen lassen (einen Test auf div. Katzenkrankheiten) aber da war auch nichts.

Allerdings mussten wir letzten Monat einen Kater (Cocy) einschläfern lassen, weil er FIP (eine Infektionskrankheit) hatte. Es ist jetzt nicht mit 100 %iger Sicherheit auszuschließen, dass Henry diese Krankheit mitgebracht hat. Allerdings gehe ich eher davon aus, dass Cocy diese Krankheit schon hatte, als wir ihn aus dem Tierheim (hier in Deutschland) geholt haben.

Von daher kann ich auch nicht bestätigen, dass die Tiere aus dem Ausland immer alle krank nach Deutschland kommen. Wiederum gibt es aber auch keine Garantie dafür ein gesundes Tier aus einem deutschen Tierheim zu bekommen.

Ich würde das Tier anschließend immer einmal beim Tierarzt vorstellen (allein schon wegen eventueller Parasiten). Bild

_________________
Selbst die kleinste Katze ist ein Meisterwerk - Leonardo da Vinci

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#4BeitragVerfasst: 14.01.2008 09:45 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Hallo Merle,

wir haben hier 2 Katzendamen aus Spanien, Kiwi seit April 06 und Yoko kam ein Vierteljahr später - aber beide aus unterschiedlichen Tierheimen. Yoko übrigens aus demselben, wie Alba und Nano von Rosi... Bild

Bei beiden Katzen haben sich hinterher Krankheiten herausgestellt, die aber jede Katze hier in D auch hätten treffen können. Kiwi hat eine Herzinsuffizienz und leichtes Asthma und Yoko hat FORL. Beide sind in Spanien kastriert worden, FIV-/Leukose negativ getestet, gechipt, bei TASSO registriert und mit EU-Impfpass ausgestattet. Wir haben beide vorher nicht "live" gesehen, sondern nur im Internet - und auch da kann es beim Betrachten eines Fotos durchaus Bildgenau ins Herz treffen.

Unseren Tom haben wir hingegen von einer örtlichen Katzenschutzorganisation, er war aufgrund seiner Erkrankung vom Vorbesitzer abgegeben. Wir haben ihn also bewusst als struviterkrankt aufgenommen. Unser letzter Neuzugang aus dem Herbst 07 ist wieder ein "Einheimischer", aber aus einem anderen Bundesland.

Bei den beiden Spanierinnen wurden wir teilweise angefeindet, warum gerade Katzen aus dem Ausland, wo es doch hier in D auch genug gäbe... Bild Ich finde aber nicht, dass Tierschutz an der Landesgrenze endet.

Ich würde es immer wieder machen und kenne keinen Grund, dir abzuraten.

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#5BeitragVerfasst: 14.01.2008 22:57 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 43
Wohnort: Buxtehude
Geschlecht: nicht angegeben
Müssen Tiere aus dem Ausland hier nicht für eine gewisse Zeit in Quarantäne? Oder war es umgekehrt? Irgendwo las ich doch mal sowas. Möglich, daß das inzwischen auch schon der Vergangenheit angehört.

_________________
=^..^=


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#6BeitragVerfasst: 14.01.2008 23:02 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19554
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Nein, das müssen sie nicht, wenn die gesetzlichen Einreisebestimmungen eingehalten werden.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#7BeitragVerfasst: 14.01.2008 23:02 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 6645
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 7
Hallo Catman,

ich kenne die Zollbestimmungen für Tiere sicherlich nicht.

Ich habe allerdings zwei Katzen aus Spanien adoptiert und keines mußte in Quarantäne. Auch die mitreisenden Hunde durften sofort zu ihren neuen Herrchen bzw. Frauchen.

LG
Rosi

_________________
LG
Rosi
Nano, Max, Lilly, Cutie--Pie
Tigerchen, Dennis, Alba (Minchen) und Mümpel im Herzen

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele [size=85](Clebert)[/size]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#8BeitragVerfasst: 15.01.2008 10:45 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 165
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo an alle,

erstmal vielen lieben Dank für euere Antworten.

Also das Argument "kranke Katze" wird uns nicht davon abhalten ein Tier aus dem Ausland aufzunehmen. Es ging mir auch nicht unbedingt darum, dass das Tier "einwandfrei" zu uns kommen muss. Wenn es eine Krankheit mit der es leben könnte, bzw eine Behinderung hätte oder die Option auf Heilung bestände, würde mich das nicht unbedingt abschrecken. Allerdings denke ich, es wäre halt kein Anfängerglück, wenn wir eine todkranke Katze aufnehmen, die wir dann gleich wieder hergeben müssen. Und Schnickel, da hast du absolut recht: Es gibt keine Garantie für ein gesundes Tier aus Deutschland.

Angela: Genau, Tierschutz endet nicht an der Landesgrenze! Hey, die Katze kennt noch nichtmals eine Grenze...

Catman, Quarantäne muss nicht sein, wenn Papiere für das Tier vorhanden sind. Die muss man beim Veterenäramt (kenne mich nur in Italien aus) besorgen. Und da weiß ich halt nicht wie schnell die arbeiten, da ich mich nicht ewig dort aufhalten möchte, bzw. kann.

Na, es hat ja auch noch ein bisschen Zeit bis dahin. Letztendlich bleiben wir auch für ein Tier aus Deutschland offen. Wir werden sehen. Möglichkeiten gibt`s ja viele.

Kann mir vielleicht noch jemand erklären, wie das mit dem "zitieren" funktioniert"? Hätte euch gerne zitiert, weiß nur nicht wie ?????

Liebe Grüße an euch alle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#9BeitragVerfasst: 15.01.2008 11:16 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Hallo Merle,

jeder Beiträg enthält in der oberen rechten Ecke einen kleinen Button "Zitat". Wenn du da drauf klickst, hast du als Zitat den gesamten Beitrag. Kannst dann das rauslöschen, was du nicht zitieren möchtest.

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#10BeitragVerfasst: 15.01.2008 11:17 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19554
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo Merle,

hier die Einreisebestimmungen für Italien: Ein tierärztliches Gesundheits- und Impfzeugnis ist ausreichend. Anerkannt wird für die Tollwutimpfung ein 11-monatiger Impfschutz. Impfung mindestens 20 Tage vor Einreise. Das Gesundheitszeugnis hat eine Gültigkeit von 30 Tagen. Transportbox mitnehmen bzw. dort kaufen.

In Tierheimen wirst Du jede Menge ausreisefertiger Tiere antreffen. Vielleicht kannst Du Dich auch vorher schon per Internet mit einer Orga in Verbindung setzen.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#11BeitragVerfasst: 15.01.2008 12:11 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 6645
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 7
Hallo Merle,

wann würdet Ihr denn nach Italien reisen? Das ist ja so spannend.

LG
Rosi

_________________
LG
Rosi
Nano, Max, Lilly, Cutie--Pie
Tigerchen, Dennis, Alba (Minchen) und Mümpel im Herzen

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele [size=85](Clebert)[/size]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#12BeitragVerfasst: 15.01.2008 12:24 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 6645
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 7
Hallo Merle,

habt Ihr denn einmal darüber nachgedacht, zwei Katzen zu adoptieren?

LG
Rosi

_________________
LG
Rosi
Nano, Max, Lilly, Cutie--Pie
Tigerchen, Dennis, Alba (Minchen) und Mümpel im Herzen

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele [size=85](Clebert)[/size]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#13BeitragVerfasst: 15.01.2008 12:50 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19554
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo Rosi,

in der Rubrik "Vorstellung" hatte Merle schon begründet, warum es nur 1 Katze sein soll. Ihr seid aber auch...... Bild Bild

Merle hat geschrieben:

Über das Thema zwei Katzen habe ich ehrlich gesagt noch gar nicht nachgedacht. Aber wenn ich so in mich hineinspüre, dann glaube ich, das würde mich für den Anfang überfordern. Wenn ich ein Tier aufnehme, will ich dem auch gerecht werden. Das fängt bei der Zuwendung, die man dem Tier gibt an und hört bei den Kosten, wie z.B Ausstattung, Nahrung, Tierarzt (gerade hier kann doch einiges kommen, wie ich so im Forum lese) auf. Aber ich arbeite von zu Hause aus, bin überwiegend daheim. Und in unserem Wohngebiet gibt es sehr viele Katzen. Unsere Katze wird ein Freigänger werden. Wir haben einen sehr schönen, großen Garten und im Wohngebiet herrscht kaum Verkehr. Wie gesagt, in der Nachbarschaft leben überall Katzen. Weiß gar nicht, warum wir noch keine haben?? Ob es eine ältere oder eine jüngere Katze wird, weiß ich auch noch nicht. Das ist alles offen. Meine Tochter würde am liebsten einer Katze aus dem Ausland ein Zuhause geben. Da möchte ich auch noch drüber nachdenken. Aber ich glaube, das werde ich dann in einem anderen Strang tun, denn hier soll man sich doch vorstellen.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#14BeitragVerfasst: 15.01.2008 21:25 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 165
Geschlecht: nicht angegeben
Angela hat geschrieben:
jeder Beiträg enthält in der oberen rechten Ecke einen kleinen Button "Zitat". Wenn du da drauf klickst, hast du als Zitat den gesamten Beitrag. Kannst dann das rauslöschen, was du nicht zitieren möchtest.


Danke! Sorry, hatte den Button gar nicht wahrgenommen. Bin so mit dem texten beschäftigt. Mercie, grazie, thank you!!!!

@ Rosi
Die Reise nach Italien wird frühestens im März, spätestens im Mai stattfinden. Ich habe mir echt schon überlegt, ob ich über diese Vorbereitungszeit ein bisschen was schreiben soll. Gedanken, Überlegungen, Reaktionen meiner Mitmenschen (ist auch manchmal ganz lustig). Wenn man es nicht festhält geht sovieles verloren.

@Ursula
Die Idee mit einem Tierheim vor Ort schon jetzt Kontakt zu suchen, finde ich sehr gut.

Wünsch euch allen eine gute Nacht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#15BeitragVerfasst: 16.01.2008 07:59 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
[quote="Merle] Ich habe mir echt schon überlegt, ob ich über diese Vorbereitungszeit ein bisschen was schreiben soll. Gedanken, Überlegungen, Reaktionen meiner Mitmenschen (ist auch manchmal ganz lustig). Wenn man es nicht festhält geht sovieles verloren.[/quote]

Das ist doch eine sehr schöne Idee! Unter "Katzentagebuch" würde das doch prima passen. Und damit dir das niemand mit Zwischenbeiträgen "verhunzt", gibt es dazu einen Parallelthread mit "Bemerkungen zu Tagebuch......".

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker