Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 05.12.2016 19:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Bald ist es so weit.
#1BeitragVerfasst: 16.05.2015 19:40 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 05.2015
Beiträge: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 2
Hallo,

Ende Juni ziehen bei uns 2 kleine Kätzchen ein. Leider aus 2 unterschiedlichen Würfen, da grad so viele Leute auf der Suche sind.
Nun habe ich aber taaausend Fragen obwohl ich schon sehr viel im Internet gelesen habe. Ich habe Angst etwas falsch zu machen.

Und zwar:

1) Die beiden sind zwar bei Abgabe stubenrein, aber sie kennen ja unser Katzenklo noch nicht. Wie kann ich es schaffen, dass sie diese nach Möglichkeit sofort benutzen und möglichst nicht in die Wohnung machen? Kann es helfen, sie nach Ankunft sofort auf die Toilette zu setzen?

2) Da sie aus unterschiedlichen Würfen stammen und sich noch nicht kennen..sollten wir vorsichtig bei der Zusammenführung vorgehen oder sind 12 Wochen alte Babys noch nicht so 'anspruchsvoll' und nehmen jeden Spielgefährten dankend an?

3) Sollte ich jedem der kleinen getrennte Futter und Wassernäpfe geben oder würden beide auch aus einem fressen?

4) Sollte ich sofort mit den beiden zum TA? Da es sich mehr oder weniger um 'unfälle' der Besitzer handelt (leider ):) müssen wir uns selbst um Wurmkur, Impfungen usw. kümmern. Die beiden sind Wohnungskatzen - welche Impfungen sind da notwendig & mit was für Kosten müssen wir etwa rechnen?

5) Ab wie viel Monaten können die beiden frühstens kastriert werden?

6) Reicht es wenn wir die beiden einmal früh nach dem aufstehen, einmal wenn wir von der Arbeit kommen und einmal bevor wir ins bett gehen füttern? Ich habe gelesen, dass vorallem kleine Kätzchen viel Nahrung brauchen da sie sich ja noch im Wachstum befinden. Habt ihr Tipps für die optimale Nahrungsmenge über den Tag verteilt?

7) Ich habe schon oft gelesen, dass eine Art der 'Erziehung' sein kann, den Kätzchen mit einem kleinen Spritzer Wasser und einem laut und deutlichen NEIN klar zu machen was sie bitte unterlassen sollen wie zB an der Gardine hoch klettern. Bringt das was & ist das der kleinen zu zumuten? Wasser ist zwar keine direkte Gewalt, aber Katzen mögen es ja trotzdem nicht sonderlich und eine Art Bestrafung ist es ja auch, was ich nicht will. Hat jemand damit Erfahrungen? Ich will ihnen auf keinenfall was schlechtes, aber möchte auch nicht das sie mir auf der Nase herumtanzen.

8) DIe kleinen kommen von einer wenig weiter weg & wir fahren ca. 2-2,5h. Brauchen sie in der Zeit Wasser? Das ist im Auto leider ne kleine Sauerei wegen dem verkippen usw. Hat jemand für sowas eventuell Tipps? Eine Flasche Wasser werden wir auf jedenfall mitnehmen falls stau o.ä. ist.

Ich hoffe ich überrumple niemanden mit den ganzen Fragen. Habe zwar schon viel recherchiert, aber es streiten sich bei einigen Sachen leider auch die Gemüter. Ich hoffe ich kann hier auch ein paar Eindrücke sammeln.

LG Johanna :icon_syda


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bald ist es so weit.
#2BeitragVerfasst: 16.05.2015 21:19 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 4462
Wohnort: Schleswig-Holstein
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Herzlich Willkommen Johanna! :hallo :hallo :hallo
Schön das Du zwei Kitten aufnehmen willst :Super14:
Wie werden sie denn heissen,Geschlecht,Farbe? Bilder! :trippel :trippel

Zu Deinen Fragen:

Mit 12 Wochen brauchst Du bei der Zusammenführung nichts beachten,die werden sicher gleich zusammen spielen :)

Was sind es denn? Kater? Mädels? Beides?
Kater würde ich am besten mit 5-8 Monaten kastrieren. J+J wurden mit 6 Monaten. Baylo mit 8 Monaten,da er recht zierlich ist.

Ja,Kitten sollen öfter futtern und soviel sie wollen. Wenn ihr tagsüber nicht da seid,wäre es wohl sinnvoll,ihnene dann Trofu im Napf zu lassen (wenn Trofu sonst auch nciht so gut ist). Und abends und morgens dann die Hauptmahlzeit,bestehend aus Nafu. :Faim01:
Ich finde auch,sie sollten gleich jeder ihr eigenes Napf bekommen.

Mit der Sauberkeit gab es hier nie Probleme. J+J kommen vom Land und kannten gar kein Klo-hier gingen sie aber sofort und immer drauf-habs ihnen nur einmal gezeigt,wo es steht. Baylo kommt vom Bauernhof,aber es gab ein Klo im Stall.
Ich denke,da wirst Du auch keine Probleme haben.

Ich würde dann auch bald zum tA zum durchcheken. Auch entwurmen,wenn sie es noch nie wurden.
Wenn sie nur in der Wohnung leben,halte ich eine Impfung nicht mehr für so zwingend erforderlich,da Impfungen auch Risken bergen. Meine drei sind aber auch geimpft und nur drinnen ;) Bei Wohnungskatzen reicht das Impfen gegen Katzenschnupfen und Seuche.

_________________
Bild
LG Gundula


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bald ist es so weit.
#3BeitragVerfasst: 17.05.2015 10:05 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19552
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo Johanna,

Gundula hat ja schon viele Tipps gegeben :)

Du brauchst sie nicht bei Einzug ins KaKlo zu setzen, es reicht aus, bei Ankunft die Box dort zu öffnen, wo das KaKlo steht. Sinnvoll ist es, bei kleinen Kätzchen anfangs noch in jedem Raum eines aufzustellen, oftmals merken sie es nicht rechtzeitig und schaffen es dann nicht bis zum einzigen KaKlo.

Was die Zusammenführung betrifft, brauchst Du Dir bei Kitten keine Gedanken zu machen. Am Anfang kann es zu Drohgebärden kommen, am besten, Du lässt sie einfach machen.

Auf jeden Fall sollte jedes Katzenkind einen eigenen Futterplatz bekommen. Du wirst sehen, sie werden auch mal tauschen oder gemeinsam von einem Futterplatz futtern, dennoch ist es sinnvoll, z. B. später, wenn eines von ihnen Medikamente bekommen soll.

Bitte bringe sie nach Einzug zum TA, mit 12 Wochen sollten sie längst geimpft und entwurmt sein. Eine Impfung gegen Katzenschnupfen/Katzenseuche ist für Wohnungskatzen ausreichend. Da sie noch Kitten sind und daher kaum über ein eigenes Immunsystem verfügen, müssen sie grundimmunisiert werden, d. h., die Impfung muss nach 4 Wochen wiederholt werden. Ich zahle für eine Impfung bei uns in der TK 37,00 €, am besten Du rufst beim TA Eurer Wahl mal an und erkundigst Dich. Im Übrigen, Katzenmädchen können bereits ab dem 5. Lebensmonat trächtig werden, deshalb ist gerade, wenn es Katze und Katze werden sollten, besonders auf eine rechtzeitige Kastration zu achten.

Was die Fütterung betrifft, hat ja Gundula bereits ausreichend geschrieben.

Die Wasserspritze sollte wirklich nur in absoluten Ausnahmefällen zum Einsatz kommen. Laut und deutlich NEIN ist wesentlich besser, irgendwann werden sie es verstehen. Ansonsten ist in der Erziehung viel Geduld angesagt. Richte Dich aber schon mal darauf ein, dass sie wohl einiges in ihrem Spieltrieb anstellen werden, das ist ein völlig normales Kittenverhalten. Wertvolle Sachen solltest Du vorsichtshalber wegräumen, lange Gardinen evtl. vorerst nach oben drapieren. Einen Kratzbaum und Katzenbettchen/Körbchen und Spielzeug haben sie schon?

2 - 2,5 Stunden ist nicht so lange, das halten sie locker durch, da brauchen sie kein Wasser. Sollte es sehr heiß im Auto werden, kannst Du nasse Handtücher über die Boxen legen. Die Boxen sollten im Auto nicht geöffnet werden, Ihr wäret nicht die Ersten, denen auf Grund dessen eine Katze auf Nimmerwiedersehen entwischt.

Wenn Du noch Fragen hast, jeder Zeit gerne, auch würden wir uns freuen, wenn Du weiter berichten würdest.

Herzlich willkommen im Forum :midi26:

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bald ist es so weit.
#4BeitragVerfasst: 17.05.2015 10:19 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 933
Wohnort: Winterthur
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 6
Hallo:

Ich gucke auch mal ob ich die Fragen abarbeiten kann

1
Stelle nach Möglichkeit 2-3 Klos in der Wohnung auf - je nachdem wie groß diese ist, dass der Weg zum Klo nicht zu lange geht. Mit 12 Wochen wissen sie in der Regel wie das dann mit dem Klo funktioniert. Zeige sie ihnen - sollte was daneben gehen mal - nicht schimpfen - sondern wieder aufs Klo setzen. In der Regel ist das kein Problem.

2
Denke auch nicht, dass die Zusammenführung in dem Alter ein Problem ist. Wenn sie sich mal raufen - geh nur nicht dazwischen. Zieht das Ganze nur in die Länge und nutzt gar nichts. Es sei denn es fließt böses Blut - aber wie gesagt kann ich mir das in dem Alter nicht wirklich vorstellen.

3
Würde jedem seinen eigenenFutternapf besorgen +je einen in Reserve. Gucke einfach, dass sie nach Möglichkeit nicht aus Plastik sind. Auch beim Wasser.
Wassernäpfe auch großzügig verteilen und nicht unbedingt beim Futterplatz hinstellen. Was auch cool ist - einen Trinkbrunnen. Animiert die Katzen zu mehr trinken.

4
Würde sie erstmal ankommen lassen aber dann gerne bald einen TA Termin machen um zu gucken. Gerade Impfen ist wichtig.
Impfungen ist einfach die Grundimmunisierung wichtig gegen Katzenschnupfen/Seuche. Tollwut brauchste ja nicht bei Wohnungskatzen. Kosten - schwer zu sagen. Guck mal ob dein TA eine Preisliste auf der Website hat. Kann es selber schlecht einschätzen, da in der Schweiz eh alles teurer ist als bei euch in D.

5
Sie können ab 3 Monaten kastriert werden. Nennt sich Frühkastration. Hatte Kuro und Shirou auch - schadet ihnen auch rein gar nicht. Gibt ja oft Gerüchte über schlechte Entwicklung etc. Das ist nicht so. Aber musste auch mit dem TA reden, weil nicht jeder will das machen, warum auch immer. Absonsten mit 6 Monaten... wenns Mädels sind am besten bevor sie rollen. Bei Katern bevor sie markieren.

6
Das mit dem Füttern ist immer so eine Sache. Würde sie morgens und Abends je hochwertig Nass füttern - was eh am besten ist. Und wenn es dir aber keine Ruhe lässt - bissl Trockenfutter hinstellen zum selber bedienen - evtl auch über Fummelbretter etc. Achte darauf, dass es Getreide und Zuckerfrei ist. Auch das Nassfutter. Wie gesagt - hochwertig - bekommste in der Regel nicht im Supermarkt um die Ecke. Es seie denn du barfst - Fleisch bekommt man schließlich überall ;)

7
Wasser ist immer so ein Streitthema - ist es gut oder nicht. Ich denke einfach - nicht ins Gesicht - das haben wir auch nicht gern.
Ich selber habe auch einen Wasserspritzer, der nur in wirklich hartnäckigen Fällen zum Einsatz kommt. Ein lautes Nein und runterschmeißen reicht auch. Irgendwann reicht auch nur ein Nein.
Klar nicht durch die Gegend werfen - aber wie bei meiner Schwiegermutter - Nein... du darfst da nicht hoch - streichel streich sanft absetz - bringt es eben auch nicht. Sei auf jeden Fall konsequent. Ich rate von Anfang sowieso - alles wegräumen was kaputt gehen kann - egal obs an Stellen steht, wo die Katze nicht hin darf... es wird sie nicht wirklich interessieren am Anfang. Alles sichern und viel Anbieten zum gucken, kratzen und klettern. Dann muss das Mobiliar auch weniger leiden.

8
Bei 2-3 Stunden Fahrt sollten sie kurzzeitig auch ohne Wasser auskommen. Hatten wir damals auch nicht. Das kann je nachdem verschütten und sie müssen aufs Klo und dann ist alles nass im Körbchen und stinkend... evtl wenn du willst eine Pause und es ihnen anbieten - aber im Großen und Ganzen überstehen sie das auch so. Ein Test hat mal gemeint - Katzentransportkörbchen am Besten im Fussraum einklemmen hinter dem Fahrer/Beifahrer. Ist die Sicherste Methode für alle Beteiligten - nur noch so als Tipp. Kam vor ein paar Wochen wieder im Test.

_________________
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bald ist es so weit.
#5BeitragVerfasst: 25.05.2015 14:43 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 4462
Wohnort: Schleswig-Holstein
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
:hallo :hallo

Magst Du Dich nicht mal wieder melden :dontknow: Oder hast Du schon Bilder von den Kleinen? :trippel
Na,einen Monat dauert es ja noch,bis sie einziehen ;)

_________________
Bild
LG Gundula


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker