Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 23.10.2017 02:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Verdacht auf Kinnakne...
#46BeitragVerfasst: 02.07.2012 10:50 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Ich drücke die Daumen, dass er sich dran gwöhnt :thumbsup:

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verdacht auf Kinnakne...
#47BeitragVerfasst: 02.07.2012 11:06 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 2905
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 4
Ich hoffe auch, dass er sich noch dran gewöhnen wird.
Ob er beim Schlecken vielleicht mit der Zungenunterseite rankommt, ist schwer zu sagen. Obwohl ich ihn gleich mit Leckerchen und der Lieblingsmalzpaste belohnt habe, ist er mir gegenüber jetzt ordentlich misstrauisch und sucht lieber das Weite. Insofern kann ich es mir im Moment nicht ansehen :dontknow:

_________________
Viele Grüße von Tanja mit
Bild
für immer im Herzen "Joschi und Fiete"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verdacht auf Kinnakne...
#48BeitragVerfasst: 02.07.2012 11:11 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 2905
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 4
das ist mir Einer, jetzt konnte ich ihn gerade wieder ganz doll kraulen und dachte mir, die Gelegenheit und hab noch ein ganz bisschen Creme geholt, da geht er wieder zurück und kneift die Augen zusammen, als ob die Salbe einen stechenden Geruch hätte. Dabei riechen ich wirklich gar nichts, aber die Tiere haben ja einen viel feineren Geruch.
Na hoffentlich bekomme ich die Salbe aufgetragen. Erstmal werde ich ihn jetzt in Ruhe lassen.

_________________
Viele Grüße von Tanja mit
Bild
für immer im Herzen "Joschi und Fiete"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verdacht auf Kinnakne...
#49BeitragVerfasst: 02.07.2012 11:13 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Tanja, Felix lässt sich nicht reinlegen ;). Das scheint ja wirklich schwierig zu werden.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verdacht auf Kinnakne...
#50BeitragVerfasst: 02.07.2012 11:17 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 2905
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 4
Ja und dann noch seine imposante Größe dazu :shock:
Wisst ihr, was ich gerade gedacht habe, der Papa fehlt und dabei habe ich an meinen vor zwei Jahren verstorbenen Hund "Joschi" gedacht. Felix und er waren ein Herz und eine Seele, aber mehr vom Felix Seite aus, da hätte er sich dann gut anlehnen können und wäre getröstet wurden. Ich möchte ihn ja auch trösten. Nur bin ich ja jetzt die Böse.

_________________
Viele Grüße von Tanja mit
Bild
für immer im Herzen "Joschi und Fiete"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verdacht auf Kinnakne...
#51BeitragVerfasst: 02.07.2012 11:19 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Er wird es dir verzeihen. Erklärs ihm einfach, wozu das gut ist ;) - er versteht es sicher.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verdacht auf Kinnakne...
#52BeitragVerfasst: 02.07.2012 11:22 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 2905
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 4
...werde ich machen, Edda :thumbsup: bislang habe ich ihm nämlich nur Verständnis gegeben, dass das auch wirklich blöd ist, aber wahrscheinlich muss ich ihm den Grund dafür erzählen :thumbsup:

_________________
Viele Grüße von Tanja mit
Bild
für immer im Herzen "Joschi und Fiete"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verdacht auf Kinnakne...
#53BeitragVerfasst: 02.07.2012 11:44 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 5507
Wohnort: Süd-Östl. Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
na das ist aber auch gemein, einfach vollgeschmiert werden und dann stinkt das Zeug auch noch....

nee Frauchen, da haste jetzt aber verschietert...... :1_(22)

_________________
"Geh deinen Weg ruhig inmitten von Lärm und Hast und wisse, welchen Frieden die Stille schenken mag."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verdacht auf Kinnakne...
#54BeitragVerfasst: 02.07.2012 11:47 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 2905
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 4
Ich bin am Lachen, ich werd mich mit Leckerchen und krauli, krauli schon wieder einschleimen :lol: ;)

_________________
Viele Grüße von Tanja mit
Bild
für immer im Herzen "Joschi und Fiete"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verdacht auf Kinnakne...
#55BeitragVerfasst: 02.07.2012 12:39 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 5507
Wohnort: Süd-Östl. Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
da bin ich mir ganz sicher.... :mrgreen:

_________________
"Geh deinen Weg ruhig inmitten von Lärm und Hast und wisse, welchen Frieden die Stille schenken mag."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verdacht auf Kinnakne...
#56BeitragVerfasst: 02.07.2012 12:56 
das böse sein wird nicht all zu lange dauern tanja.wenn wir jeremy oder püppie einfangen müssen,knobeln horst und ich erst einmal,wer es macht. :mrgreen: keiner von uns beiden will der böse sein.einige stunden wird höllisch auf die zweibeiner geachtet.lieber vorher flüchten. :_0221:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verdacht auf Kinnakne...
#57BeitragVerfasst: 02.07.2012 20:29 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 2905
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 4
Boah, wir kommen gerade vom TA und zwar hat Pepe vorhin mehrmals kräftig geniest und es kam ganz viel grüner Schnodder raus, war überall hingespritzt, zusätzlich war dann noch Luna auf`m Klo und hatte einen Teil wieder Durchfall.
Das alles hat mich so beunruhigt, dass ich meine Nachbarin gebeten habe, uns zum TA zu fahren. Meine Nachbarin ist so toll und sie hat gleich zugesagt. Ich habe dann Pepe und Luna in einen Transportkorb und den Felix in einen zweiten Transportkorb eingepackt und dann ab zum TA. Meine Putzstelle werde ich höchstwahrscheinlich gleich morgen in der Frühe versorgen, weil ich heute Abend meine Süßen erstmal betüttern möchte bzw. der Felix ist nach dem TA immer so ausser Fassung, dass er die Anderen anfaucht. Er war aber ganz tapfer und ich glaube, er hat sich schon ordentlich beruhigt und nun zur Untersuchung:

1. Luna wurde abgehorcht und alles soweit okay. Ich soll jetzt von allen Vieren eine Sammelkotprobe bis Donnerstag abgeben und dann wird u.a. auf Gardine (ich meine natürlich Giardien, mein Compi verbessert ihm nicht bekannte Wörter selbständig, wenn ich in dem Moment nach dem Schreiben nicht auf ein Kreuz klicke Bild)getestet.

2. dann kam der Pepe dran, auch er wurde abgehorcht. Er war ziemlich aufgeregt und das is beim Abhorchen natürlich nicht so gut, aber der TA meinte, es ist alles okay soweit. Er meinte, wir können gegen den Schnodder Antibiotika geben, aber als ich dann fragte, wieso, weil beim Abhorchen soweit doch alles okay war, ist er davon wieder abgekommen. Ich frage mich gerade, war der Einwand ein Fehler von mir? Ich bin beim TA ja auch immer aufgeregt. Nur weil er sagte, dass er nichts auffälliges hören kann. Beim Fiebermessen hatte Pepe eine Temperatur von 39,3 Grad. Ich sagte dann gleich, dass er dann Fieber hat, aber der TA meint, nein, das ist noch normal, weil er jetzt auch aufgeregt ist und das sagte mir auch schon mal eine , das die Temperatur bei Aufregung ansteigen kann.

3. Felix war ja nun sooooo suuuuper. Er hat ein Gel auf`s Kinn geschmiert bekommen und ich soll nun 2 mal am Tag die andere Salbe drauf machen. Er sagte, dass ist wirklich noch im Anfangsstadium und noch nicht schlimm, also so ungefähr, sagte er es.
Felix hat (für mein Empfinden) ziemlichen Zahnstein und der TA meinte, es eilt nicht, aber das könnte man ihn bald mal wegmachen. Also alles so ungefähr hat er gesagt. Ich bin grad auch noch etwas aufgeregt.

Gut dass das Wetter so toll ist. Ich habe mich mit den zwei Transportkörben vor die Praxis gestellt und habe bis zur Behandlung mit meinen Süßen gesprochen.

_________________
Viele Grüße von Tanja mit
Bild
für immer im Herzen "Joschi und Fiete"


Zuletzt geändert von pepefiene am 03.07.2012 09:49, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verdacht auf Kinnakne...
#58BeitragVerfasst: 02.07.2012 20:36 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Zum Glück ist dann alles halb so schlimm und du kannst wieder etwas beruhigter durchatmen. Es stimmt übrigens, dass bei Aufregung die Körpertemperatur steigt - auch beim Menschen. Ich würde Pepe aber trotzdem weiter im Auge behalten, wenn er sich nachher nicht heiß anfühlt, wird der TA wohl recht gehabt haben. Gute Besserung für deine Bande :thumbsup:

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verdacht auf Kinnakne...
#59BeitragVerfasst: 02.07.2012 20:39 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 2905
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 4
Edda, eigentlich ist 39,3 Grad doch schon Fieber bei Katzen, oder??? vielleicht hätte ich doch ein Antibiotika geben lassen sollen, aber der TA kam dann auch schnell davon ab.

_________________
Viele Grüße von Tanja mit
Bild
für immer im Herzen "Joschi und Fiete"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verdacht auf Kinnakne...
#60BeitragVerfasst: 02.07.2012 20:58 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Katzen haben eine höhere Körpertemperatur als Menschen. Ich denke, 39,3 gilt bei ihnen als leicht erhöht.
Schau mal hier http://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6rpertemperatur#Katzen

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker