Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 23.10.2017 02:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Verdacht auf Kinnakne...
#16BeitragVerfasst: 01.07.2012 12:57 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 5507
Wohnort: Süd-Östl. Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
also mir kommt es nicht wie Kinnakne vor.
Denn die Bilder zeigen ja, dass die schwarzen Pünktchen lose um Fell hängen.

Ich würde den nassen Waschlappen nehmen und mal kurz wegputzen.

Was ich weiß ist, dass an bei Kinnakne auf keinen Fall versuchen soll die Pickel auszudrücken.

Denn dann kann das Malheur groß werden.

Ich drücke dir die Daumen und hoffe auf eine "Dreckschnute" :1_(22)

_________________
"Geh deinen Weg ruhig inmitten von Lärm und Hast und wisse, welchen Frieden die Stille schenken mag."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verdacht auf Kinnakne...
#17BeitragVerfasst: 01.07.2012 13:05 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 2905
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 4
Echt, meinst Du, einfach mal mit `nen feuchten Lappen ran. Also teilweiße sind die Pünktchen wirklich lose im Fell. Ich werde es nachher mal ganz vorsichtig versuchen, weil im Moment schläft Felix.

_________________
Viele Grüße von Tanja mit
Bild
für immer im Herzen "Joschi und Fiete"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verdacht auf Kinnakne...
#18BeitragVerfasst: 01.07.2012 13:07 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Tanja, das hatte ich ein paar Beiträge vorher auch schon geschrieben, hast du vielleicht übersehen. Ich würde auch mal versuchen, ob sich das wegwischen lässt, da ich auch nicht an Kinnakne glaube.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verdacht auf Kinnakne...
#19BeitragVerfasst: 01.07.2012 13:11 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 2905
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 4
Ja Edda, ich weiß, das hattest Du auch geschrieben :knuddel1 Nur habe ich solche Angst bekommen, dass ich damit etwas falsch machen könnte, weil ich doch gelesen habe, man darf da nicht großartig dran rum rubbeln, dass Louyooo jetzt noch mal geschrieben hat, das man auf gar keinen Fall die Pickel ausdrücken darf, beruhigt mich ein wenig, dass ich mich nachher doch mal ran wage ;)

_________________
Viele Grüße von Tanja mit
Bild
für immer im Herzen "Joschi und Fiete"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verdacht auf Kinnakne...
#20BeitragVerfasst: 01.07.2012 13:32 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Du sollst sicherlich nicht gleich das ganze Fell wegrubbeln, nur mal feucht rüberwischen. So weit ich weiß, bildet sich bei Kinnakne immer wieder Schorf, und der hängt natürlich dann auch krümelweise im Fell... ;)

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verdacht auf Kinnakne...
#21BeitragVerfasst: 01.07.2012 13:47 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 2905
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 4
So hab jetzt ganz vorsichtig versucht, die Pünktchen wegzubekommen, leider ohne Erfolg. Ich hab noch mal ein Fotoausschnitt gemacht.
Bild

_________________
Viele Grüße von Tanja mit
Bild
für immer im Herzen "Joschi und Fiete"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verdacht auf Kinnakne...
#22BeitragVerfasst: 01.07.2012 13:57 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Sieht mir trotzdem mehr nach Schmutz aus, als nach Akne. Wenn es Algenkrümel aus dem Balkonnetz sind, die sind sehr hartnäckig und lassen sich wirklich schwer wegwischen. Aber ich kann das nicht wirklich beurteilen - das kann sich am besten mal der TA ansehen.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verdacht auf Kinnakne...
#23BeitragVerfasst: 01.07.2012 14:03 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 14459
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Hm, sieht aber eher nach Dreck aus.

Am besten mal nen TA drauf schauen lassen, dann biste auch beruhigt wenn da nichts ist ;)

_________________
Liebe Grüße von Astrid und ihren Fellnasen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verdacht auf Kinnakne...
#24BeitragVerfasst: 01.07.2012 14:41 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Also, für mich sieht das nicht wie Dreck aus... :roll: Ich tippe auch weiterhin auf Kinnakne. Tanja, geh damit zum TA, dann bist du sicher! :thumbsup:

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verdacht auf Kinnakne...
#25BeitragVerfasst: 01.07.2012 14:43 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 13574
Wohnort: BaWü
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Ich tippe nach wie vor ebenfalls auf Kinn-Akne...
Laß es einfach morgen abklären! :thumbsup:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verdacht auf Kinnakne...
#26BeitragVerfasst: 01.07.2012 14:45 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 5507
Wohnort: Süd-Östl. Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
klar, würd eich auch machen lassen. Sicher ist sicher....

soll der Profi drauf gucken, wenn er nur waschi waschi machen muss, ist das okay und
du bist erleichtert.... :thumbsup:

_________________
"Geh deinen Weg ruhig inmitten von Lärm und Hast und wisse, welchen Frieden die Stille schenken mag."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verdacht auf Kinnakne...
#27BeitragVerfasst: 01.07.2012 15:01 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 2905
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 4
Ja, ich lasse es morgen auf jeden Fall abklären :thumbsup:

_________________
Viele Grüße von Tanja mit
Bild
für immer im Herzen "Joschi und Fiete"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verdacht auf Kinnakne...
#28BeitragVerfasst: 01.07.2012 19:26 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19757
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Alles Gute für morgen :thumbsup:

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verdacht auf Kinnakne...
#29BeitragVerfasst: 01.07.2012 19:31 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 2905
Geschlecht: nicht angegeben
Anzahl der Katzen: 4
Danke Ursula, aber nachdem ich heute ganz viel über Kinnakne bei Katzen gelesen habe und gerade noch auf diese Seite gestossen bin:
http://www.the-dreamcatcher.de/t1016f80 ... nakne.html

überlege ich, ob ich erstmal Candula-Essenz von Weleda anwende. Im letzten Abschnitt wird dies bei Kinnakne im Anfangsstadium mit nur kleinen schwarzen Pusteln empfohlen. Ich würde dem Felix zu gern den TA-Besuch ersparen.
Aber ich bin noch am Überlegen und denke, dass ich den TA zumindest anrufen werde.

_________________
Viele Grüße von Tanja mit
Bild
für immer im Herzen "Joschi und Fiete"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verdacht auf Kinnakne...
#30BeitragVerfasst: 01.07.2012 19:39 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Wenn ich mir Bilder mit Kinnakne ansehe, könnte es das doch wohl sein. Bei Felix zum Glück dann aber wirklich ganz im Anfangsstadium. Ich würde es auf jeden Fall durch den TA abklären lassen. Für Morgen :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker