Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 23.10.2017 19:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Da hat sich jemand Neues bei uns eingeschlichen
#1BeitragVerfasst: 10.07.2013 20:59 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 05.2012
Beiträge: 3
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Es fing damit an, als meine Alte Lady im Februar verstorben war, dass sich da immer ein Kater bei uns an der Terassentür zeigte. Es war kalt und nass und irgendwann öffnete ich auch die Tür. Langes Fell ein weißes Lätzchen und weise Stiefelchen und der Rest mehr Orange nicht etwa rotbraun. Er kam und ging fraß und wärmte sich auf und war wieder verschwunden. Das ging so bis zum 23. Juni. Nachts gegen 01:00 Uhr ein gejammere unter unserem Schlafzimmer fenster. Da wurde er angefahren. Ich habe Ihn dann naoch in der Nacht in die Tierklinik gebracht. Die Innere Bauchdecke war gerissen und die Milz verletzt. Und er hatt eine Tätowierung im Ohr. Die Alten Besitzer möchten Ihn nicht mehr haben. Jetzt haben wir Ihn. Nach einer Woche Klinik durften wir Ihn abholen. Das war Sonntag. Dienstag muße ich wieder mit Ihm hin. Noch eine OP weil die Naht nicht abheilt. Am Montag habe ich Ihn wieder geholt, aber es nässt immer noch und will nicht heilen. Ich weis mir keinen Rat mehr. Es sind ja nicht nur die Kosten sondern es geht mir prinzipiell um das Tier. Was kann ich tun!!!!!!!!!!!!!!!
Betty


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Da hat sich jemand Neues bei uns eingeschlichen
#2BeitragVerfasst: 10.07.2013 21:04 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19757
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Betty, lange nicht hier gewesen. Schön, dass Du wieder vorbei schaust. Ich finde es klasse, dass Ihr Euch diesem armen Kerl angenommen habt.

Ist die Wunde geschützt oder kommt er an die Naht heran, putzt er sich dort?

Es tut mir sehr leid, um Deine alte Lady.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Da hat sich jemand Neues bei uns eingeschlichen
#3BeitragVerfasst: 10.07.2013 22:15 
Für dein Lady Betty :licht:

Hoffentlich geht es dem kranken Mäuschen bald besser.Die Daumen sind feste gedrückt. :thumbsup:

ps:Danke,dass ihr euch um das Katerchen kümmert. :Blumenstraus


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Da hat sich jemand Neues bei uns eingeschlichen
#4BeitragVerfasst: 11.07.2013 14:29 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Tut mir leid, das ihr eure Betty gehen lassen musstet. Sie hat euch wohl gleich Ersatz geschickt. Die alten Dosis wollen ihren Kater wohl nicht mehr, weil er jetzt Kosten verursacht - da geht einem wirklich die Hutschnur hoch. Ich finde es ganz toll, dass ihr euch um ihn kümmert. Vielleicht wäre es besser, wenn er einen Kragen trägt, damit er sich die Wunde nicht lecken kann. Was sagen die in der TK denn dazu, dass die Wunde nicht verheilt?

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Da hat sich jemand Neues bei uns eingeschlichen
#5BeitragVerfasst: 11.07.2013 15:51 
Offline
Streuner
Streuner

Registriert: 05.2012
Beiträge: 3
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Danke erst mal für Antworden. Die Frage nach dem kommt er ran, ja denn zu allem Übel frist er nicht und hat eine Magensonde zum füttern. Mit so einem Kragen das habe ich schon probiert, klappt aber nicht wegen der Sonde die ist da im Weg. Jetzt haben die Ihm gestern einen Body verpasst in der Klinik. Als wir zuhause waren hatte ich nur noch einen Kopf und einen Schwanz der Rest von dem Kater hatte sich im Body versteckt. Ich weis auch nicht wie das weiter gehen soll, jetzt haben sie Ihm eine Probe entnommen das da evtl. Bakterien in der Wunde sind. Jedenfalls nässt es wie verrückt. Gibt es da gar nichts was ich für den Armen Kater tun kann.
Betty


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Da hat sich jemand Neues bei uns eingeschlichen
#6BeitragVerfasst: 11.07.2013 19:52 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19757
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Wenn er an die Wunde heran kommt, ist es natürlich gut möglich, dass sie sich neu infiziert hat. So ein Body ist schon sehr praktisch, da er verhindert, dass sich Bakterien in der Wunde bilden. Ist die Wunde jetzt durch den Body verdeckt, den sie ihn in der TK übergezogen haben, oder nicht?

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Da hat sich jemand Neues bei uns eingeschlichen
#7BeitragVerfasst: 11.07.2013 20:24 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Frag mal nach, ob du die Wunde mit Silberpuder behandeln darfst,
wirkt desinfizierend und lässt die Wunde abtrocknen.
Aber bitte erst mit dem behandelnden TA abklären.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Da hat sich jemand Neues bei uns eingeschlichen
#8BeitragVerfasst: 11.07.2013 20:55 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 70
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
ich hätte auch verschiedene ideen, aber das ist mir in diesem fall ehrlich gesagt zu heiss, da so auf verdacht etwas zu empfehlen. das ist sache der TK oder einer tierheilpraktikerin in deiner nähe. oft haben tierheilpraktiker nochmal gute ideen zur unterstützung des ganzen. tut mir leid, das ich dir da nicht weiter helfen kann, aber es gibt einfach zuviele möglichkeiten, warum das so ist. gebe ich den falschen rat, könnte es schlimmer werden und das möchte ich auf gar keinen fall.

_________________
liebe grüße
sonja
-----------------------------------------
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen,
dass Menschen nicht denken. -Noka


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker