Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 23.02.2018 07:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Ruby hat es geschafft
#1BeitragVerfasst: 14.02.2008 21:06 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 127
Wohnort: Nordrein Westfalen
Geschlecht: nicht angegeben
Am Dienstag ist unsere Ruby auch kastriert worden. Sie tat mir so leid wo ich sie hinbrachte schon. Und meine kleine Tochter war ganz traurig und konnte gar nicht verstehen warum wir die Luby jetzt da gelassen haben. Diego hat seine Freundin natürlich auch gesucht. Als wir sie wieder abholten fühlte ich mich richtig schuldig. Und da ging es ihr auch noch total beschissen. Sie ist auch zwei mal vom Bett gefallen und einmal vom Kratzbaum. Aber eine Halskrause hat sie gott sei dank nicht bekommen. Geht aber auch nicht dran. Der Schnitt ist auch zum glück ganz klein. Sie hat Fäden die sich selbst auflösen, war wohl wieder mal ein kleines Biest...
Jedenfalls gehts ihr jetzt schon wieder viel besser. Ist allerdings etwas verschmuster seit sie wieder da ist und freut sich wenn ich nach Hause komme *freu* vorher war das immer eher ein dreh dich mal um damit ich durch die Tür huschen kann.... Und dünn ist sie jetzt. Mensch, ich frag mich was die da alles raus geholt haben!!
Gestern abend kam auch schon einmal ein kleines: Mach die Tür auf ich möchte raus. Aber nur ganz zaghaft und kurz. 3 Tage soll sie noch drin bleiben und dann mal sehen ob ich sie raus lasse oder noch mit Leine.


Na ja, das wollte ich euch nur berichten da es mich sehr belastet hat und ihrmich da wohl am ehesten verstehen könnt. Meine Tochter war auch ganz glücklich als wir sie wieder geholt haben. Ist ja ihre Luby.

_________________
ganz liebe Grüße von

Engelchen, Diego und Luby


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#2BeitragVerfasst: 14.02.2008 21:44 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 3675
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: nicht angegeben
Das freut mich das eure Ruby alles gut überstanden hat.

Da kannst du ja froh sein das Ruby von der blöden Halskrause verschont geblieben ist.

Echt merkwürdig das alle Tierärzte es so unterschiedlich händeln.

Gute Besserung weiterhin für Ruby!!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#3BeitragVerfasst: 14.02.2008 21:46 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19832
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Super, dass Ruby es nun auch hinter sich hat Bild.

Bild für Ruby

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#4BeitragVerfasst: 14.02.2008 21:49 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 346
Wohnort: Hockenheim
Geschlecht: nicht angegeben
Das ist schön dass du da wohl einen richtig guten TA erwischt hast! Ich hoffe ich habe bei meiner Kleinen auch so ein Glück und sie bekommt keine Halskrause.
Aber dass sie dünn ist finde ich krass, also dass man das so arg sieht. Das zeigt mir das meine Kira echt noch zeit hat, an der ist ja so schon kaum was dran Bild

Ich wünsche deiner Kleinen noch weiterhin gute besserung!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#5BeitragVerfasst: 14.02.2008 22:09 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 6645
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 7
Ich freue mich sehr, dass Ruby alles gut überstanden hat.

Bald hat sie es vergessen.

Bild

LG
Rosi

_________________
LG
Rosi
Nano, Max, Lilly, Cutie--Pie
Tigerchen, Dennis, Alba (Minchen) und Mümpel im Herzen

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele [size=85](Clebert)[/size]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#6BeitragVerfasst: 17.02.2008 11:17 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 127
Wohnort: Nordrein Westfalen
Geschlecht: nicht angegeben
Also, am Freitag viel mir auf einmal auf, das zwei Fäden fehlen. Habe geguckt und die Wunde war aber gut zu. Habe mir also nicht mehr dabei gedacht. Mein Mann sah das anders und hat direkt bei TA angerufen:

Mein Mann: "Knecht guten Abend, wir haben am Dienstag morgen bei ihnen unsere Katze kastrieren lassen."
Sprechhilfe: "Oh nein, die Bösartige?"
Mein Mann: "Jo, das könnte Ruby gewesen sein.."
Sprechhilfe: "Ja, was haben sie denn?"
Mein Mann: "Meine Frau hat endeckt das da zwei Fäden fehlen."
Sprechhilfe: "Oh nein, musste es grade diese sein? Na ja, dann müssen sie noch mal vorbei kommen, das muss geklammert werden. Vor 10 Tagen darf da kein Faden fehlen."

Gut, wir hin gefahren, schon voll besorgt was Ruby wohl getan hat und noch tun wird wenn sie noch geklammert werden muss.
Als wir dann ins Sprechzimmer kamen, wollte Ruby nicht raus aus ihrem Korb und war ganz eingeschüchtert und zitterte. Ich dachte Mensch, was haben die mit mir gemacht. Aber ich weiss das die nicht böse zu Tieren sind. Anscheinent wirkt so eine OP doch heftig auf so Tiere und es war ja nicht Rubys erste.

Nun ja, Frau Doktor guckte dann und meinte aber das gleiche wie ich, das ist zu und sieht gut aus und kann so bleiben. Auf unsere Frage warum unser kleines Kätzchen als Bösartig beschrieben wird meinte sie folgendes:

Also, wir tun die Katzen ja aus ihren Körben raus in diese ?V2A-Boxen?, wo sie dann auf die OP warten und auch zum Aufwachen wieder rein kommen (hat uns auch gezeigt wie groß die sind, wie halt die am Fernsehen). Und wenn dann so eine Katze wie ein Tornado aus der Box geschossen kommen und wie ein Tieger expodiert wenn meine Mädchen die Tür öffnen und die nur noch verzeifelt zu mir kommen und "Chefin, können sie uns bitte mal helfen, das schaffen wir nicht alleine" sagen, das behält man sich....

Wir mussten lachen, sie auch etwas (ist eine ganz liebe und Ruby sieht man das nicht an) aber sie hatte noch die Hand auf Ruby und ich sah ihr in den Augen an wie gefährlich sie grade war obwohl niemand was mit ihr machte. Sie war zu uns auch wieder ganz lieb. Aber als wir sie abholten und mein Mann zur begrüßung in den Korb packte, knurrte sie ihn auch erst an bis sie ihn erkannt hatte.

Na ja, jedenfalls geht es ihr wieder gut, und sie ist richtig verschmusst geworden. Vorher war sie total eingenständig.

_________________
ganz liebe Grüße von

Engelchen, Diego und Luby


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#7BeitragVerfasst: 17.02.2008 11:48 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 14459
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Bild Engelchen

schön det es deiner Ruby wieder besser jeht.
Det gleiche hab ich ja mit meiner Felisha letztet Jahr mitjemacht, da ich bisher nur Kater hatte, war es natürlich ne neue Erfahrung für mich, und ich bin in der Zeit wohl noch bisken mehr grauer jewordenBild
Det doofe Luder hat nämlich schon 2 tage später sich nen Faden selber jezogenBildnatürlich iffm Sonntag...ich also gleich de anjerufen, die mich aber erst ma beruhigt, bin dann Montags gleich hin, da hat se Silberspray, nen Pflaster und ne Halskrause verpasst bekommen. De Halskrause hab ich aber erst ma nit jenutzt...großer Fehler.
10 Min. nachdem wir daheim waren hat se det Pflaster abjeknabbertBild det Silberspray war nimmer da wo es sein sollte, nü hatte se ne silberne ZungeBildhab ihr dann de Halskrause verpasst, den hat se nach 5 Min. wieder abjehabtBild auch nen extra zerschnittene Socke, die ich ihr dann über de Bauch zog, hilt nit lange. Als wir dann 10 Tage später wieder zum Fäden ziehen hinmußten, brauchte de nur noch einen Faden von 3 Fäden zuziehen.
Zum Glück is nix passiert und allet is jut verheilt.
Bösartig war Felisha och nit, sie iss immer total lieb bei de , schmust immer mit ihr.

_________________
Liebe Grüße von Astrid und ihren Fellnasen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#8BeitragVerfasst: 17.02.2008 15:45 
Offline
Stammkatze
Stammkatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 228
Geschlecht: nicht angegeben
Schön, daß es Ruby nun hinter sich hat. Bei der Geschichte vom T'A mußte ich doch sehr lachen. TA müssen schon einiges aushalten. :lol:

_________________
LG
Ute


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker