Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 25.02.2018 18:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 86 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Oskars Kastration
#1BeitragVerfasst: 23.10.2012 09:02 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 881
Wohnort: Sonthofen im Allgäu
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Hallo zusammen ,
wie ihr vielleicht wisst , sehen meine Katzen den TA regelmäßig ... nun meint er Perser werden frühestens mit 1 Jahr geschlechtsreif und bei Kitti möchte er noch warten bis alles im Lot ist und sie sich vom Wiederholungsimpfen und einer erneuten Entwurmung erholt hat.

Allerdings hab ich kein gutes Gefühl dabei .
Ich muß einfach auf Nummer Sicher gehen .

Pille für Kitti (sie ist auch noch nicht soweit ) oder Oskar doch schon kastrieren lassen , ich mein ja er riecht inzwischen leicht "katerig".

Oskar ist am 3.2.2012 auf die Welt gekommen und Kitti ist von Mai 2012 .
Das ist mir zu "heiß" .

Was meint ihr dazu ?

Da unser TA im Urlaub ist ,hab ich den nächsten Termin am 5. 11. - bis dahin möchte ich eine Entscheidung getroffen haben .
Ich tendiere ja zur Kastration für Oskar.

LG Anja + Oskar & Kitti

_________________
Liebe Grüße von Anja + Molly, Mikesch & Radscha



Auf kleinen Pfoten läuft ein Stück vom Leben mit uns durch die Zeit .

Bild
Kitti , Oskar + Luzi im Herzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oskars Kastration
#2BeitragVerfasst: 23.10.2012 09:19 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Anja, ich würde Oskar jetzt sobald wie möglich kastrieren lassen. Immerhin ist er Anfang November schon 9 Monate alt. Man sagt zwar, dass Rassekatzen später geschlechtsreif werden, aber darauf würde ich mich nicht verlassen. Wir haben unseren Merlin (Norweger) mit 9 Monaten kastrieren lassen ( meinte auch, mit einem Jahr wäre früh genug), weil er da anfing, unsere Puschel zu jagen. Bei unserem Maine Coon Arthus mussten wir die Kastra schon mit 8 Monaten machen lassen, weil er auffälliges Interesse am weiblichen Geschlecht zeigte, obwohl unsere beiden Mädels natürlich kastriert waren und auch den Coonies sagt man eigentlich eine spätere Geschlechtsreife nach.
Nach der Kastration dauert es ohnehin noch ein paar Wochen, bis wirklich keine Sperma mehr vorhanden ist. Also auch ein kastrierter Kater kann kurz nach der Kastration noch eine Katze decken. Auch bei Kitti würde ich nicht mehr ganz so lange mit der Kastration warten und diese spätestens im Januar durchführen lassen.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oskars Kastration
#3BeitragVerfasst: 23.10.2012 09:25 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 6938
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Auch meine Puschi wurde mit 7 Monaten kastriert.

_________________
Liebe Grüße, Conny mit
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oskars Kastration
#4BeitragVerfasst: 23.10.2012 09:37 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 881
Wohnort: Sonthofen im Allgäu
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Danke Edda - ich hatte immer nur Einzel Kater und da fehlt mir ein bischen die Erfahrung , aber ich denke auch , ich sollte Oskar dann in 2 Wochen kastrieren lassen ... meinst du , das er unter Umständen (z.B. sie wird rollig) auch frisch operiert versuchen würde zu decken ?
Oskar ist eher wehleidig .
Kitti wird kastriert , sobald der TA grünes Licht gibt - ich denke doch , das es nicht mehr bis Januar dauern wird ...
Sie bekommt am 5.11. ihre Wiederholungsimpfung , dann wird eine eventuelle Impfreaktion abgewartet , dann nochmal entwurmen und danach ca. 1 Woche abwarten ...
Also ich meine Ende November - Anfang Dezember sollten wir das über die Bühne kriegen .
Sie macht sich gut und wir haben eigentlich nur Sorge wegen ihrem fast ständigen Durchfall .
Sie bekommt Möhrchen und Heilerde ins Futter - mal sehen , obs anschlägt .
LG Anja + Oskar & Kitti

_________________
Liebe Grüße von Anja + Molly, Mikesch & Radscha



Auf kleinen Pfoten läuft ein Stück vom Leben mit uns durch die Zeit .

Bild
Kitti , Oskar + Luzi im Herzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oskars Kastration
#5BeitragVerfasst: 23.10.2012 09:43 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 881
Wohnort: Sonthofen im Allgäu
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
@ Conny ... hattest du auch das Katze und Kater Problem ? ... oder war sie schon rollig ? Wie wra das bei den anderen 3 Miezen ?
LG Anja + Oskar & Kitti

_________________
Liebe Grüße von Anja + Molly, Mikesch & Radscha



Auf kleinen Pfoten läuft ein Stück vom Leben mit uns durch die Zeit .

Bild
Kitti , Oskar + Luzi im Herzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oskars Kastration
#6BeitragVerfasst: 23.10.2012 09:56 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Anja, Conny hat nur Mädels... :mrgreen:

Ich an deiner Stelle würde bei Kitty so verfahren, wie von dir angedacht.

Bei Katern ist das ja nur ein ganz kleiner Eingriff, da wird auch normalerweise nichts genäht. Ich würde mich nicht unbedingt auf die Aussage des TA verlassen, dass Oskar noch Zeit hat. Das mag ein Durchschnittswert sein.. aber es gibt auch immer Ausnahmen.. ;) Und spätestens, wenn er dir das erste Mal markiert, wird's unangenehm.

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oskars Kastration
#7BeitragVerfasst: 23.10.2012 09:59 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Anja, zeigt er denn schon Interesse an Kitti oder riecht er bisher nur etwas strenger? Die Kastrations-OP bei einem Kater ist wirklich ein Klacks gegen die OP bei einer Katze. Die Narkose ist das Schlimmste dabei und wenn er wieder richtig wach ist, ist er auch wieder richtig fit, genauso, als wäre nichts gewesen. Er könnte also schon, wenn er wollte, aber lass dich da am besten mal vom TA beraten.
Ist Kitti's Kot mal auf Giardien untersucht worden? Oder was meint der TA, warum sie ständig Durchfall hat? Hast du mal Diar-Sanyl-Paste ausprobiert? Die hat bei unseren Katzen bei Durchfall immer sehr gut geholfen.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oskars Kastration
#8BeitragVerfasst: 23.10.2012 11:09 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 881
Wohnort: Sonthofen im Allgäu
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Oh , ich dachte Ozzy wäre ein Katerle ...
Der Kater meiner Tochter ist gestern kastriert worden und meine hab ich auch immer kastriert , aber ohne Zeitdruck , weil ja Einzelkater ...

Katze hab ich erst 1 Mal kastrieren lassen (aber in der TK ) und sie hat es nicht überlebt ...

Nein , Giardien können es nicht sein , da ich alle Neuzugänge dagegen behandeln lasse , da normale Wurmkuren diese fiesen Einzeller unbehelligt lassen .

Ausserdem gibts immer die große Entwurmung , die gleich noch Bandwürmer killt .

Kenn die Paste garnicht - was ist das genau und wo krieg ich es her ?

Könnte es noch die Futterumstellung sein ? Der Ta meint es könnte auch ihre hochgradige Verwurmung sein - deshalb kriegt sie ja dauernd Entwurmungsspritzen .

Markieren tut Oskar noch nicht , aber er fängt an zu riechen und seine Familienjuwelen muß man jetzt nicht mehr suchen ....

Da Kitti allgemein sehr verschmust ist , könnte man eine erste Rolligkeit wahrscheinlich auch übersehen , weil ja nicht alle Katzen gleich so extrem rollig werden .... und genau deshalb mach ich mir Sorgen .

... sie jagen sich gegenseitig beim Spielen und murren sich zärtlich an ... Kinderspiel und Sympathie oder Vorspiel ?
Also ich bin mir inzwischen ziemlich sicher , das Oskar in zwei Wochen die Bommeln weg bekommt ...

Edda , du denkst bei Kitti genauso ? ... ist so am Besten , oder ?

Der Ta meint , wenn sie dann doch rollt könnte man vor der OP die Rolligkeit abrechen lassen ...
Jemand Erfahrung damit ?

LG Anja + Oskar & Kitti

_________________
Liebe Grüße von Anja + Molly, Mikesch & Radscha



Auf kleinen Pfoten läuft ein Stück vom Leben mit uns durch die Zeit .

Bild
Kitti , Oskar + Luzi im Herzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oskars Kastration
#9BeitragVerfasst: 23.10.2012 11:31 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Ja, sie sind beide jung und werden die Kastration locker wegstecken. Heutzutage werden Katzen teilweise schon viel früher kastriert - lies mal hier: Frühkastration
Die Diar-Sanyl-Paste ist ein Nahrungsergänzungsmittel und es gibt sie beim Tierarzt. Das Entwurmungsmittel kann ihr aber auch auf den Darm geschlagen, wenn sie andauernd entwurmt wird. Das ist schliesslich ein Gift, was der kleine Körper verarbeiten muss.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oskars Kastration
#10BeitragVerfasst: 23.10.2012 11:43 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 881
Wohnort: Sonthofen im Allgäu
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Frühkastration hab ich vorher gelesen - alles andere , was Ursula zum Thema schreibt auch .

Kitti wird 14 tägig entwurmt - insges. mindestens 3 Mal ... vielleicht wars auch das Giardienmittel oder doch das Katzenfutter ... kannte sie doch nicht .

Danke für den Tipp mit der Paste , werd ich auf jeden Fall besorgen ..... ist sicher auch so ein Präperat , was eine gesunde Darmflora und gute Bakterien aufbaut ...
Hatte sowas mal für Amy .
LG Anja + Oskar & Kitti

_________________
Liebe Grüße von Anja + Molly, Mikesch & Radscha



Auf kleinen Pfoten läuft ein Stück vom Leben mit uns durch die Zeit .

Bild
Kitti , Oskar + Luzi im Herzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oskars Kastration
#11BeitragVerfasst: 23.10.2012 12:20 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Vielleicht solltet ihr bei Kitty nach so vielen Entwurmungen den Darm mal wieder aufbauen... :roll: Gibt dazu von Dr. Woltz "Darmflora plus".

Und "Ozzy" heißt eigentlich Uzzi mit Spitznamen, kommt von Uzma *soweit ich weiß*... ;)

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oskars Kastration
#12BeitragVerfasst: 23.10.2012 12:30 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 881
Wohnort: Sonthofen im Allgäu
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Genau das machen wir ... daran wirds wohl liegen mit dem Durchfall ... sowas hab ich noch da .. muss bloß noch die Packungsbeilage finden , wegen der Dosierung ...
Aha und ich dachte , ein Namensvetter vom Herrn Osbourne ...
LG Anja + Oskar & Kitti

_________________
Liebe Grüße von Anja + Molly, Mikesch & Radscha



Auf kleinen Pfoten läuft ein Stück vom Leben mit uns durch die Zeit .

Bild
Kitti , Oskar + Luzi im Herzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oskars Kastration
#13BeitragVerfasst: 23.10.2012 12:40 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Wenn das Conny liest... :_0221: :mocking:

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oskars Kastration
#14BeitragVerfasst: 23.10.2012 12:51 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 881
Wohnort: Sonthofen im Allgäu
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
:mocking: Ich glaub , Conny nimmts mit Humor :labern:

LG Anja + Oskar & Kitti :midi26:

_________________
Liebe Grüße von Anja + Molly, Mikesch & Radscha



Auf kleinen Pfoten läuft ein Stück vom Leben mit uns durch die Zeit .

Bild
Kitti , Oskar + Luzi im Herzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oskars Kastration
#15BeitragVerfasst: 23.10.2012 13:06 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 6938
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Ich hau mich hier gerade weg. :boys_0275:
Denke über eine Haarverlängerung bei Uzzi nach...
Das mit den Drogen (Baldrian) kann Madam ja ganz gut. :mocking:

_________________
Liebe Grüße, Conny mit
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 86 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker