Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 23.02.2018 07:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Monchi dauerrollig?
#1BeitragVerfasst: 07.04.2008 16:56 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 02.2008
Beiträge: 1445
Wohnort: Hamburg-Altengamme
Geschlecht: nicht angegeben
Hallöle,
ich hab folgendes "Problem" (wenn man das so sagen kann :-))

Meine Monchichi ist jetzt am 10. März das erste Mal rollig gewesen. Das ging in etwa 5 Tage. (Mein Freund war in der Woche in Schweden und hat davon natürlich nix mitgekriegt, klasse oder? Bild). Dann war erstmal ne Woche Ruhe (Gott sei Dank, denn sie "schreit" wirklich laut und nervig; auch nachts).
Dann fing es am 24/25. März wieder an. Das ging dann auch so ca. 5 Tage lang. (DAS hat mein Freund dann mitgekriegt, hehe Bild)
Nun dachten wir endlich, dass wir für ein paar Wochen endlich unsere Ruhe haben ... aber NIX DA.
Jetzt am 05. April fing sie wieder an und es dauert bis heute an.

Ist das schon Dauerrolligkeit? Weil da ja immer ne Woche Pause zwischen war weiß ich das nicht genau.

Eigentlich wollten wir mit der Kastration bis nach dem Umzug warten, wegen der vielen Kosten im Moment, aber ich hab heute bei der angerufen und werden sie diese oder nächste Woche kastrieren lassen. Die meinte auch, dass wir die Rolligkeit nicht unbedingt abwarten müssen, weil die Gefahr besteht dass sie nach zwei Tagen oder so wieder rollig wird, sprich also dauerrollig wird. Wir können sie also auch während der Rolligkeit hinbringen. Was ist eure Meinung dazu?

Man man man, die Kleine hat echt ein perfektes Timing Bild.

LG
Steffi

_________________
LG
Steffi, die 4 Fellnasen
Bild & Kayahund

Unsere Homepages: Steffis-Catties / Wirbellose


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#2BeitragVerfasst: 07.04.2008 17:04 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Hallo Steffi,

das Problem einer Kastra während der Rolligkeit ist einfach, dass die gesamte Durchblutung viel stärker ist als außerhalb einer Rolligkeit. Das könnte zu Komplikationen führen - die meisten kastrieren deshalb nur sehr ungern während dieser Zeit.

Wenn irgend möglich, würde ich jetzt die paar Tage abwarten bis zur Pause - und dann aber ganz fix hin, bevor es wieder anfängt. Termin könnt ihr ja schon ausmachen.

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#3BeitragVerfasst: 07.04.2008 17:06 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19832
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hi Steffi,

Tierärzte kastrieren nicht gerne während der Rolligkeit, weil die Geschlechtsorgane zu diesem Zeitpunkt stark durchblutet sind. Ob das nun bereits Dauerrolligkeit ist, kann ich auch nicht sagen, aber es kann durchaus sein, dass sie auch nach dieser Rolligkeit gleich wieder rollig wird. Wenn sie seit dem 05. April wieder rollig ist, dann macht doch, wenn möglich, einen Termin für Freitag. Bis dahin müsste die derzeitige Rolligkeit abklingen.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#4BeitragVerfasst: 07.04.2008 17:33 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 02.2008
Beiträge: 1445
Wohnort: Hamburg-Altengamme
Geschlecht: nicht angegeben
Danke für eure Antworten. (Man kann eigentlich immer darauf zählen, dass mind. einer von euch beiden antwortet, ich find das toll)

Meine sagte, dass sie auch nicht gerne während der Rolligkeit kastriert. Aber aus dem genannten Grund würde sie das dann doch machen.

Mit dem Termin ist das auch voll blöd. Wenn, dann müsste mein Freund sie morgens oder mittags hinbringen, er kann aber immer erst am Vortag sagen, ob er am nächsten Tag kann, weil er am Vortag seine Aufträge für den nächsten Tag bekommt und dementsprechend sagen kann, ob er es bis mittags schafft oder nícht. Aber unsere sagte, das sei kein Problem. Das würde dann auch so gehen.

Ich würde auch am liebsten abwarten bis es vorbei ist. Aber ich denke das werden wir hinkriegen.
Was auch blöd ist: Da wir ja am 01. Mai umziehen, müsste es doch eigentlich so schnell wie möglich geschehen, damit sie sich noch gut erholen kann vor dem Umzug. Ich denke, Anfang nächster Woche wäre am besten. Hoffentlich klappts dann auch.

LG
Steffi

_________________
LG
Steffi, die 4 Fellnasen
Bild & Kayahund

Unsere Homepages: Steffis-Catties / Wirbellose


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#5BeitragVerfasst: 07.04.2008 21:27 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1974
Wohnort: Kerpen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Ich drücke dir ganz fest die Daumen das es nächste Woche klappt.
In der Regel erholen Katzen sich recht schnell von einer Kastration.

Natürlich Operieren sie lieber wenn keine Rolligkeit vorliegt aber ein guter Tierarzt bekommt das auch während der Rolligkeit hin.

Alles gute für die kleine

_________________
Liebe Grüße Karen

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#6BeitragVerfasst: 07.04.2008 21:44 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 6645
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 7
Unsere Mietzi war damals dauerrollig.

Leider war das bereits nach der ersten Rolligkeit der Fall - was ehr selten ist. Dennoch hat sie den Eingriff gut überstanden. Schon damals sagte unser TA, dass er diesen Eingriff ungern macht, wenn das Tier gerade rollig ist - aber bei Dauerrolligkeit hat man keine andere Wahl.

Damals war man auch noch der Meinung, dass man die erste Rolligkeit vor der Kastration abwarten sollte. Mit meinem Wissen heute, würde ich das nicht mehr so machen.

Also, hoffentlich klappt es bei Euch. Bitte nur nicht auf die "lange Bank schieben".

LG
Rosi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#7BeitragVerfasst: 17.04.2008 18:06 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 02.2008
Beiträge: 1445
Wohnort: Hamburg-Altengamme
Geschlecht: nicht angegeben
Sooo, kleines Update:

Monchi war jetzt das letzte Mal vom 05. - 12. April rollig. Also diesmal waren es schon 7 Tage.

Aber sie ist vorhin kastriert worden. Wir haben also die Rolligkeit abgewartet, fand ich besser so. Taumelt immer noch durch die Gegend, die arme kleine Maus. Sie tut mir richtig leid, obwohl ich das ja nun inzwischen kenn; bei vier Katzen. Jetzt sind sie alle kastriert.

Ich hatte schon die Befürchtung, dass sie jeden Augenblick wieder angefangen hätte, weil ihre Rolligkeit ja auch schon wieder seit 5 Tagen vorbei ist, aber das hat sich leider nicht anders einrichten können. Hatten leider heute erst arbeitstechnisch die Zeit, sie hinzubringen.

Aber jetzt ist alles gut. Sie muss jetzt nur noch wieder klar im Kopf bzw. im Hinterteil werden. Armes Mäuschen.

LG
Steffi

_________________
LG
Steffi, die 4 Fellnasen
Bild & Kayahund

Unsere Homepages: Steffis-Catties / Wirbellose


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#8BeitragVerfasst: 17.04.2008 18:18 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19832
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hi Steffi,

jetzt kann es nur noch aufwärts gehen Bild.

Bild für Monchi!

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#9BeitragVerfasst: 17.04.2008 19:06 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 3675
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Steffi!

Schön das ihr es jetzt doch noch zeitmäßig geschafft hat.

Für Monchi Gute Besserung von uns allen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#10BeitragVerfasst: 18.04.2008 06:24 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Hallo Steffi,

schön, dass Monchi nun auch kastriert ist und alles gut überstanden hat.

Wie hat sie denn die Nacht überstanden? Müsst ihr zum Fädenziehen wieder zum TA oder hat sie einen selbstauflösenden bekommen? Beobachte bitte die Naht in den ersten Tagen gut. Und lass Monchi anfangs noch nicht wieder so wild toben.

Einen dicken Genesungskrauler für Monchi und Bild

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#11BeitragVerfasst: 18.04.2008 21:29 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 6645
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 7
Gute Besserung für Monchi.

Bild

LG
Rosi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#12BeitragVerfasst: 19.04.2008 18:37 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 02.2008
Beiträge: 1445
Wohnort: Hamburg-Altengamme
Geschlecht: nicht angegeben
Danke für eure Genesungswünsche. Hab sie weitergeleitet ;-)

Sie hat alles gut überstanden. Die erste Nacht durfte sie allein bei uns schlafen und wollte die ganze Zeit unter meine Decke und kuscheln. Das hat sie vorher noch nie gemacht. Aber schon am nächsten Tag wars das dann auch schon wieder. Sie ist jetzt wieder ganz die Alte. Kuscheln ist jetzt nicht mehr so drin wie ich es gern hätte.

Sie hat einen Faden der sich auflöst, die Naht sitzt innen, nur die Enden schauen raus. Wir müssen aber trotzdem am 27.04 nochmal hin, weil unsere sie dann nochmal ansehen will. Toben hab ich sie aber bis jetzt noch nicht gesehen. Allerdings konnte ich gestern den ganzen Tag nicht zu Hause sein. Und heute war ich auch erst gegen 18 Uhr zu Hause, mussten noch einiges in der neuen Whg. renovieren. Ich werd sie aber beobachten.

LG
Steffi

_________________
LG
Steffi, die 4 Fellnasen
Bild & Kayahund

Unsere Homepages: Steffis-Catties / Wirbellose


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker