Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 23.02.2018 07:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: krank nach Kastration?
#1BeitragVerfasst: 20.04.2008 17:04 
Offline
Streuner
Streuner
Benutzeravatar

Registriert: 02.2008
Beiträge: 16
Wohnort: Recklinghausen
Geschlecht: nicht angegeben
Meine Katze wurde gestern morgen kastriert .Sie trägt jetzt eine Halskrause .
Fressen tut sie zwar normal,aber sie liegt den ganzen Tag nur in ihrem Körbchen und ihre Augen tränen stark. Seit heute mittag läuft sie auch garnicht mehr herum ,höchstens ein paar schritte,dann legt sie sich wieder hin .Ist das normal und vielleicht nur eine Nachwirkung der Narkose,oder könnte sie krank sein?
Bitte helft mir,ich weiß nicht ,ob ich den Tierarzt anrufen soll,oder ob das alles normal ist .

_________________
Katzen machen glücklich :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#2BeitragVerfasst: 20.04.2008 17:11 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19832
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo Cleopatra,

nein, das ist nicht normal. Bitte rufe vorsichtshalber beim TA an, wenn er keinen Notdienst hat, dann hat er sicher auf dem Anrufbeantworter einen Text mit der Nummer des Tierarztes der Notdienst hat. Wenn das nicht klappt, dann suche Dir im Tel.-Buch die Nummer einer Tierklinik in der Nähe heraus und schildere die Symptome. So bist Du wenigstens auf der sicheren Seite. Ich würde das nicht hängen lassen. Gut klingt das nicht.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#3BeitragVerfasst: 20.04.2008 17:20 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Hallo Cleopatra,

ich kann mich Ursula nur anschließen, das ist wirklich nicht normal.

Es kann sein, dass sie starke Schmerzen hat und sich deswegen nicht bewegen mag. Sieht die Narbe gut aus oder ist sie stark gerötet und heiß?

Evtl. hat sie sich auch einen Infekt zugezogen, was die tränenden Augen vermuten lassen. Könntest du bei ihr Fieber messen? Die Normaltemperatur bei einer Katze sollte zwischen 38 und 39° liegen (im After gemessen).

Ich würde auch lieber den Notdienst-TA bemühen... Bild

Alles Gute!

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#4BeitragVerfasst: 20.04.2008 17:23 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19832
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Cleopatra, greife bei Deiner Katze das Fell am Nacken. Zieht es sich schnell zurück oder langsam?

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#5BeitragVerfasst: 20.04.2008 17:25 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Ursula, du denkst an Dehydration? Aber sie frisst normal... Bild

Cleopatra: bekommt deine Katze Nassfutter?

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#6BeitragVerfasst: 20.04.2008 17:31 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19832
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
@ Angela

Stimmt, daran hatte ich gedacht. Bei Lady war es so, sie wollte nicht mehr aufstehen. Sie hat zwar bisschen gefressen, aber nicht getrunken und das Nassfutter reichte ihr nicht zur Flüssigkeitsaufnahme. Ich habe ihr dann den Wassernapf vor das Schnäuzchen gehalten, sie hat getrunken und es ging ihr besser. Aber hier irritieren mich die tränenden Augen. Deshalb unbedingt sofortige Rücksprache mit einem TA.

@ Cleopatra

Wenn Du Hilfe beim Raussuchen einer Tel.-Nr. brauchst, sag bescheid. Wir helfen Dir gerne!

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#7BeitragVerfasst: 20.04.2008 18:26 
Offline
Streuner
Streuner
Benutzeravatar

Registriert: 02.2008
Beiträge: 16
Wohnort: Recklinghausen
Geschlecht: nicht angegeben
erstmal danke für die schnellen Antworten!
Also die Wunde sieht normal-also gut aus ,schmerzen hat sie soweit ich das beurteilen und erkennen kann nicht,zumindest schläft sie sehr friedlich und streckt sich zwischendurch entspannt .ihre Augen haben schon öfters mal getränt,deshalb waren wir auch schonmal beim TA ,das war aber nichts schlimmes,wir haben es dann mit Salbe behandelt...
Meine Katze bekommt Nassfutter ,aber sie hat vorhin auch getrunken

_________________
Katzen machen glücklich :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#8BeitragVerfasst: 20.04.2008 18:47 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19832
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
@ Cleopatra

Es kann natürlich auch an der Halskrause liegen, dass sie sich nicht bewegen mag. Allerdings würde ich an Eurer Stelle trotzdem beim TA anrufen und die Symptome schildern. Einfach nur, um auf Nr. "Sicher" zu gehen.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#9BeitragVerfasst: 20.04.2008 18:52 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Cleopatra, es kann sein, dass sie einfach nur wegen der störenden Halskrause nicht großartig herum laufen mag... Bild

Wenn sie frisst und trinkt, sich wohlig streckt und auch kein Fieber hat, hört es sich nicht mehr sooo erschreckend an wie in deinem ersten Posting. Wir sehen deine Katze nicht, können uns also nur auf das beziehen, was du schreibst.

Und eine Diagnose per Internet ist auch kaum möglich - wir sehen deine Katze ja nicht... Bild Wann müsst ihr denn wieder zur Kontrolle zum TA?

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#10BeitragVerfasst: 20.04.2008 19:54 
Meint ihr, die Halskrause ist wirklich nötig? Ich hatte die bei keiner meiner Katzen nach der Kastration.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#11BeitragVerfasst: 20.04.2008 20:51 
Bei uns hatte nach der Kastra auch keine eine Halskrause an.
Die pinselte über die Wunde so ein helles Puder, weiß den Namen nicht genau,
so ne Art Silverpuder.
Das leckten sich die Katzen nicht so gern.
Haben alle die Kastra gut überstanden, ohne Halskrause.

Wenn es Deiner Katze wieder schlecht geht, sofort ab zum Tierarzt.
Daumen sind gedrückt ...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#12BeitragVerfasst: 20.04.2008 22:13 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 14459
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Balou hat geschrieben:
Die pinselte über die Wunde so ein helles Puder, weiß den Namen nicht genau,
so ne Art Silverpuder.
Das leckten sich die Katzen nicht so gern.


da kenn ich aber nen Luder, die hat det Silberspray innerhalb von Minuten vollständig vom Bauch jeleckt und vorher det Pflaster uff de Wunde noch abjefummelt.

Wenn die Augen ja schon öfters jetränt haben, kann es doch nix mit der Kastra zu tun habenBild
jeht es deiner Katze schon besser???

_________________
Liebe Grüße von Astrid und ihren Fellnasen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#13BeitragVerfasst: 21.04.2008 08:14 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1980
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Meine Katzen (Franzi und Sissy) hatten damals auch beide eine Halskrause nach der Kastration. Ich habe die ganze Woche mit ihnen gelitten und die Halskrause auch ab und zu geöffnet, damit sie sich wenigstens ein bisschen in meinem Beisein putzen konnten. Das Silberpulver hatten meine aber auch.

Bei den Katern hatte auch keiner eine Halskrause - aber da gibt es ja auch keine große genähte Wunde.
Ich denke, dass ist von Tierarzt zu Tierarzt unterschiedlich.

Mich würde auch interessieren, wie es ihr heute geht!

_________________
Selbst die kleinste Katze ist ein Meisterwerk - Leonardo da Vinci

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#14BeitragVerfasst: 21.04.2008 09:03 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 14459
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Bild

nen Kragen hatte ich dann auch mit bekommen, als Felisha sich den 1. Faden selber jezogen hat. Als sie det Silberspray und Pflaster abjefummelt hatte, hab ich ihr erst den Kragen umjemacht, aber auch den hatte sie nach ca. 5 min wieder abjekriegt. Dann hab ich ihr aus ner alten Leggins nen Body jebastelt, so, det ich den Body über de Vorder und Hinterbeine angezogen hab, aber auch dat hatte sie nach einigen Minuten abjefummelBildso blieb mir nix anderet übrig, als Wache zu schieben, an Schlaf war ja da nit mehr zu denken.
Ich hatte denn kurzzeitig ne Katze mit SilberzungeBild
Aber allet is jut verheiltBild
Felisha is ja meine 1 Katze, bisher hatte ich immer nur Kater jehabt, ich glaub ich weiß nü och warumBild

_________________
Liebe Grüße von Astrid und ihren Fellnasen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#15BeitragVerfasst: 21.04.2008 14:17 
Offline
Streuner
Streuner
Benutzeravatar

Registriert: 02.2008
Beiträge: 16
Wohnort: Recklinghausen
Geschlecht: nicht angegeben
Also heute geht es ihr glaub ich schon besser,sie schläft zwar,aber bei uns ist es auch ziemlich warm ,also kein wunder ,dass sie sich ein schattiges Plätzchen sucht. .Das Silberspray hat sie auch auf der Wunde,sie leckt aber nicht dran .Zum TA müssen wir erstmal nicht,da sich die Fäden selbst auflösen .Nochmal vielen dank für die Antworten!

_________________
Katzen machen glücklich :D


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker