Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 23.02.2018 07:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
#16BeitragVerfasst: 21.04.2008 19:20 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1986
Wohnort: Darmstadt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
cleopatra hat geschrieben:
Zum TA müssen wir erstmal nicht,da sich die Fäden selbst auflösen .


Muss man nicht normalerweise sowieso nochmal zur Wundkontrolle zum TA (egal ob die Fäden sich selbst auflösen oder net), oder ist das generell nicht nötig?

_________________
Liebe Grüße,
Julia
Bild

Ich brauche keine Wärmflasche - Ich habe eine Katze!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#17BeitragVerfasst: 21.04.2008 19:26 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19832
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Darauf kann ich Dir nicht antworten, bei uns wurden immer die Fäden gezogen.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#18BeitragVerfasst: 21.04.2008 19:26 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 14459
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
also ich mußte mit Felisha zum Fäden ziehen,glaube nach 8 oder 10 Tagen, naja zumindest den einen letzten den sie ja gnädigerweise noch überlies.

_________________
Liebe Grüße von Astrid und ihren Fellnasen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#19BeitragVerfasst: 21.04.2008 19:49 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1986
Wohnort: Darmstadt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Ja, wir müssen die Fäden bei Naomi auch ziehen lassen (nach 7-10 Tagen), es hat mich nur mal allgemein interessiert Bild

_________________
Liebe Grüße,
Julia
Bild

Ich brauche keine Wärmflasche - Ich habe eine Katze!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#20BeitragVerfasst: 21.04.2008 19:55 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1974
Wohnort: Kerpen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Ich musste bei allen vieren nicht zur Nachkontrolle.

und bei meiner Freundin war es genau so. Die Fäden lösen sich auf und wenn nichts ausergewöhnliches passiert braucht man nicht mehr hin

_________________
Liebe Grüße Karen

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#21BeitragVerfasst: 21.04.2008 20:53 
Ich weiß das gar nicht mehr. Mit Krümel war ich definitiv nicht zur Nachkontrolle, weil er ja so eine Panik vor der Transportbox hatte. Da war ich froh, dass er erst mal kastriert war. Ich glaube, mit Tommy war ich, weil er zusätzlich zur Kastration noch die Nabelbruch-OP hatte, aber auch da weiß ich es nicht mehr. Und Paulinchen - das ist schon sooo lange her.

Was ich weiß: Ich hab immer furchtbar gelitten, aber am schlimmsten war es bei Paulinchen. Ein quietschfideles Kätzchen zum TA gebracht, und ein torkelndes Etwas abgeholt, es war sooo schlimm. Es tat mir einfach nur leid, aber zum Glück ist das ja schnell vergessen. Am einfachsten war es schon bei Krümel - nur 'ne einfache Kastration.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#22BeitragVerfasst: 22.04.2008 05:55 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 04.2008
Beiträge: 1439
Wohnort: Regensburg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Mit Milo war es auch eine angenehme Kastration. War am Tag der OP zwar fertig, ist aber am nächsten Tag wieder rum als wär nichts gewesen. Hat auch nicht rumgeleckt, einmal kurz geschnüffelt was da los ist und den Kopf geschüttelt (bäh!) wegen dem Desinfektionsmittel. Fäden ziehen war auch nicht und zum TA hätten wir nur noch mal müssen, wenn etwas außergewöhnliches gewesen wäre.
Eine Frage hätte ich aber schon noch, bin ja neugierig. Was habt ihr den so für eine Kastration gezahlt?
Wir haben € 80,- hingeblättert. Wäre sicherlich auch billiger gegangen, aber unsere Tiere fühlen sich richtig wohl bei unserem TA. Redet sie mit Namen an, spricht beruhigend mit ihnen und gibt Streicheleinheiten.
LG Woodstock


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#23BeitragVerfasst: 22.04.2008 07:16 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 14459
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
bei meiner jetzigen hab ich für Felisha 90€ bezahlt, Nachkontrolle und Fäden ziehen war aber schon im Preis mit drinne, bei den Katern weiß ich det gar nimmerBildwar noch DM Zeiten, glaube det waren so 45 DMBild
Beim Ex-TA hätt ich aber auch 90€ bezahlt, hatte mich da ja noch erkundigt, als ich noch zu dem jing.

_________________
Liebe Grüße von Astrid und ihren Fellnasen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#24BeitragVerfasst: 01.05.2008 22:08 
Meine Kätzinnen - insgesamt drei - waren nach der Kastration immer drei bis vier Tage krank, haben sich auch nicht viel bewegt und weniger gefressen als sonst. Ich würde aber noch mal zum Tierarzt gehen, wenn es nicht besser wird.

Eine grundsätzliche Frage habe ich mal: Die Züchterin von meinem Kater hat mir kürzlich gesagt, heute sei die Kastration einer Kätzin nur noch so eine Art "Mikrooperation" mit nur einem Stich, keine richtig große Bauchoperation mehr. Das hier klingt aber anders.

Meine erste Kätzin bekam 1979 einen Bauchschnitt, die beiden anderen 1991 und 1992 wurden an der Flanke operiert, das war dann nicht ganz so schlimm wie der Bauchschnitt. Und wie gesagt, man sagte mir jetzt, dass dies alles der Vergangenheit angehört. Die Leiden einer weiblichen Katze nach der Kastration haben mich nämlich eigentlich auch daran gehindert, noch mal ein kleines, unkastriertes Katzenmädchen zu nehmen, weil ich jedes mal fix und fertig war. Gruß Silvia
PS: ich glaube die Katration von Troll (Kater) hat vor vier Jahren 80 Euro gekostet, kann mich aber nicht mehr genau erinnern. Fäden mussten keine gezogen werden, ich musste dann aber noch mal hin, weil er krank geworden ist, hatte plötzlich ganz stark blutigen Durchfall, der mit Antibiotika behandelt wurde.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#25BeitragVerfasst: 01.05.2008 23:09 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19832
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Silvia hat geschrieben:
Meine Kätzinnen - insgesamt drei - waren nach der Kastration immer drei bis vier Tage krank, haben sich auch nicht viel bewegt und weniger gefressen als sonst.

Ich habe 2 Kastrationen von weiblichen Katzen durchführen lassen, am nächsten Tag waren sie bereits wieder so gut wie fit.

Zitat:
Eine grundsätzliche Frage habe ich mal: Die Züchterin von meinem Kater hat mir kürzlich gesagt, heute sei die Kastration einer Kätzin nur noch so eine Art "Mikrooperation" mit nur einem Stich, keine richtig große Bauchoperation mehr. Das hier klingt aber anders.

Du meinst sicher die endoskopische Kastration. Durch den hohen technischen sowie personellen Aufwand ist dieses OP-Verfahren teurer, als die übliche Kastration und in einer kleinen TA-Praxis sicher nicht durchführbar. Des Weiteren solltest Du Dich über die Vor- und Nachteile genaustens informieren.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker