Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 25.02.2018 18:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Rollig
#1BeitragVerfasst: 11.04.2008 16:31 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 04.2008
Beiträge: 29
Wohnort: Erfurt
Geschlecht: nicht angegeben
ich habe vor 2 Wochen eine 3.5 Jahre alte Katze bekommen. Sie ist seit sie da ist rollig. Sie schreit und ist dünn. Ihre Augen sind vor lauter Stress ganz groß. Aber der Tierarzt will eben nur kastrieren, wenn sie nicht mehr rollig ist. ich sitze jeden Tag da und warte, wann es vorbei geht. ist jetzt schon seit 2 Wochen. Was vorher war weiß ich leider nicht..Also wie lange sie schon darunter leidet. Möchte sie aber endlich davon befreien. Ich hoffe das bald die Zeit rum ist. Ich weiß nicht wie lange so eine Rolligkeit dauert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#2BeitragVerfasst: 11.04.2008 16:40 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Hallo erstmal und herzlich Bild

Darf ich erst mal ein paar Fragen stellen? Woher hast du die Katze denn? Was sagen die Vorbesitzer? Hat der TA sie schon gesehen? Wenn nicht: woher weißt du, dass es eine Rolligkeit ist und nicht z.B. Schmerz?

Normalerweise dauert eine Rolligkeit zwischen 5 und 10 Tagen. Es kann aber bei älteren Katzen durchaus auch zur Dauerrolligkeit kommen... Bild

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#3BeitragVerfasst: 11.04.2008 17:39 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 04.2008
Beiträge: 29
Wohnort: Erfurt
Geschlecht: nicht angegeben
sie schreit, hebt Hinterteil, streicht überall rum. Von den Vorbesitzern weiß ich garnichts. Also die Symtome der Rolligkeit wie sie im Buche steht. Tierarzt meint, das ich erst kommen soll, wenn Pause ist. Ich vermute auch eine Dauerrolligkeit. Ist ja auch noch ein kastrierter Kater hier. Also beide Katzen habe ich vor 2 Wochen angenommen. Sollten ins Tierheim.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#4BeitragVerfasst: 11.04.2008 17:52 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19833
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo Fafnir,
herzlich willkommen im Forum Bild

Wenn ich Dich richtig verstehe, hat sich der TA die Katze nicht einmal angesehen. Außerdem schreibst Du, dass sie sehr dünn ist. Eine Kastration käme nur in Frage, wenn sie mindestens 2 kg wiegt, wegen der Narkose. Zunehmen kann sie nicht, da sie durch die Rolligkeit ständig unter enormen Stress steht. Hättest Du die Möglichkeit, einen anderen TA zu konsultieren, der sich die Katze ansieht, untersucht und das Nötigste mit Dir bespricht? Sollte sich es um eine Dauerrolligkeit handeln, kastrieren Tierärzte unter Umständen auch, allerdings sehr ungern, da zu diesem Zeitpunkt die Geschlechtsorgane stark durchblutet sind.

Toll, dass Du die Beiden aufgenommen hast Bild

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#5BeitragVerfasst: 11.04.2008 20:18 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 04.2008
Beiträge: 29
Wohnort: Erfurt
Geschlecht: nicht angegeben
bin etwas ratlos. Wenn sie, weil sie so dünn ist nicht operiert werden kann, was soll ich dann tun.
In diesem Zustand will ich sie nicht lassen. Gehe Montag zum Tierarzt, soll er mir sagen, was er machen kann.
Ich verstehe die Vorbesitzer nicht, dass sie das Tierchen so leiden liesen. Bin froh, dass sie jetzt bei mir ist.
Werde dafür sorgen, dass es ihr bald gut geht. Vielen Dank für die nette Aufnahme, wir werden sicherlich öfters von ein ander hören..

Liebe Grüße Fafnir


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#6BeitragVerfasst: 11.04.2008 20:28 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19833
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
@ Fafnir

Wäre schön, wenn Du uns berichten würdest, was der Tierarzt am Montag gesagt hat. Auf jeden Fall muss sie erstmal einem TA vorgestellt werden.

Leider kommt das häufiger vor, dass Halter den Kater kastrieren lassen und die Katze nicht. Wieso auch, kann ja nichts mehr passieren. Tritt dann so ein Zustand ein, entledigt man sich der Tiere Bild

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#7BeitragVerfasst: 11.04.2008 20:44 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 04.2008
Beiträge: 29
Wohnort: Erfurt
Geschlecht: nicht angegeben
ich werde auf jeden Fall berichten was der TA sagt, denn ich denke, dass man daraus auch Erfahrungen sammeln kann. Was hätte eigentlich das Tierheim in diesem Fall gemacht? Würde mich mal interessieren.

Liebe Grüße Fafnir


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#8BeitragVerfasst: 11.04.2008 20:49 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19833
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ich bin davon überzeugt, dass sie sie schnellstmöglich ihrem TA vorgestellt hätten. Außerdem werden Neuankömmlinge in Tierheimen erstmal in Quarantäne untergebracht.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#9BeitragVerfasst: 12.04.2008 14:12 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1986
Wohnort: Darmstadt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Hallo und auch von mir ein herzliches Willkommen Bild.

Meine Katze ist zur Zeit auch rollig und soll am Freitag kastriert werden.
Unser TA meinte, man könne im Falle einer Dauerrolligkeit diese für den OP-Zeitpunkt mit einem Hormonpräparat unterbrechen, damit das Blutungsrisiko vermindert wird. Die Rolligkeit auf Dauer sollte man damit aber nicht unterbinden, da hilft nur die Kastra.

Im TH werden übrigens alle Katzen (egal ob Männlein oder Weiblein) während der Quarantänezeit kastriert. Vorher dürfen sie nicht zu den anderen in die Räume.

_________________
Liebe Grüße,
Julia
Bild

Ich brauche keine Wärmflasche - Ich habe eine Katze!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#10BeitragVerfasst: 14.04.2008 21:46 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 04.2008
Beiträge: 29
Wohnort: Erfurt
Geschlecht: nicht angegeben
also der Tierarzt meint zu mir, 14 Tage Rolligkeit wäre normal. Ich habe den Termin für nächste Woche Dienstag für Kastration. Lilith (meine Katze) im Moment nicht rollig, soll aber noch die Woche warten.
Dann wird sie nächsten Dienstag 8 Uhr früh operiert. Ist besser so. Hat aber keiner gefragt was sie wiegt. Ich weiß aber das sie die Tiere vorher wiegen. Ich hoffe, das alles rechtens ist, nicht das dort was falsch gemacht würd. Ist eine Tierklinik..denke die wissen was sie tun..denn sie ist klein und schlank..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#11BeitragVerfasst: 14.04.2008 22:03 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19833
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo Fafnir,

sie wird sicher mehr als 2 kg wiegen. Wenn Du eine Waage Zuhause hast, kannst Du Dich zuerst drauf stellen und dann zusammen mit Lilith. Somit kannst Du das Gewicht in etwa ermitteln. Eine meiner Katzen ist auch sehr klein und zierlich.

Natürlich werden hier für nächsten Dienstag Daumen und sämtliche Pfötchen gedrückt. Für Lilith wird nach der Kastration ein ganz neues Leben beginnen.

Gibt es auch Fotos von den Beiden? Im Mitglieder-Treffpunkt in der Fotoecke findest Du Anleitungen zum Einstellen und wenn es nicht klappt, dann sag bescheid. Natürlich nur wenn Du möchtest Bild

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#12BeitragVerfasst: 22.04.2008 17:58 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 04.2008
Beiträge: 29
Wohnort: Erfurt
Geschlecht: nicht angegeben
Lilith läuft nun mit einer riesigen Halskrause rum, kann man laufen, bleibt überall hängen.
Was mit Essen werden soll, weiß ich auch nicht. In 2 Tagen noch mal nachschauen..
Sie hat Pflaster und sehe die Fäden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#13BeitragVerfasst: 22.04.2008 18:05 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1986
Wohnort: Darmstadt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
BildFafnir,

schön, dass sie es jetzt überstanden hat. Es wird ihr dann sicher besser gehen Bild


Fafnir hat geschrieben:
Was mit Essen werden soll, weiß ich auch nicht. In 2 Tagen noch mal nachschauen.

Was meinst du damit? Essen darf sie ja heute sowieso nix mehr, gel?(wird sicher auch nix wollen, oder?) Aber moin dann ja eigentlich schon...

Musst du zum Fädenziehen oder lösen sie sich selbst auf?

Bild der kleinen Maus...

_________________
Liebe Grüße,
Julia
Bild

Ich brauche keine Wärmflasche - Ich habe eine Katze!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#14BeitragVerfasst: 22.04.2008 18:08 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 04.2008
Beiträge: 29
Wohnort: Erfurt
Geschlecht: nicht angegeben
ne werden gezogen. Aber sie bekommt auch noch Antibiotika, eine Spritze. Sagt die Ärzten..Ich dachte nur, ob sie nicht Hunger hat, jetzt kann sie ja esse, aber wie mit der Krause, kommt ja garnicht an den Napf.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#15BeitragVerfasst: 22.04.2008 18:12 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1986
Wohnort: Darmstadt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Die OP war doch heute erst, oder? Dann darf sie wegen der Narkose noch nichts essen. Erst morgen wieder!
Die Krause kannst du ihr zum Essen auch abnehmen.

Meine Katze wurde letzten Freutag kastriert und hat keine Halskrause bekommen. Das macht jeder TA anders...

Ist sie schon wieder richtig wach? Oder noch etwas benommen? Vielleicht kannst du sie diese Nacht mit zu dir ins Bett nehmen, damit du aufpassen kannst, dass alles in Ordnung ist Bild

_________________
Liebe Grüße,
Julia
Bild

Ich brauche keine Wärmflasche - Ich habe eine Katze!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker