Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 25.02.2018 18:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Kastration im reifen Alter - wer hat Erfahrungen?
#1BeitragVerfasst: 21.06.2008 18:47 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 05.2008
Beiträge: 991
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo, wie die meisten hier wissen, habe ich meine Alisa am 20.5. im Alter von acht Jahren aus dem Tierheim übernommen und sie hat von ihrem Vorbesitzer die Pille bekommen.

Da sie am 2. Juli kastriert wird wollt ich mal fragen, ob jemand Erfahrung damit hat, wie Kätzinnen in diesem Alter das verkraften. Alisa hat ein gutes Herz und bekommt eine Inhalaltionsnarkose. Was man aber bisher noch nicht weiß bzw., erst bei der OP sieht ist, ob eventuell auch die Gebärmutter mit raus muss.

Die normale Kastration einer Kätzin kostet übrigens in unserer Tierklinik 105 Euro, bei Alisa wird es ungefähr doppelt so teuer, aber da wird auch noch Zahnstein mitentfernt.

Ich hoffe, dass sie nach spätestens einer Woche wieder fit ist, weil ich am 9.7. zu einer Magenspiegelung mit Gewebeentnahme muss und laut Ärztin für mindestens einen Tag auch nicht sehr ansprechbar sein werde wegen der Betäubungs - und Beruhigungsmittel

_________________
Liebe Grüße von Silvia mit Troll und Alisa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#2BeitragVerfasst: 21.06.2008 19:27 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19833
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo Silvia,

ich habe zwar keine Erfahrung mit der Kastration älterer Tiere, aber beim TS wird das ständig gemacht. Alisa gehört mit ihren 8 Jahren noch nicht zum "alten Eisen", organisch ist bei ihr alles in Ordnung und deshalb denke ich, dass sie alles gut überstehen wird. Bis zu Deiner Untersuchung sind es dann noch 7 Tage und bis dahin hat sie sich ganz sicher gut erholt. Ich kann Dich gut verstehen, dass Du Dir Sorgen machst, aber sie wird das gut wegstecken.

Ich wünsche Dir und Alisa alles Gute und drücke Euch beiden ganz fest die Daumen.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#3BeitragVerfasst: 22.06.2008 20:37 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 05.2008
Beiträge: 991
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Ursula, danke für die Ermutigung. Zum "alten Eisen" gehört sie ganz sicher noch nicht, so verspielt wie sie noch ist. Und zumindest das Herz ist noch sehr gut.

_________________
Liebe Grüße von Silvia mit Troll und Alisa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#4BeitragVerfasst: 27.06.2008 18:52 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1974
Wohnort: Kerpen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
IN einem andere Tread habe ich ja von Sophie und MOritz geschreiben. Moritz war ja schon kastriert aber Sophie trotz ihrer 8 Jahr leider nicht. Als meine Freundin die beiden übernommen hat, wollte sie Sophie natürlich kastrieren und hat das auch vor ich glaube zwei Monaten getan.

und nun ist Sophie eine neue Katze. Sie frist vernünftig und hat etwas zugenommen man sieht jetzt nicht mehr jeden Knochen auch ist sie Mutiger geworden und findet sich in die Grußße viel besser ein.

Ihr gesamtes Wesen hast sich zum Positiven verändert. kann es jedem nur empfehlen.

Im großen und ganzen hat sie die OP gut überstanden nach zwei drei Tagen war fast alles wieder wie vorher.

Ob eine Magenspielung eine Woche so gut ist müsstest du mit den Tierärzten absprechen. Da kann ich nichts zu sagen.

Wünsche der süßen viel Glück

_________________
Liebe Grüße Karen

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#5BeitragVerfasst: 27.06.2008 18:55 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19833
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Karen, nicht Alisa, sondern Silvia muss zur Magenspiegelung Bild

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#6BeitragVerfasst: 27.06.2008 19:17 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1974
Wohnort: Kerpen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
upsBildBild

_________________
Liebe Grüße Karen

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#7BeitragVerfasst: 28.06.2008 12:29 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 05.2008
Beiträge: 991
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Karen, vielleicht solte ich es auch mit dem Tierarzt abklären, ob die Magenspiegelung bei mir eine Woche nach Alisas Kastration gut ist? 8-)

Danke für deinen Bericht über Sophies Kastration, das macht mir Mut. Alisa ist allerdings nicht zu dünn und auch sehr ausgeglichen, höchstens manchmal ein bisschen launisch Troll gegenüber. An Mut fehlt es ihr auch nicht, sie ist eindeutig die Selbstbewusstere der beiden Katzen. Dennoch wird sie sicherlich langfristig von der Kastration profitieren.

Zwei bis drei Tage hat es auch bei meinen füheren, jungen Kätzinnen gedauert, bis sie sich vond der Kastration erholt haben.

Alisa war übrigens bei mir noch nicht rollig.

Was meine Magenspeegelung angeht, so kommt bei mir immer alles zusammen. Ich habe mich aber entschlossen, auf die Beruhigungsspritze zu verzichten, um schneller wieder auf die Beine zu kommen und meinen Kreislauf nicht unnötig zu belasten. Das ist auch für meine Katzen besser.

_________________
Liebe Grüße von Silvia mit Troll und Alisa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#8BeitragVerfasst: 01.07.2008 10:52 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 05.2008
Beiträge: 991
Geschlecht: nicht angegeben
Morgen hat Alisa ihren Kastrationstermin, wir müssen schon morgens um sieben in der Tierklinik sein.

Als ob sie was ahnen würde, hat sie sich vorhin im Bettkasten verkrochen, das hat sie in den sechs Wochen, die sie jetzt bei mir ist, erst einmal gemacht.

Haltet uns bitte die Daumen, dass alles gut geht und Alisa bald wieder auf den Pfoten ist.

_________________
Liebe Grüße von Silvia mit Troll und Alisa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#9BeitragVerfasst: 01.07.2008 11:00 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19833
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo Silvia,
Daumen sind für den morgigen Eingriff ganz fest gedrückt. Du wirst sehen - alles wird gut - Bild
Wenn auch noch die Zähne gemacht werden, hast Du anschließend eine rundum erneuerte Alisha.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#10BeitragVerfasst: 01.07.2008 11:27 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Hier drücken wir Alisa auch alle Daumen und Pfoten.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#11BeitragVerfasst: 01.07.2008 11:41 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Natürlich werden hier alle Daumen und Pfoten für Alisas morgigen Termin gedrückt

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#12BeitragVerfasst: 01.07.2008 13:56 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 04.2008
Beiträge: 1439
Wohnort: Regensburg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Drücken auch alles was geht für Alisas morgigen Eingriff.
LG Woodstock


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#13BeitragVerfasst: 01.07.2008 18:16 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 6645
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 7
[BLOCKQUOTE]Auch wir drücken Euch beiden die Daumen.

Das ist ja ein Ding, dass Ihr beide einen Eingriff bekommt ... Bild [/BLOCKQUOTE]

_________________
LG
Rosi
Nano, Max, Lilly, Cutie--Pie
Tigerchen, Dennis, Alba (Minchen) und Mümpel im Herzen

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele [size=85](Clebert)[/size]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#14BeitragVerfasst: 01.07.2008 19:46 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1986
Wohnort: Darmstadt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Auch von uns alles Gute für Morgen...
Alisa steckt das sicher gut weg, sie ist ja noch keine Katzenoma Bild

Daumen sind jedenfalls gedrückt Bild

_________________
Liebe Grüße,
Julia
Bild

Ich brauche keine Wärmflasche - Ich habe eine Katze!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#15BeitragVerfasst: 02.07.2008 08:02 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 05.2008
Beiträge: 991
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo, danke für die guten Wünsche.

Alisa ist ja nun in der Tierklinik und ich melde mich, wenn sie wieder daheim ist.

Ein bisschen gewundert habe ich mich doch. Beim Impftermin hatte ich den Tierarzt ausdrücklich gefragt, ob ich, wenn ich Alisa bringe noch irgendwelche Angaben machen muss. Dann fragte mich die Tierarzthelferin, ob ich mir überlegt hätte, ob die Gebärmutter mit raus soll oder nicht. Ich sagte ihr, dass ich mit dem Chef so verblieben sei, dass das während der OP entschieden wird je nach Zustand der Gebärmutter. Sie gab das dann in den PC ein. Ich habe auch nochmal auf die Zähne hingewiesen, hoffentlich werden die nicht vergessen.

Dann fragte mich die Arzthelferin, ob schon eine Blutuntersuchung wegen der Narkose gemacht worden sei, wenn nicht, könne die heute noch erfolgen. Es wurde beim Impftermin keine Blutuntersuchung gemacht weil man sich gleich auf die schonendere Inhalationsnarkose verständigt hat. Das habe ich ihr auch gesagt, denn die Blutuntersuchung hätte nochmal 40 Euro extra gekostet und die OP wird sowieso schon bei 200 bis 230 Euro liegen. Ich habe also jetzt keine Blutuntersuchung machen lassen, denn eine noch mildere Narkose gibt es sowieso nicht.

Das hat sie dann auch in den PC eingegeben, obwohl mir der Chef beim Impftermin gesagt hat, er habe alles eingegeben und ich brauchte keine weiteren Angaben mehr zu machen. Ich war schon irritiert, weil sie uns nicht gleich im PC gefunden hat und ganz erstaunt tat, als ich sagte, Alisa sei zur Kastration und Zahnsanierung angemeldet.

Alisa hat sehr gejammert, weil sie fasten musste, Troll, der ja mitfasten musste, hat das ganz locker weggesteckt.

_________________
Liebe Grüße von Silvia mit Troll und Alisa


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker