Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 25.02.2018 18:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
#76BeitragVerfasst: 20.07.2008 20:46 
Soweit ich weiß, lösen sich die Fäden von selbst auf.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#77BeitragVerfasst: 20.07.2008 20:56 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19833
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Das ist ja ein Ding, da wäre ich auch besorgt. Ich würde in der TK anrufen und nachfragen. Wenn Du mit Lisa noch mal vorbei kommen sollst, müsste die Behandlung eigentlich gratis sein, denn es ist Schlamperei ihrerseits, allerdings kämen dann die Taxi-Kosten auf Dich zu. Hast Du den Faden noch? Den würde ich gut aufheben und mitnehmen.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#78BeitragVerfasst: 20.07.2008 20:58 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 05.2008
Beiträge: 991
Geschlecht: nicht angegeben
Drottning hat geschrieben:
Soweit ich weiß, lösen sich die Fäden von selbst auf.
In dem Fall nicht, sie hatte ja eine größere OP deshalb mussten die Fäden ja gezogen werden. Ich suche gerade nach dem Stück Faden, finde es aber dummerweise nicht mehr.

_________________
Liebe Grüße von Silvia mit Troll und Alisa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#79BeitragVerfasst: 20.07.2008 20:59 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19833
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Nicht immer Dorothea, wir hatten hier beide Male auch normale Fäden, die gezogen werden mussten.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#80BeitragVerfasst: 20.07.2008 21:02 
Okay, dann gibt es wohl unterschiedliche. Wir hatten sowohl bei Paulinchen als auch bei Tommy auflösbare. Lacht nicht, dass ich Tommy schreibe. Er hatte parallel zur Kastration noch eine Nabelbruch-OP, deshalb! Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
#81BeitragVerfasst: 21.07.2008 11:49 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 05.2008
Beiträge: 991
Geschlecht: nicht angegeben
Ich habe morgen noch mal einen Termin in der Tierklinik, man meinte dort, man müsse noch mal nachschauen, damit sich nicht womöglich eine Fistel bildet.

Ich bin sehr unruhig und merke auch, dass Alisa Angst bekommt, wenn ich dauernd nachschaue. Ich hoffe nur, dass die nicht noch mal operieren müssen. Das Stück Faden finde ich leider nicht mehr.

_________________
Liebe Grüße von Silvia mit Troll und Alisa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#82BeitragVerfasst: 22.07.2008 11:09 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Die arme Alisa hat auch was durchzumachen.
Bin gespannt, was die in der Tk dazu sagen.
Das ist ja ein Ding mit dem Faden.

Drücken die Daumen, dass es jetzt schnell besser wird. :Gutebesserung

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#83BeitragVerfasst: 22.07.2008 16:20 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 05.2008
Beiträge: 991
Geschlecht: nicht angegeben
Also das mit dem Faden war blinder Alarm. Es war tatsächlich ein Unterhautfaden von der Sorte, die sich selbst auflösen, die kommen manchmal nach oben.

Ansonsten ist alles in Ordnung. Aber selbst für die Miniuntersuchung habe ich 12,46 bezahlt. Bin heute allerdings mit dem Bus gefahren, mit einmal Umsteigen.

Der Busfahrer hat mich darauf hingewiesen, dass es viel näher auf der Strecke eine Tierärztin gibt, nur gut zehn Minuten Busfahrt, kein Umsteigen und die Praxis nur ein paar Schritte von der Haltestelle entfernt. Ich habe die Praxis neulich auch schon im Vorbeifahren gesehen. Der Fahrer wusste allerdings nicht, wie diese Tierärztin ist, sagte aber, dass viele Leute hingehen.

Wenn Troll im Dezember zur Impfung muss, werde ich dort mal hingehen, so eine kurze Busfahrt ist den Katzen zuzumuten, mit Umsteigen war es zumindest für mich stressig. Meine Bushaltestelle zu Hause ist die Endstation und auch nicht weit weg.

_________________
Liebe Grüße von Silvia mit Troll und Alisa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#84BeitragVerfasst: 22.07.2008 18:36 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19833
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hoffentlich war das jetzt der letzte Streich. Gut, dass es nichts Ernsthaftes war. Da hat sich die Busfahrt für Dich heute richtig gelohnt, es ist schon von Vorteil, eine TA-Praxis in der Nähe zu haben.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#85BeitragVerfasst: 23.07.2008 10:07 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 05.2008
Beiträge: 991
Geschlecht: nicht angegeben
Na ja, ganz in der Nähe ist die Tierklinik nicht, immerhin einmal Umsteigen. In der Nähe wäre die Praxis, die mir der Busfahrer empfohlen hat, die habe ich ja auch schon mal anvisiert.

Aber hier in der Stadt und im ganzen Großraum Stuttgart ist der öffentliche Nahverkehr sehr gut, die Bushaltestelle ist ganz nahe bei meiner Wohnung, die S- Bahn ist auch gut zu Fuß erreichbar, sonst wäre ich ohne Auto schlecht dran, aber so geht es, auch wenn es eine Umstellung ist. Übrigens stand auch auf der gestrigen Rechnung noch der Gebührensatz von 1999.

_________________
Liebe Grüße von Silvia mit Troll und Alisa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#86BeitragVerfasst: 31.07.2008 09:00 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 05.2008
Beiträge: 991
Geschlecht: nicht angegeben
Alisas Kastration liegt nun vier Wochen zurück.

So wie ich vermeutet habe, hat sie deutlich länger gebraucht, sich davon zu erholgen als junge Katzen, bei denen nur die Eierstöcke entfernt werden. Nach wie vor sehr empfindlich ist sie noch an der Narbe.

Aber was mir auffällt ist Folgendes: Sie ist, seit es ihr wieder gut geht, noch selbstbewusster geworden Ich frage mich, ob es daran liegt, dass sie keinen Hormonstress mehr hat oder daran, dass ich sie sehr gut gepflegt habe oder beides.

Was ich mal fragen möchte ist, ob das auch schon bei anderen älteren Kätzinnen aufgefallen ist, dass sie nach der Kastration selbstbewusster werden?

_________________
Liebe Grüße von Silvia mit Troll und Alisa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#87BeitragVerfasst: 31.07.2008 09:17 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Silvia hat geschrieben:
Aber was mir auffällt ist Folgendes: Sie ist, seit es ihr wieder gut geht, noch selbstbewusster geworden Ich frage mich, ob es daran liegt, dass sie keinen Hormonstress mehr hat oder daran, dass ich sie sehr gut gepflegt habe oder beides.


Ich denke, dass wohl beides eine Rolle spielt... Bild

Jedenfalls freut es mich sehr, dass Alisa nun einfach nur "Katze" sein darf... Bild

Silvia hat geschrieben:
Was ich mal fragen möchte ist, ob das auch schon bei anderen älteren Kätzinnen aufgefallen ist, dass sie nach der Kastration selbstbewusster werden?


Keine Ahnung, da unsere Katzen immer schon jung kastriert wurden.

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#88BeitragVerfasst: 31.07.2008 18:29 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19833
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Silvia hat geschrieben:

Was ich mal fragen möchte ist, ob das auch schon bei anderen älteren Kätzinnen aufgefallen ist, dass sie nach der Kastration selbstbewusster werden?

Darauf kann ich leider auch nicht antworten, da meine Katzen frühzeitig kastriert wurden. Super, dass sich bei Euch alles so positiv entwickelt. Bild

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#89BeitragVerfasst: 31.07.2008 21:49 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 1974
Wohnort: Kerpen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Silvia hat geschrieben:
Aber was mir auffällt ist Folgendes: Sie ist, seit es ihr wieder gut geht, noch selbstbewusster geworden Ich frage mich, ob es daran liegt, dass sie keinen Hormonstress mehr hat oder daran, dass ich sie sehr gut gepflegt habe oder beides.

Was ich mal fragen möchte ist, ob das auch schon bei anderen älteren Kätzinnen aufgefallen ist, dass sie nach der Kastration selbstbewusster werden?


Das kann ich nur bestätigen.
Meine Freundin hat ja die Sophie die von wegen eines Baby abgegeben wurde. Im alten Zuhause hat sie sich ja nur versteckt und sie hat ein darsein von einem Geist gehabt.

Heute und besonders nach der Kastra die bei ihr ja auch im alter von 8-9 Jahren erst gemacht wurde ist sie viel selbstgewuster. Die beteiligt sich am Familienleben bewegt sich frei in der Wohnung frist viel besser und hat etwas zugenommen sie hat im den letzten 6 Monaten eine 180grad wendung gemacht.

Denke schon das es mit den Hormonen und den ganzen Stress der damit verbunden ist etwas zu tun hat.

_________________
Liebe Grüße Karen

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#90BeitragVerfasst: 01.08.2008 10:57 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 05.2008
Beiträge: 991
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo karudo, Alisa war ja von Anfang an selbstbewusst, aber irgendwie jetzt doch mehr, ich habe einfach den Eindruck, sie fühlt sich irgendwie "sicherer", beinahe kommt es mir so vor, als ob sie wüsste, wieviel das Ganze gekostet hat.

_________________
Liebe Grüße von Silvia mit Troll und Alisa


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker