Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 24.06.2017 03:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist denn das???
#16BeitragVerfasst: 19.07.2011 12:45 
Offline
Hofkatze
Hofkatze

Registriert: 07.2011
Beiträge: 128
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 10
Hallo Ihr,

hab also meinen Job auf morgen vertagt,das geht in dem Fall,wenn auch mit Brummeln.
Die TÄin hat ihn gleich erstmal zwangsgefüttert.
Mit dem Marbocyl hab ich meistens gute Erfahrungen gemacht,und scheinbar viele auch.
Und er bekommt es auch weiter,und Novalgin-Zäpchen. Seine Halslymphknoten waren stark geschwollen,
aber der Rachen nicht rot,und gehustet,oder genießt hat er auch nicht auffallend viel?!?
Seine Lunge hatte auch keine auffälligen Geräusche.
Es ist irgendeine heftige Infektion. Die TÄin ist aber noch optimistisch,also hoffe ich auch weiter.
Komisch ist es aber schon.
Vielen Dank,für Euer Interesse,und Eure Unterstützung (..oder Druck..?). Es war gut,dass wir
so früh da waren,ich hätt so wahrscheinlich auch nicht vernünftig arbeiten können.
LG, Lulu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist denn das???
#17BeitragVerfasst: 19.07.2011 12:56 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 13574
Wohnort: BaWü
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Wir drücken weiterhin die Daumen und hoffen, daß alles gut wird!! :thumbsup:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist denn das???
#18BeitragVerfasst: 19.07.2011 13:03 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Von mir auch weiterhin gute Besserung... :thumbsup:

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist denn das???
#19BeitragVerfasst: 19.07.2011 22:56 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19725
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Alles Gute und Gute Besserung!

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist denn das???
#20BeitragVerfasst: 20.07.2011 20:58 
Offline
Hofkatze
Hofkatze

Registriert: 07.2011
Beiträge: 128
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 10
Hallo Ihr,
leider geht es meinem Pumi noch gar nicht besser.
Gestern abend konnte ich ihm schon einen Kragen an den Hals stellen.
Morgens,bei der TÄin war er noch nicht ausgetrocknet,sonst hätten wir beide das gesehen.
Aber immerhin,er fing an,etwas zu fressen,so auch heut früh,bevor ich zur Arbeit fuhr.
Deshalb hab ich ihm keine Infusion bestellt.
Als ich dann um 14Uhr30 nach Haus komme,erstmal gleich Pumi und Dani gerufen,
es kamen alle,außer Puma.
Dann lag er da auf dem Bett,konnte mich nicht mehr ansehen,auch nicht miauen,
geschweige denn aufstehen. Der Kreislauf war total im Keller.
Hab ich ihm erstmal Traubenzucker und Veratrum album eingetrichtert, Wasser wollte er nicht.
Gott sei Dank hatte eine Apotheke im Nachbarort einer Ringerlösung vorrätig.
Die schnell geholt und ordentlich was "unter die Jacke" gespritzt.
Meine TÄin hat Mittwoch nachmittag andere wichtige Termine,aber,sie rief zurück,nachdem ich ihr aufs Band gesprochen hatte. Er soll wieder Novalginzäpchen bekommen,und das Hills-Futter,mit Wasser.
Bald war der Kreislauf wieder stabil, aber,das Antibiotikum wirkt leider nicht.
Das Fieber ging von der Infusion etwas runter,und ist nun wieder bei 40.
Eine Bekannte kam,und fuhr mit dem Kater zu der o.g. Dorfärztin.
Die hat dann 37,8 gemessen,und dazu ist ihr auch nur eingefallen,das alles Zeit hat,bis morgen,
bis ich zum Blut abnehmen fahre. Ich weiß schon,warum ich mit ihr nicht kann.
Ich hoffe nur,das die Nieren und die Leber noch keinen Schaden haben,er nur eine Infektion hat und morgen das richtige
Antibiotikum bekommt. Was könnte das sonst sein?
LG, Lulu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist denn das???
#21BeitragVerfasst: 20.07.2011 21:07 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 13574
Wohnort: BaWü
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Lulu, ich weiß es nicht... :dontknow:
Aber ich würde sofort meine Katze an den Tropf hängen (lassen), und zwar, auch wenn du das ablehnst, in einer Praxis oder einer Tierklinik, damit das beobachtet werden kann.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist denn das???
#22BeitragVerfasst: 20.07.2011 21:09 
Offline
Hofkatze
Hofkatze

Registriert: 07.2011
Beiträge: 128
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 10
...hab natürlich überlegt,was mir so aufgefallen war die letzte Zeit:
nämlich,das immer mal dünner Kot im Klo war. Da ich aber in letzter Zeit dieses Kollostral-Milchpulver
unters Futter gemischt hab,oder,aus Kostegründen mal das billigere Trockenfutter unter das sonstige
gemischt hatte(das ist ja sehr gut bewertet worden)
das einer evtl etwas empfindlich reagiert.
Puma hatte bei der Dokterin schon ein Stück Zäpfchen bekommen,und hat dann hier auch erstmal gleich
was Dünnes abgesetzt.
Er war mal vor ca. 2Wochen ausgebüxt,war aber bei den anderen im Garten,kam aber erst nach 2Tagen wieder rein.
Auch da hab ich mir nichts gedacht......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist denn das???
#23BeitragVerfasst: 20.07.2011 21:23 
Offline
Hofkatze
Hofkatze

Registriert: 07.2011
Beiträge: 128
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 10
Hallo vero,nein,ich lehne nicht grundsätlich alle ab,aber,ich bin auch kritisch,ich hab zuviel Mist gesehen,glaub mir ruhig.
Und bin auch,durch meine Beruf vorbelastet.
Heute werd ich ihm noch 100ml subcutan geben,morgen früh kriegt er die Nadel von der Ärztin.
Haupsache er bekommt genug Flüssigkeit,und Elektrolyte,wie,ist grad nicht das wichtigste.
Ich hab nur so Angst um die Nieren,weil sein Bruder,ein ganz wunderbarer Siamese im letzten September
ganz schnell an Nierenversagen starb. Das fing ähnlich an,allerdings ohne Fieber,deshalb hoffe ich auf eine Infektion.
Siehste,und mit einem neuen Antibiotikum hätte doch das "Trampel",sorry,bei dem er vorhin war,doch schon anfangen können.
Ich bin z.Zt. etwas neben der Spur,man möge mir verzeihen,bitte.
LG,Lulu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist denn das???
#24BeitragVerfasst: 20.07.2011 23:14 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19725
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hatte bereits danach gefragt. Wann war denn das letzte Blutbild? Die Nierenwerte lassen sich doch damit überprüfen, des Weiteren liegt das Ergebnis dem TA meistens bereits am nächsten Tag der Blutabnahme vor.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist denn das???
#25BeitragVerfasst: 21.07.2011 12:50 
Offline
Hofkatze
Hofkatze

Registriert: 07.2011
Beiträge: 128
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 10
Hallo Ursula,
heute hat sie Blut abgenommen,danach ist er noch mit ca.70ml betropft worden,üb. die Braunüle,dann hat er sie leider gezogen.
Er ist heute endlich fieberfrei,es scheint ihm besser zu gehen,und nun bin ich auf die Ergebnisse gespannt.
Es ist schon schwierig:
Bei dem Kichlein,der GEIMPFTE trat ja 2Wochen,nachdem er hier war,dieser seltsame Schnupfen auf.
Der bekam 4verschiedene Antibiotika,das letzte nach dem Augen-Nasenabstrich.
Alle "wirkten" so lange,wie das Med. gegeben wurde. Danach gings weiter.
Er hatte Klebsiella pneumoniae,hohe Keimzahl,NUR an der Nase,Auge angebl. nichts.
Nun vermutet die TÄin,dass alle irgendwie infiziert sind,auch Pumis Geschichte damit zusammenhängt.
Ich weiß nicht, warum,zum Teufel, helfen die AB dann nur so kurzfristig?
Ich bin nicht grundsetzlich gegen die Schulmedizin,aber habe oft genug Grund,daran zu zweifeln.
Oder,kapier ich einfach nix mehr?
LG Lulu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist denn das???
#26BeitragVerfasst: 21.07.2011 13:52 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Lulu, es tut mir leid, dass ich nicht mehr tun kann, als Daumen für Pumi zu drücken... :thumbsup: :thumbsup:

Vielleicht ist es ja wirklich ein heftiger Infekt, der mehrere deiner Katzen getroffen hat... :roll:

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist denn das???
#27BeitragVerfasst: 21.07.2011 14:05 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Wie schrecklich - und trotzdem bleibt mir auch nichts anderes, als Daumen zu drücken, dass sich deine Miezen schnell davon erholen. In diesem Fall muss man wohl dem TA einfach vertrauen und ihn immer wieder fragen, ob es noch weitere Behandlungsmöglichkeiten gibt. :thumbsup:

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist denn das???
#28BeitragVerfasst: 21.07.2011 15:11 
Offline
Hofkatze
Hofkatze

Registriert: 07.2011
Beiträge: 128
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 10
Vielen Dank,Euch beiden,
es fällt mir nur schwer,an die Medizin zu glauben.
Oft genug,wie o.g.,sind die Ergebnisse zu mager. Geholfen haben im Fall von Kirchlein eher die homöopatischen
Sachen,wenn auch nicht 100%.
4,meiner Katzen sind nur im Winter drin,sonst bei Wind und Wetter draußen. Sie haben aber ein Gartenhaus
in dem sie schlafen. Und die scheinen mir stabiler,was die Gesundheit anbelangt,vllt. ist das ein Zufall.
Es sind auch ganz "gewöhnliche" Wald und Wiesenkatzen. Drin sind,bis auf Dana nur die Siamesen.
Ich hatte ca alle 10bis 12Jahre mal einen Wurf,alle behalten.
Aber mit der letzten Familie hatte ich nicht viel Glück,wie beschrieben.
Dabei hatte ich so darauf geachtet,dass keinerlei Verwandschaft in den Stammbäumen bestand.
Ich bin absoluter Siam-Fan,aber mit den Rassekatzen,so schön sie auch sind,es scheint schwieriger für sie zu sein.
Ich habe mal so eine Gruselgeschichte über Diclofenac im Grundwasser gelesen,es kann nicht ausreichend ausgefiltert werden,
und,schieß mich tot,ich glaub,in Indien sind Tiere,ich glaub Kühe,daraufhin an den Nieren erkrankt,und schließlich
verstorben.
Die immer mehr zunehmende Umweltverseuchung,oder was evtl. alles zu Tierfutter verarbeitet wird....
Alles das spielt evtl. eine größere Rolle,wird aber lieber nicht beachtet....
Na,genug philosophiert, momentan scheint es zu werden,
Nochmal danke,fürs Daumen drücken,ich meld mich wieder.
LG,Lulu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist denn das???
#29BeitragVerfasst: 23.07.2011 16:25 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19725
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Liegt das Testergebnis schon vor und wie ist es ausgefallen?

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist denn das???
#30BeitragVerfasst: 27.07.2011 16:48 
Offline
Hofkatze
Hofkatze

Registriert: 07.2011
Beiträge: 128
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 10
Hallo an Alle,

Pumi ist wieder o.k.
Seine Blutwerte ergaben lediglich ein leicht erhöhtes Billirubin,
aber das ist kein Problem.
Danke,fürs Daumendrücken!
LG,Lulu.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker