Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 18.11.2017 16:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Sorge um Murphy!!!
#1BeitragVerfasst: 13.07.2008 19:04 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 05.2008
Beiträge: 60
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo zusammen,
unser süßer Murphy ist ja nun schon 2 Wochen bei uns Bild!
Aber leider ist er seitdem auch mein kleines Sorgenkind!!!! Bild
Nachdem wir ihn vor 2 Wochen abgeholt hatten begann sein Auge zu schmieren und wurde im Laufe der Woche trotz reinigens auch rot und etwas geschwollen, so das wir Donnerstag vorletzter Woche zum Tierarzt sind! Sie hat ihn dann abgehört und Augen untersucht und uns Augentropfen gegeben, die auch prima geholfen haben! Da das Auge Montags schon wieder einwandfrei war, hab ich dann bis einschließlich Mittwoch die Tropfen gegeben und dachte, das müßte reichen!
Leider hatte er Donnerstag Abend dann schon wieder ein schmieriges Auge und da es Freitag nicht besser wurde, haben wir nochmal mit den Tropfen begonnen! Vielleicht war es doch nicht lang genug???? Bild???
Auf jeden Fall wurde es erst schnell wieder besser, heute schmiert es schon wieder etwas! Außerdem niest er ab und an auch (hat er aber von Anfang an) und was mir heute aufgefallen ist: er kann nicht maunzen!!! D.h., er öffnet das Mäulchen wie zum maunzen, stößt aber nur ein lautloses etwas aus! Ist das normal??? Mache mir total Sorgen! Fieber scheint er aber nicht zu haben, da seine Öhrchen wie immer sind und futtern tut er auch ganz normal- auch sonst ist er nicht auffällig!
Bin total verunsichert!
Das Problem ist, das unsere Tierärztin erst Dienstag Abend wieder Sprechstunde hat (Dorf) und eine andere Praxis sehr weit entfernt ist!
Ach, und was mich auch beunruhigt ist, das Murphy schon bei seinen Züchtern ab und an mit Bindehautentzündungen zu tun hatte! Könnte es vielleicht schon chronisch sein (er ist ja erst 15 Wochen alt!!!)?
Hoffe, Ihr habt ein paar gute Ratschläge für mich!
LG Tascha Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#2BeitragVerfasst: 13.07.2008 19:15 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19757
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo Tascha,

was hatte denn die gesagt, wie lange Ihr die Tropfen geben sollt? Auch wenn sich eine Besserung anzeigt, darf das Medikament nicht frühzeitig abgesetzt werden. Hattest Du das Niesen bei der erwähnt? Als ich Henry aufnahm, er wurde ein paar Tage vorher geimpft, bekam er eine Impfreaktion, d. h. ein Auge tränte und er nieste. Die spritzte ihm ein Mittel, ich glaube sogar, es war auf pflanzlicher Basis, danach erholte er sich schnell wieder. Also, noch mal zum TA!

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#3BeitragVerfasst: 13.07.2008 19:43 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 05.2008
Beiträge: 60
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Ursula,
die Tierärztin hatte sogar gleich Katzenschnupfen vermutet und ihn deswegen auch abgehört! Also eigentlich ausgeschlossen!
Allerdings wurde er auch nur 2 Tage bevor wir ihn abgeholt hatten geimpft! Aber laut Züchterin keine Probleme!
Genaue Gabedauer hat sie nicht gesagt, nur das ich es noch über die Heilung hinaus geben soll und meist sind das ja so 2-3 Tage!
Meinst Du, es könnte bei Murphy auch eine Impfreaktion gewesen sein?
Allerdings hatten die Tropfen ja gut angeschlagen! Und er niest auch nur ab und zu mal!
Denkst Du, es ist sinnvoll, das wir die Tropfen jetzt nochmal weitergeben? Hatten ja eigentlich nur 1,5 Tage ausgesetzt! Wenigstens bis Dienstag, bis wir zur gehen?
Danke übrigens für die superschnelle Antwort Bild!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#4BeitragVerfasst: 13.07.2008 19:56 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19757
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo Tascha,

ich kann hier nur wiedergeben, wie es uns ergangen ist. Wie Du es beschreibst, könnte ich mir eine Impfreaktion gut vorstellen. Henry hat auch nicht viel geniest, aber das Auge tränte fürchterlich. Bei uns war es jedenfalls so gewesen, aber auch diese muss behandelt werden. Wenn Tiere nach einer Impfung Stress ausgesetzt werden, kann es durchaus zu so einer Reaktion kommen und Besitzerwechsel bedeutet Stress für die Tiere. Vielleicht ist klein Murphy ein Sensibelchen Bild

Wenn das Auge noch tränt bzw. schmiert, würde ich die Tropfen weiter geben und am Dienstag die fragen, wie lange sie Murphy bekommen muss. Schließlich wurden sie ihm ja verschrieben.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#5BeitragVerfasst: 13.07.2008 20:13 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 05.2008
Beiträge: 60
Geschlecht: nicht angegeben
Dann werde ich mal bis Dienstag ausharren und dann schauen, was die sagt!
Bild Dankeschön nochmal für Deine Antworten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#6BeitragVerfasst: 15.07.2008 10:08 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 05.2008
Beiträge: 991
Geschlecht: nicht angegeben
Im Tierheim hat man Alisa extra noch eine Woche nach der Impfung behalten, um sie keinem Stress auszusetzen während sich der Impfschutz aufbaut und um zu beobachten, ob sie eine Impfreaktion bekommt.

Bei ihrer jetzigen Bindehautentzündung (Reaktion auf die OP) hat man mir in der Tierklinik gesagt, dass ich ihr die Tropfen eine Woche lang fünf-bis sechsmal täglich geben muss und das werde ich auch machen, obwohl es jetzt schon gut aussieht.

_________________
Liebe Grüße von Silvia mit Troll und Alisa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#7BeitragVerfasst: 15.07.2008 19:49 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19757
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Hallo Tascha,

wie geht es Murphy und was hat die gesagt?

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#8BeitragVerfasst: 15.07.2008 20:01 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 05.2008
Beiträge: 60
Geschlecht: nicht angegeben
Bin so unglücklich und hilflos Bild!!!
Eigentlich hatten wir Murphys Augen ja schon fast im Griff und ich wollte heute Abend nur nochmal zum TA, weil es ab und zu noch etwas schmiert!
Aber heute Mittag, als ich von der Kita nach Hause kam fing Murphy ganz plötzlich und aus heiterem Himmel an, wie wild an seinem Auge zu wischen und hörte gar nicht wieder auf Bild Bild Bild!!!
Das Auge wurde dadurch ganz schnell immer röter und geschwollen und die Nickhaut zog sich schon fast halb übers Auge!
Mein Mann kam dann zum Mittag und hat von unserem TA eine Halskrause mitgebracht, damit er sich wenigstens nicht mehr ins Auge wischen kann!
Vorhin war ich dann beim TA und er hat gemeint, das die Augentropfen unbedingt weitergegeben werden sollen und auch öfter!
Ich bin aber total verunsichert, weil ich das Gefühl habe, das es mit den Tropfen noch schlechter statt besser wird!
Auch hat er nicht wirklich nach evtl. Fremdkörpern o.ä. im Auge gesucht!
Die nächste Augenklinik für Katzen, die uns unsere Züchterin empfohlen hat ist ewig weit weg von uns!!!
Außerdem ist es ja jetzt auch schon spät!
Wenns morgen nicht besser ist, werde ich wohl hinfahren müssen!!!
Ich weiß nur nicht, wie ich die Nacht rumkriegen soll: Murphy kommt mit der Halskrause überhaupt nicht klar, war seit heute Mittag nichts mehr essen, trinken oder auf KaKlo!!! Außerdem muß ich ihn andauernd aus brenzilgen Situationen befreien, weil ich Angst hab, das er sich stranguliert!!! Und Lilli nimmt auch Reißaus oder knurrt ihn an!!!
Bin so unglücklich Bild!!! Murphy hat echt einen sch....Start bei uns !!!!
Traurige Grüße
Tascha Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#9BeitragVerfasst: 15.07.2008 20:38 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19757
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Das tut mir leid, dass es Murphy nicht besser geht und die Halskrause gibt ihm jetzt den Rest. Habt Ihr denn nicht eine weitere gut ausgestattete TA-Praxis in der Nähe?

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#10BeitragVerfasst: 15.07.2008 20:59 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 05.2008
Beiträge: 60
Geschlecht: nicht angegeben
Im Umkreis von ca. 30km gibt es schon einige! Aber ich habe keine Ahnung welche da besonders gut bzw. auf Katzen/Augenerkrankungen spezialisiert sind! Bild
Meine größte Sorge jetzt gerade ist diese blöde Halskrause! Hab richtig Angst ins Bett zu gehen! Z.Zt. schläft er schon wieder! Hat aber immer noch nicht gegessen, getrunken oder das KaKlo aufgesucht!!!
Und was ist, wenn Lilli ihn heute Nacht angreift? Er kann ja so nicht mal unters Sofa flüchten, geschweigedenn sich wehren Bild!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#11BeitragVerfasst: 15.07.2008 21:06 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19757
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Schau doch mal ins Tel.-Buch oder gib bei Google "Tierarzt oder Tierärzte" und den Ort ein. Viele haben eine Internetseite mit Infos, was sie anbieten.

Meinst Du wirklich, dass Lilli Murphy angreifen würde? Ich könnte mir vorstellen, dass Lilly selbst Angst hat und dass er mit der Halskrause erst einmal nicht frisst, ist nicht ungewöhnlich, das habe ich schon öfters gehört.

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#12BeitragVerfasst: 15.07.2008 21:22 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 05.2008
Beiträge: 60
Geschlecht: nicht angegeben
Gegoogelt hab ich schon Bild! Sind allerdings nur Adressen, keine Infos und z.Tl. sogar noch alte , die es gar nicht mehr gibt!!!
Werde heute Nacht einfach abwarten müssen!
Das mit dem "angreifen von Lilli" dachte ich ja nur, weil sie sich doch gerade erst 2 Wochen kennen und nun ist er schon wieder "fremd" für sie!
Werde jetzt mal versuchen ihm etwas Wasser zu füttern! Vielleicht versuche ich ihn heute Nacht im Tragekorb bei uns schlafen zu lassen, wenn er es toleriert!
Dann hab ich ihn besser "unter Kontrolle"!
Hoffe, ich kann morgen positives berichten!
LG Tascha


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#13BeitragVerfasst: 15.07.2008 22:19 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 6645
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 7
Hallo Tascha,

ich denke auch, dass Du schnellstens zum TA mit ihm mußt.

So kannst Du es nicht lange mitmachen und er auch nicht.

Unsere Katzen kommen auch nicht mit dem Trichter klar. Ich kann mir vorstellen, wie schwierig es für Murphy ist.

Gute Besserung und alles Gute.

_________________
LG
Rosi
Nano, Max, Lilly, Cutie--Pie
Tigerchen, Dennis, Alba (Minchen) und Mümpel im Herzen

Eine Katze gibt dem Haus eine Seele [size=85](Clebert)[/size]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#14BeitragVerfasst: 16.07.2008 06:04 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Hallo Tascha,

bitte fahr heute unbedingt mit Murphy zu einem anderen TA oder in eine Tierklinik.

Es sollte dringend ein Abstrich vom Auge gemacht werden, es kann sich z.B. auch um Chlamydien handeln. Und dann muss eine dazu wirklich passende Augensalbe bzw. AB verschrieben werden.

Für Murphy einen dicken Krauler und Bild

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#15BeitragVerfasst: 16.07.2008 08:44 
Offline
Hofkatze
Hofkatze
Benutzeravatar

Registriert: 05.2008
Beiträge: 60
Geschlecht: nicht angegeben
So, Nacht überstanden!
Und stellt Euch vor- meine ganze Sorge war unbegründet: er hat die ganze Nacht superlieb bei uns in der "Besucherritze" geschlafen, war heute morgen ganz alleine Im KaKlo Pippi machen, hat seine geliebte Pastete vom Löffel gefuttert und eben habe ich ihn in der Kuschelhöhle vom Kratzbaum gefunden, in die er selbständig reingeklettert ist Bild! Murphy ist echt ein gaaanz tapferer kleiner Kerl Bild!!!

Naja, leider ist das Hauptproblem ja auch noch da Bild!
Also meiner Meinung nach hat sich das Auge nur ganz minimal gebessert- immerhin nicht verschlechtert!
Werde nachher mit unserer Züchterin telefonieren, die mir gestern angeboten hat mit mir in die Katzen-Augenklinik zu fahren!
Hoffe, unsere süße Schmusefluse kann bald wieder gaaanz viel mit uns ohne diesen blöden Kragen kuscheln!!!
LG Tascha


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker