Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 19.11.2017 07:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Mittelohrentzündung bei Kitty
#1BeitragVerfasst: 29.09.2011 16:16 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 5507
Wohnort: Süd-Östl. Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Leute, es war die Hölle!

schon seit einigen Tagen hatte ich das dumme Gefühl, das mit Kitty was nicht stimmt.
Kopf schütteln, Ohr kratzen, naja halt normal......
Dann wurde es ganz schleichend mehr.....
Hatte dann den Tread von Bella gelesen und hatte schon einen Verdacht.
Heute Morgen war das Kopf schütteln deutlich mehr geworden.
Bin zur Arbeit mit einem verdammt schlechten Gewissen. Habe dann 2 Stunden später aus dem Büro mit Katzen-Omi
telefoniert, sie sagte es wäre alles so weit okay.
Meine innere Stimme hat mir aber was anderes gesagt und bin etwas früher nach Hause gefahren.
Was soll ich sagen. Ich steige aus dem Auto aus da kommt Kitty mit schräger Kopfhaltung und sporadischem
Kopfschütteln auf mich zu.

TA ist um 16:00 Uhr in der Praxis, also Katze eingesackt und los.
Wieder ein Theater bis dahin. Hölle!
Wir waren gleich die ersten.
Augenuntersuchung, Relexe wurden geprüft und Nacken durchgeschaut....
Zähne angeschaut, Zahnstein kurz beseitigt.....
Verdacht auf eventuell Schlaganfall konnte so nicht ausgeschlossen werden.
Ohren Untersuchung hat saubere Ohren ergeben, aber eine kleine Wölbung am rechten Trommelfell.
Bei der Untersuchung hat sie aufgeschrien, als der TA ganz tief ins Ohr musste.
Rechts hat sie wohl einen sehr engen Hörkanal, hatte schon die kleines Lupe drauf.
Wir alle sind zusammen gezuckt. Ging alles durch Mark und Bein. Oh meine Kitty.
Dann war aber alles schnell vorbei.....

Kitty wird nun in zweierlei Hinsicht behandelt.
12 Tage AB wegen Mittelohrentzündung und ein Durchblutungsförderungsmittel, was die Hirndurchblutung
anregt, wegen Schlaganfallsympthomtik :shock:
Für unterwegs gab es Ohrentropfen, die sie sch*** fand und das deutlich Kund tat.
Hat gefaucht und sich gesträubt.

Dann wieder zurück gefahren. Wieder Hölle.
Kitty hechelte wie verrückt, dass ich wieder Angst hatte, sie kippt mir um.
8 Min Strecke mit 120km/h durch geschossen und auf den Hof gebrettert.

Habe sie gleich aus dem Korb im Außengehege freigelassen, sie ist aber gleich mit mir rein und hat sich verkrümelt.
Nach 30 Minuten bin ich gucken gegangen, da kam sie gleich zu mir.
Jetzt liegt sie in der Küche und wäscht sich sauber, vom Angrabbeln.
Scheint alles wieder gut zu sein.
Jetzt ist sie aufgestanden.....mal sehen, ob sie noch Lust hat raus zu gehen.
Hat heute nur 1 Stunde geschlafen, wird mit Sicherheit heute Abend tot mit mir ins Bett fallen.

Ich bin völlig fertig aber auch erleichtert, denn wenn ich gewartet hätte,
wäre die Mittelohrentzündung bestimmt heftiger geworden.

_________________
"Geh deinen Weg ruhig inmitten von Lärm und Hast und wisse, welchen Frieden die Stille schenken mag."


Zuletzt geändert von louyooo am 29.09.2011 18:48, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittelohrentzündung bei Kitty
#2BeitragVerfasst: 29.09.2011 17:31 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 2466
Wohnort: Grevenbroich
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Oh je, das liest sich ja furchtbar! Ich wünsche Kitty Gute Besserung und hoffe, dass es ihr ganz schnell besser geht!!! :thumbsup:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittelohrentzündung bei Kitty
#3BeitragVerfasst: 29.09.2011 17:59 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Oha... :shock: Auch von mir alle Daumen für Kitty, dass es "nur" eine Mittelohrentzündung ist und kein Schlaganfall... :thumbsup: :thumbsup:

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittelohrentzündung bei Kitty
#4BeitragVerfasst: 29.09.2011 18:33 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Ja, alle Daumen auch von hier :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittelohrentzündung bei Kitty
#5BeitragVerfasst: 29.09.2011 18:45 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 5507
Wohnort: Süd-Östl. Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Danke für die guten Wünsche.

Kitty ist noch draußen, ab und an kommt sie rein.
Der Kopf wird immer noch geschüttelt.
Aber bei weitem nicht mehr so oft wie heute Morgen.
Der Kopf hängt aber ab und an immer noch schief.

Man kann nicht gleich viel erwarten.
Die Ohrentropfen haben wie erwartet zuächst das Verhalten verschlechtert.
Wer will schon Tropfen im Ohr haben?
Da es schmerzlindernd wirkt, denke ich, dass sie nun keine dolle Schmerzen hat.
Das AB muss nun auch erstmal wirken....aber es wird schon.

Wir sind da zuversichtlich. Mal sehen wie die Nacht wird.
Hoffe, dass sie schlafen kann und nicht so unruhig ist wie in den letzten Tagen.

Man muss sich nur vorstellen, wie es ist, wenn man selber eine Mittelohrentzündung hat.
Das ist echt gemein.

Ich denke, dass der Heilungsverlauf auch kürzer sein wird, weil ich sehr frühzeitig mit
Kitty vorgesprochen habe.....

Ich glaube, ich bin fertiger als Kitty...... :mrgreen: ,
ich werde bestimmt gut schlafen..... :1034888516_gif:

_________________
"Geh deinen Weg ruhig inmitten von Lärm und Hast und wisse, welchen Frieden die Stille schenken mag."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittelohrentzündung bei Kitty
#6BeitragVerfasst: 29.09.2011 18:50 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 2466
Wohnort: Grevenbroich
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ja, gib dem Medikamenten Zeit zu wirken, dann wirst du bald sehen, dass der Kopf nicht mehr so dolle geschüttelt wird!

Wird alles wieder gut und es war ganz bestimmt gut, dass du so schnell zum TA gefahren bist. Ich denke auch (ok, ich bin ja auch noch Neuling) lieber einmal zu viel nachgucken lassen und beruhigt sein, als sich erst Sorgen machen und hinterher Vorwürfe, weil das Tier unnötige Schmerzen hatte!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittelohrentzündung bei Kitty
#7BeitragVerfasst: 29.09.2011 18:55 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 5507
Wohnort: Süd-Östl. Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
genau Bella, das sehe ich genau so :thumbsup:

_________________
"Geh deinen Weg ruhig inmitten von Lärm und Hast und wisse, welchen Frieden die Stille schenken mag."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittelohrentzündung bei Kitty
#8BeitragVerfasst: 29.09.2011 20:54 
Offline
Stammkatze
Stammkatze

Registriert: 09.2011
Beiträge: 251
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 8
Gut gehandelt.
Gute Besserung für die Süße!

_________________
Die Menschheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittelohrentzündung bei Kitty
#9BeitragVerfasst: 30.09.2011 05:10 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Wie war die Nacht? Hat Kitty gut geschlafen?

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittelohrentzündung bei Kitty
#10BeitragVerfasst: 30.09.2011 09:42 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 14459
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Oh, die Arme Kitty.
Gute Besserung für sie :thumbsup:

_________________
Liebe Grüße von Astrid und ihren Fellnasen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittelohrentzündung bei Kitty
#11BeitragVerfasst: 30.09.2011 18:56 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 5507
Wohnort: Süd-Östl. Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
@ Edda

ja, die Nacht verlief gut.
Sie war ruhig und hat geschlafen und ist natürlich auch nachts durchs Haus gestreift.
Heute Morgen wollte sie gleich raus.
AB haben angeschlagen. Kratzt sich nciht mehr und Kopf schütteln wird weniger.
Den Kopf hält sie nur selten schief.

Mich hat es umgehauen. Habe 8 Stunden geschalfen und heute Nachmitag hatte ich Durchfall.

Na ja. Bin halt sensibel-

Kitty ist jetzt noch draußen im dunkeln Gehege....kam einmal kurz und hat mir was erzählt.

Ich denke, es geht alles ganz glimpflig ab.

Was mich wundert ist, dass sie Kohldampf hat und ordentlich ihr Fresserchen verputzt.
Liegt das am AB?

_________________
"Geh deinen Weg ruhig inmitten von Lärm und Hast und wisse, welchen Frieden die Stille schenken mag."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittelohrentzündung bei Kitty
#12BeitragVerfasst: 30.09.2011 19:00 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 13574
Wohnort: BaWü
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Habs grad erst gelesen... :oops:

Wie gut, daß du so schnell reagiert hast!

Daß sie jetzt Kohldampf schiebt ist sicher ein gutes Zeichen- dann fühlt sie sich tatsächlich- durch das AB- besser!

:thumbsup: für deine Kitty und für dich (kann so gut verstehen, daß du auf so ne Geschichte sensibel reagierst.... :roll: )

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittelohrentzündung bei Kitty
#13BeitragVerfasst: 30.09.2011 19:10 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 5507
Wohnort: Süd-Östl. Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
@ vero


Danke vero.

Meine Umgebung hat leider für so ein Verhalten mehr Kopf schütteln übrig.
Bin froh hier im Forum mal Zuspruch zu bekommen. :knuddel1

_________________
"Geh deinen Weg ruhig inmitten von Lärm und Hast und wisse, welchen Frieden die Stille schenken mag."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittelohrentzündung bei Kitty
#14BeitragVerfasst: 30.09.2011 20:03 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 2466
Wohnort: Grevenbroich
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Also ich kann das manchmal echt nicht verstehen.

Ok, es muss sich nicht das Leben von jedem um eine Katze oder ein anderes Haustier drehen, aber man muss doch auch ohne eigenes Tier wissen und verstehen, dass Besitzer sich Sorgen machen. Ach, das regt mich immer soooo auf!

Auf jeden Fall freue ich mich, dass es ihr wieder besser geht und der Hunger ist wirklich ein gutes Zeichen! Weiterhin :thumbsup:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittelohrentzündung bei Kitty
#15BeitragVerfasst: 30.09.2011 20:23 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 13574
Wohnort: BaWü
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
louyooo hat geschrieben:
.

Meine Umgebung hat leider für so ein Verhalten mehr Kopf schütteln übrig.
Bin froh hier im Forum mal Zuspruch zu bekommen. :knuddel1


Genau das war einer der Gründe, warum ich hier "gelandet" bin, nach Cleos Kranksein 2008.

Hier werden wir WIRKLICH verstanden!

@ Sonja:
Das verstehen so viele nicht...

Sobald ein Tier nicht mehr "funktioniert" sollte man es wohl "entsorgen"... :?
OT: Für Cleo habe ich richtig viel Geld ausgegeben, als sie krank war-ich hatte sie übrigens geschenkt bekommen....-mehr, als ich mir damals leisten konnte...bis auf hier, im Forum, hat niemand verstanden, worum es ging.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker