Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 24.06.2017 03:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Mittelohrentzündung bei Kitty
#16BeitragVerfasst: 30.09.2011 23:13 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Louyoo hat mich mit Angela verwechselt :mrgreen: - macht aber nichts. Schön, dass es Kitty wieder einigermaßen gut geht und sie ordentlich futtert. Verständnis kann man von Außenstehenden in den seltensten Fällen erwarten. Zum Glück haben wir ja uns hier im Forum.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittelohrentzündung bei Kitty
#17BeitragVerfasst: 01.10.2011 10:41 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 14459
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
vero hat geschrieben:
OT: Für Cleo habe ich richtig viel Geld ausgegeben, als sie krank war-ich hatte sie übrigens geschenkt bekommen....

Ich habe meine 3 auch geschenkt bekommen, aber das heißt nicht, das man sich nicht ordentlich kümmert.
Gerade Angela weiß, was ich schon für meine Katzen hingeblättert habe. Auch ihr, die schon länger hier sind, wissen das ;)
Nur weil ich bei der Anschaffung nicht teuer für die Katzen bezahlt habe, heißt das für mich nicht, das ich sie nicht liebe und ich die Verantwortung von mir schiebe.

Tja, leider gibt es immer wieder Menschen die das nicht verstehen, sogar mein Bruder I. belächelt mich immer wieder. Auch wenns ums Futter geht, dabei hat er selber 2 Katzen.

Schön, das es Kitty wieder besser geht :thumbsup:

_________________
Liebe Grüße von Astrid und ihren Fellnasen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittelohrentzündung bei Kitty
#18BeitragVerfasst: 01.10.2011 10:55 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Ich denke mal, die meisten treffen sich eben deswegen in so einem Forum, weil sie dort auf Gleichgesinnte stroßen. Meine Familie hat überhaupt kein Verständnis; da hat auch niemand ein Tier. Bloß keine Verantwortung ans Bein binden... :? Von TA-Rechnungen erzähle ich da schon gar nicht mehr! Einige Kolleginnen haben zwar Katzen, aber über gutes Futter wollen sie auch eher nichts wissen... :roll: Da wird einfach schnell irgendeines aus dem Supermarkt mitgenommen. So leicht ist es im realen Leben also nicht, jemanden zu finden, der einen versteht... ;)

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittelohrentzündung bei Kitty
#19BeitragVerfasst: 01.10.2011 11:31 
Offline
Stammkatze
Stammkatze

Registriert: 09.2011
Beiträge: 251
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 8
Ich glaube, viele "Otto-Normalbürger" haben einfach ein Verständnisproblem, dass die Miezen für uns vollwertige Familienmitglieder sind. Haustiere laufen ja oft "nebenher mit". Bei Hundehaltern ist es villeicht noch etwas anderes, da man ja angeblich zu einem Hund eine intensivere Beziehung aufbaut... Seh ich nicht so. Ich hab hier auch schon manche Nacht durchwacht. Zuletzt bei unserer Hummel, als sie so starkes Fieber hatte und ich fast stündlich die Kühlakkus an ihren Pfoten ausgetauscht hab.
GsD ist meine Familie größtenteils tierlieb genug, um zumindest Verständnis zu zeigen, wenn hier mal was nicht rund läuft.

Schön, dass Kitty wieder ordentlich futtert. Dann wird sie hoffentlich ganz schnell wieder gesund *freu*

_________________
Die Menschheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittelohrentzündung bei Kitty
#20BeitragVerfasst: 01.10.2011 12:31 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 2466
Wohnort: Grevenbroich
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Also wenn ich das lese, dann bin ich echt froh, dass es mir überhaupt nicht so geht wie euch. Ist ja furchtbar.

Als Bella das mit den Milben hatte, hat meine Mum angerufen und gefragt wie es uns geht. Habe das von Bella erzählt und die hat direkt gefragt, ob jetzt die ganze Familie krank ist. So nach dem Motto, wenn das Tier krank ist leiden alle mit.
Nun wir hatten früher auch einen Hund und meine Mutter weiß, dass man sich dann sorgt, aber so wie euch ist mir das immer nur durch Erzählungen untergekommen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittelohrentzündung bei Kitty
#21BeitragVerfasst: 01.10.2011 14:01 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Mit "meiner Familie" meinte ich jetzt natürlich auch weder Mann noch Sohn... ;) Nur Stiefmutter, Schwestern, Schwager...

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittelohrentzündung bei Kitty
#22BeitragVerfasst: 01.10.2011 14:11 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 2466
Wohnort: Grevenbroich
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Das war mir schon klar, Angela :)

Da würde sich hier auch niemand wagen was zu sagen. Wenn einer sagt, dass sie nen Knall hat (und den hat sie manchmal wirklich) dann ernten sie schon böse Blicke von mir!



Ich hoffe, dass es Kitty heute noch ne Nummer besser geht ?!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittelohrentzündung bei Kitty
#23BeitragVerfasst: 01.10.2011 16:26 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 5507
Wohnort: Süd-Östl. Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Hallo Foris,

ja Kitty geht es gut. Der Kopf ist nicht mehr schief, sie kratzt sich nicht mehr.
Nur mal ein leichtes Kopf schütteln, wenn sie aus den Büschen kommt :mrgreen:

Heute ist es recht warm und sie entsprechend maulig.
Versucht ein schattiges Plätzchen zu finden und mault, rum dass ich es nicht kühler machen kann.
Auch mir sind manchmal die Hände gebunden..... :mrgreen:

Futtern tut sie heute etwas weniger, das sei der Witterung geschuldet.

Sie schläft gut und ist mobil, meinen kleinen Wonneproppen scheint es von Tag zu Tag besser zu gehen.

Bin erleichtert. Magengrollen ist auch bei mir noch einwenig da, seit heute Morgen Schnodderseuche dazu gekommen :?

Hauptsache dem kleinen Schieter geht es gut....alles andere kommt und geht 8-)

_________________
"Geh deinen Weg ruhig inmitten von Lärm und Hast und wisse, welchen Frieden die Stille schenken mag."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittelohrentzündung bei Kitty
#24BeitragVerfasst: 01.10.2011 16:30 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Super, dass es wenigstens Kitty wieder besser geht. Dir, Louyoo, wünsche ich schnelle Genesung. Schnodderseuche bei diesem Wetter ist furchtbar.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittelohrentzündung bei Kitty
#25BeitragVerfasst: 01.10.2011 17:04 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 2466
Wohnort: Grevenbroich
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Für Kitty freu ich mich und dir wünsche ich :gutebesserung:

Mein Sohn war damit auch gerade 3 Tage zu Hause. Ätzend bei dem Wetter. Dann doch lieber im Winter, da nervt es nicht ganz so!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittelohrentzündung bei Kitty
#26BeitragVerfasst: 01.10.2011 18:54 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Ich freue mich, dass es mit Kitty aufwärts geht - nicht schön, dass die Richtung bei DIR eine andere ist... :? Tagsüber ist es richtig warm, aber morgens und abends wird recht frisch. Vielleicht hast du dich deswegen verkühlt. Wie dem auch sei, auf jeden Fall auch für dich: :gutebesserung:

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittelohrentzündung bei Kitty
#27BeitragVerfasst: 01.10.2011 19:20 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 14459
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Nun auch noch ne Schnodderseuche :roll: bleibt aber bei dem Wetter nicht aus. Ich hatte letztens sogar leichtre Halsschmerzen.
Gute Besserung :thumbsup:

_________________
Liebe Grüße von Astrid und ihren Fellnasen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittelohrentzündung bei Kitty
#28BeitragVerfasst: 01.10.2011 19:35 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 5507
Wohnort: Süd-Östl. Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Halsschmerzen habe ich auch.

4 Tab. Zinkrot eingeworden, sinupret hinterher und sulagil von wick gegen Halsschmerzen.

Ich muss mich verkühlt haben, vermutlich abends, kalte Füsse gekommen....

nun muss ich da durch.....zur Attacke habe geblasen.....

Danke für die Genesungswünsche, da kann es nur gut werden ;)

_________________
"Geh deinen Weg ruhig inmitten von Lärm und Hast und wisse, welchen Frieden die Stille schenken mag."


Zuletzt geändert von louyooo am 02.10.2011 09:57, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittelohrentzündung bei Kitty
#29BeitragVerfasst: 01.10.2011 20:17 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 2466
Wohnort: Grevenbroich
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Du Arme! Ich hoffe, die ganzen Medikamente helfen und du bist genau so schnell wieder fit wie deine Kitty :thumbsup:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mittelohrentzündung bei Kitty
#30BeitragVerfasst: 03.10.2011 10:41 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 5507
Wohnort: Süd-Östl. Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Kitty get es immer besser, jetzt hat sie kaum noch irgendwelches Kopf schütteln.
Kratzen tut sich sich schon lange nicht mehr am Ohr.

Alles im allen scheint es alles sehr glimpflich abzulaufen.

bin sehr erleichtert. :Super14:

Kitty ist wieder in ihrem Außengehege und kontrolliert die Umgebung..... 8-)

_________________
"Geh deinen Weg ruhig inmitten von Lärm und Hast und wisse, welchen Frieden die Stille schenken mag."


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker