Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 18.11.2017 16:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
#16BeitragVerfasst: 17.06.2009 07:02 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 04.2008
Beiträge: 1439
Wohnort: Regensburg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Er wurde ja gestern wegen der Fluorescinprobe in den Augen betäubt. Zusätzlich hatte sie ihm noch Schmerzmittel gespritzt.
Schmerztabletten hat sie mir auch mitgegeben.
War heute früh ein Kampf mit den Tropfen. Und in einer Stunde geht es weiter.
Da ich ja alleine mit ihm bin ist das nicht so einfach.
Hat vielleicht jemand Tipps wie es alleine zu schaffen ist Augentropfen bei einer sich sträubenden Katze zu geben?

_________________
LG Woodstock mit den Fellgurken Milo und Benny und Pippin

Die Menschheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.
Francesco Petrarca


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#17BeitragVerfasst: 17.06.2009 07:28 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Yoko hatte sich nicht allzu sehr gesträubt. So habe ich sie einfach auf die Fensterbank gesetzt, mit dem linken Arm an meinen Körper gedrückt und gleichzeitig mit der linken Hand das Äuglein offen gehalten, mit rechts dann die Tropfen gegeben.

Ansonsten evtl. auf den Boden knien, Kater mit den Beinen fixieren - dann hättest du beide Hände.

Die "Ins-Handtuch-wickel"-Methode soll auch gehen, ich hab sie aber noch nicht angewandt... Bild

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#18BeitragVerfasst: 17.06.2009 08:58 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 13574
Wohnort: BaWü
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Irgendwie hab ich das gestern übersehen....
Der arme kleine Schatz!!!Ich hoffe doch, daß das schnell wieder gut wird!!!
Das mit den Offenen Augen wußte ich noch gar nicht...Das erklärt dann vielleicht auch die Verklebungen, an den Augen, die meine nach den Narkosen hatten...das waren wohl Salbenreste!

Ich drück gaaanz fest die Daumen, vor allem auch, daß er den DOOFEN Kragen abbekommt...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#19BeitragVerfasst: 17.06.2009 09:38 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
GUTE BESSERUNG für Pippin und Daumen für Dich, dass es mit dem Verabreichen der Medi's gut klappt. Ich klemm mit die entsprechende Miez immer unter den rechten Arm und halte mit der Hand den Kopf, um die Augentropfen dann mit links zu verabreichen.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#20BeitragVerfasst: 17.06.2009 10:24 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 14459
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Bildkaren

Herr Anton hatte ma ne schwere Bindehautentzündung und bekamm auch mehrmals am Tag Augensalbe.
Ich habe mich hingekniet und ihn zwischen die Beine genommen, geht ganz gut.

_________________
Liebe Grüße von Astrid und ihren Fellnasen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#21BeitragVerfasst: 17.06.2009 11:33 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 04.2008
Beiträge: 1439
Wohnort: Regensburg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Zwischen Beine nehmen wehrt er sich.
Für die Pupillenerweiterungstropfen hab ich ihn in eine Decke gewickelt.
Kurz nachdem der erste Tropfen drin war, hat er auch schon mit dem Speicheln angefangen. Das zweite Auge war dann recht schwer zu machen, da er ja extrem sabberte und nur weg wollte.
Vorhin hab ich ihn beim schlafen die Tropfen rein, wurde zwar wach hat sich aber dann einen anderen Schlafplatz gesucht.
Noch 4x Tropfen und 1x Salbe heute, dann hat er es für heute geschafft.

_________________
LG Woodstock mit den Fellgurken Milo und Benny und Pippin

Die Menschheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.
Francesco Petrarca


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#22BeitragVerfasst: 17.06.2009 13:11 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 1928
Wohnort: Illingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
ach je, ich wünsch dem armen kerl gute besserung und der dosine viel geduld beim verarzten :roll:

_________________
Liebe Grüße von Nina mit
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#23BeitragVerfasst: 17.06.2009 13:56 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 06.2009
Beiträge: 966
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Oja, da kann ich ein Lied von singen. Wenn die nicht wollen, wirds echt schwer.

Also hier meine Methode, die ich beim 7,5 Kilo-Anton anwende. Der Kerl hat eine Kraft, das glaubst Du nicht:

Decke erst auf dem Bett ausbreiten und Salbe bereitlegen (die Tube hatte ich vorher in der Hosentasche oder im BH, damit die Salbe nicht so kalt ist)

Toni einfangen und auf die Decke setzen, streicheln, Bussi geben.

Toni einwickeln, bis nur noch der Kopf rausschaut.

Decke im Genick mit einer festen Haarklammer befestigen. Nichts von der Katz einklemmen!

Das ganze muß so fest sein, dass er oben nicht die Pfote rausschieben kann, aber gewürgt soll er natürlich auch nicht werden.

Dann Decken-Kater-Bündel zwischen die Knie klemmen.

Augensalbe rein.

Kater loslassen und sofort Leckerli geben.

Evetuelle Verletzungen an Händen, Armen oder im Gesicht mit Bepanthen behandeln.



Das Ganze dauert inzwischen keine 2 Minuten mehr. Übung macht die Meisterin.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#24BeitragVerfasst: 17.06.2009 15:04 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2009
Beiträge: 3216
Wohnort: Schwelm
Geschlecht: nicht angegeben
Kati hat geschrieben:

Evetuelle Verletzungen an Händen, Armen oder im Gesicht mit Bepanthen behandeln.



Das ist eigentlich die beste Methode und der Satz ist das beste daran!BildBildBild

_________________
Liebe Grüße Vera und Hope
Bild
Mohrle, Söckchen, Leni, Janosch + Minnie hinter dem Regenbogen.........


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#25BeitragVerfasst: 17.06.2009 16:06 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 12.2008
Beiträge: 1137
Wohnort: nrw
Geschlecht: nicht angegeben
alles Gute für Pippin,

das mit dem Speicheln kenn ich auch. Ich musste meinem Alten auch mehrmals täglich Salbe und Tropfen geben.
Er hat sich aber nicht gewehrt. Allerdings nicht nur gespeichelt sondern ganz doll geschäumt. Dann hat er auch noch ganz traurig dreingeschaut.
Es war grauslig. Leider hat es noch nicht mal geholfen.
Aber Pippin wird ganz bestimmt wieder gesund. Eine Bindehautentzündung ist gut heilbar und auch Verletzungen auf der Hornhaut können heilen.
Augen zu und durch.

_________________
Liebe Grüße Andrea
Bild
Katzen sind berufen zur gottseligen, jauchzenden Freude.
Franz von Assisi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#26BeitragVerfasst: 17.06.2009 17:06 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 14459
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
Kati hat geschrieben:

Evetuelle Verletzungen an Händen, Armen oder im Gesicht mit Bepanthen behandeln.


da mußte ich doch echt schmunzeln Bild

_________________
Liebe Grüße von Astrid und ihren Fellnasen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#27BeitragVerfasst: 17.06.2009 23:12 
Offline
Katzenfreak
Katzenfreak

Registriert: 06.2009
Beiträge: 966
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Is doch so! Ich hab eine Narbe im Gesicht, die davon kommt, dass Gina keinen Bock auf Augensalbe hatte. Vier Zentimeter lang, mitten auf der rechten Wange!

Seitdem mach ich das mit der Haarklammer. Die kriegen die Pfoten sonst immer da raus und schlagen zu!

Sie verstehen ja nicht, dass man es ihnen gut meint.

Übrigens ist es für mich jeden Tag eine Freude, in klare Katzenaugen zu sehen. Wir haben eeeeewig an diese verfluchte Chlamydien-infektion hingedoktert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#28BeitragVerfasst: 18.06.2009 00:01 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 14459
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
na ich kenn det. Herr Anton hat auch ne janze Zeit lang Augentropfen bekommen, war auch nit immer so einfach Bild Sobald ich auch nur Richtung Kühlschrank ging, die Salbe zu holen, sie mußte kühl lagern, war er verschwunden Bild

_________________
Liebe Grüße von Astrid und ihren Fellnasen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
#29BeitragVerfasst: 18.06.2009 05:00 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19497
Wohnort: Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 5
Also Kati, über deine Beschreibung musste ich ja auch schmunzeln... Bild Aber es stimmt schon: wenn die Katze partout nicht mitspielen will, wird's schwierig. Und ausgerechnet Chlamydien... Bild

@ Astrid: so ging es mir bei Yoko auch, wenn sie die Salbe in meiner Hand sah, wollte sie verschwinden. Deshalb hab ich dann vorher die Küchentür geschlossen, damit ich sie nicht mehr in der ganzen Wohnung suchen musste... Bild

_________________
Liebe Grüße von Angela
mit Tom, Kiwi, Yoko, Mala & Motte

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#30BeitragVerfasst: 19.06.2009 14:08 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 04.2008
Beiträge: 1439
Wohnort: Regensburg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 3
So, heute gehts noch mal zum TA.
Muß mit meiner "Alienkatze" zur Nachkontrolle.
Da ich ja heute von 6 - 12 Uhr arbeiten mußte, gibt es die AB-Tropfen jetzt im 1 1/2 Stundentakt, sonst komm ich gar nicht mehr hinterher.
Versteckspielen ist hier auch angesagt, sobald ich die Schachtel in die Hand nehme.
Bepanthen kam auch schon zum Einsatz.
Ist wirklich kein Zuckerschlecken mit der Tropferei. Hoffe wir müssen nicht mehr lange, dass wünsch ich niemandem (weder Katze noch Mensch).
Melde mich heute Abend noch mal.

_________________
LG Woodstock mit den Fellgurken Milo und Benny und Pippin

Die Menschheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.
Francesco Petrarca


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker