Katzenforum Bubastis

Erfahrungsaustausch zum Thema Katze. Katzenhaltung, Katzenkrankheiten, Katzenfutter, Unsauberkeit, Katzenspielzeug, Katzenverhalten, Rassekatzen, Wohnungskatzen, Kitten, Tierschutz, Katzenzucht, Tierarzt, Katzenernährung, Kater, Kastration, Hauskatzen,
Aktuelle Zeit: 26.04.2018 01:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 114 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Schilddrüsenüberfunktion bei Puschel
#1BeitragVerfasst: 04.06.2013 09:33 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Die nächste Hiobs-Botschaft. Die Ergebnisse von Puschel's Blutuntersuchung sind da. Puschel hat eine massive Schilddrüsenüberfunktion. Der Schilddrüsenwert liegt bei 13 und dürfte normalerweise nur max. 4,6 betragen. Demzufolge sind die Leberwerte auch nicht sehr gut. Wir bekommen jetzt erst einmal täglich 1 Methizol-Tab mit dem Wirkstoff Methimalzol. Für die Leber kriegt sie täglich 2 Hepeel N.

Unsere war über die Diagnose selbst sehr verwundert, weil Puschel absolut nicht nach einer Schilddrüsenüberfunktion aussieht. Drückt uns bitte die Daumen, dass wir das schnellstens in den Griff bekommen.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schilddrüsenüberfunktion bei Puschel
#2BeitragVerfasst: 04.06.2013 09:39 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 6938
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Ach Edda, das auch noch. :knuddel1

Ich drücke ganz fest die Daumen, dass Ihr das schnell im griff habt. :thumbsup: :thumbsup:

_________________
Liebe Grüße, Conny mit
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schilddrüsenüberfunktion bei Puschel
#3BeitragVerfasst: 04.06.2013 10:04 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 2397
Wohnort: Costa de la Calma Mallorca
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Von mir sind auch die Daumen gedrückt für Puschel. Und ein Drückerchen fÚr Dich Edda :knuddel1

_________________
con muchos saludos
Heidy,
Lea, Negrita
y las estrellas Mick, Pépa y Maronita


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schilddrüsenüberfunktion bei Puschel
#4BeitragVerfasst: 04.06.2013 10:28 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 1005
Wohnort: Bad Old Slow
Geschlecht: männlich
Anzahl der Katzen: 3
Ich drücke natürlich alle verfügbaren Körperteile.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schilddrüsenüberfunktion bei Puschel
#5BeitragVerfasst: 04.06.2013 10:55 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19845
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ihr nehmt zur Zeit aber auch alles mit. :|

Eine SDÜ ist normaler Weise einstellbar, sollte es damit Probleme geben, kann man auch über eine Radio-Jod-Therapie nachdenken, die Erfolge sind sehr vielversprechend und es sind nach der Behandlung in den meisten Fällen keine Medikamente mehr nötig. Ist aber nicht gerade preiswert. Wenn man aber die bei dieser Erkrankung nötigen regelmäßigen Blutwertekontrollen und die Medikamente hochrechnet, ist der Preis gar nicht so gravierend. Soweit mir bekannt ist, kann eine Radio-Jod-Therapie problemlos durchgeführt werden, sofern die Nierenwerte ok sind. Alles Gute für Puschel :thumbsup:

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schilddrüsenüberfunktion bei Puschel
#6BeitragVerfasst: 04.06.2013 12:32 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Ja, die Radio-Jod-Therapie habe ich beim Googeln auch schon gefunden. Werde das mal mit unserer besprechen, wo oder ob hier in der Gegend sowas möglich ist.
Wir beginnen jetzt erstmal mit 5 mg Methizol täglich. Medikamente kann ich nachher in der Apotheke abholen. Zusätzlich bekommt Puschel 2 Hepeel N für die Leber und in 3 Wochen ist wieder Blutuntersuchung angesagt.

Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass mir Puschels Heißhunger in den letzten Tagen extrem aufgefallen ist. Nun weiß ich auch, woran das liegt. Außer den etwas erhöhten Leberwerten waren Puschel's Werte wohl alle ok. Hab bis jetzt aber nur mit der Praxis telefoniert - werde das nachher noch genauer besprechen.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schilddrüsenüberfunktion bei Puschel
#7BeitragVerfasst: 04.06.2013 12:39 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 06.2009
Beiträge: 1437
Wohnort: Bunde
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Das ist ja großer Mist. Momentan reißt es bei euch ja nicht ab.
Drücke Puschel ganz fest die Daumen, dass die Werte sich bald einpendeln.
:thumbsup:

_________________
Bild
(Auf leisen Tätzchen schleichen sich Kätzchen in unsere Herzen)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schilddrüsenüberfunktion bei Puschel
#8BeitragVerfasst: 04.06.2013 13:31 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Wir warten jetzt erstmal ab, was für Erfolge die medikamentöse Behandlung mit Methizol ergibt. Habe aber eine Klinik in Hamburg-Norderstedt gefunden, die die Radio-Jod-Therapie bei Katzen durchführt. Dafür müssten wir Puschel für 14 Tage in die Klinik bringen, was ich ihr nicht unbedingt mehr antun möchte, wenn es sich vermeiden lässt. Sollte die Behandlung mit Tabletten keinen Erfolg bringen, werde ich das aber ins Auge fassen.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schilddrüsenüberfunktion bei Puschel
#9BeitragVerfasst: 04.06.2013 14:02 
Ach,Edda,das nun auch noch :icon_pai:

Drück auf jeden Fall die Daumen für Puschel! :thumbsup:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schilddrüsenüberfunktion bei Puschel
#10BeitragVerfasst: 04.06.2013 14:11 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19845
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Ich hatte damals, als bei Lucy eine SDÜ diagnostiziert wurde, einen sehr informativen Link eingestellt, steht eigentlich alles Wesentliche drin: Schilddrüsenüberfunktion

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schilddrüsenüberfunktion bei Puschel
#11BeitragVerfasst: 04.06.2013 14:34 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Habe ich schon vorhin im Büro durchgelesen, Ursula. Habe mir für heute Nachmittag erstmal frei genommen, um alles Notwendige zu regeln. Ich bin ja schon froh, dass es diese Klinik in Norderstedt gibt, denn vor 3 Jahren wurde die Radio-Jod-Therapie ausschließlich an der Uniklinik in Giessen durchgeführt. Die Kliniken brauchen für diese Behandlungen eine spezielle Genehmigung. Man muss sogar, wenn die Katze wieder Zuhause ist, die benutzte Katzenstreu noch für einige Zeit an die Kliniken zurückschicken, damit sie dementsprechend entsorgt werden kann, stand auf der Website der TK Norderstedt.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schilddrüsenüberfunktion bei Puschel
#12BeitragVerfasst: 04.06.2013 15:05 
Offline
Forentiger
Forentiger
Benutzeravatar

Registriert: 03.2008
Beiträge: 2397
Wohnort: Costa de la Calma Mallorca
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Das hört sich ja nicht so gut an. 14 Tage in die Clinic. Ich hoffe, dass sich das vermeiden lässt. Daumen gedrückt :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

_________________
con muchos saludos
Heidy,
Lea, Negrita
y las estrellas Mick, Pépa y Maronita


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schilddrüsenüberfunktion bei Puschel
#13BeitragVerfasst: 04.06.2013 15:31 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 19845
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 2
Neee, Edda, Norderstedt gibt es schon länger. Bei Lucy sind es 5 Jahre her, dass damals die SDÜ diagnostiziert wurde und da gab es Norderstedt schon. Kann mich noch an ein Gespräch mit meiner erinnern, als wir über die Kliniken sprachen. Hätte mich damals für Norderstedt entschieden, weil in der Klinik in Gießen der Aufenthalt länger als in Norderstedt angegeben war, zumindest damals war das so. Dann gibt es wohl noch eine Klinik in den Niederlanden, die hatten, zumindest damals, keine Auflagen, was den Aufenthalt betraf. Gießen hat mittlerweile die Aufenthaltsdauer gesenkt, angegeben sind nur noch 7 – 10 Tage. Die Katzen dürfen nach der Therapie 4 Wochen nicht nach draußen gelassen werden. Dass Streu eingeschickt werden muss, davon steht zumindest auf der Seite der Gießener Klinik nichts. Halte ich auch für übertrieben. Wollen das die Norderstedter wirklich?

_________________
Bild

Gruß
Ursula (Admin)

Für Fragen und Hilfestellung zum Forum steht die Rubrik "Testbereich & Support" zur Verfügung.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schilddrüsenüberfunktion bei Puschel
#14BeitragVerfasst: 04.06.2013 17:48 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 25304
Wohnort: Emden
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 4
Ja Ursula, so steht es auf der HP der Klinik. Ob das real auch so gehandhabt wird, kann ich nicht sagen. Ich habe Puschel eben die erste Tablette verabreicht - versteckt in einem Stück Kaustange vom Aldi, klappte prima. Methizol enthält den Wirkstoff Thiamazol, wovon Puschel täglich 1 Tab a/5 mg bekommt. In ca. 4 Wochen sollen wir dann zur Blutkontrolle kommen. Äußerlich sieht man Puschel zum Glück noch nichts von der Krankheit an. Sie hat auch noch nicht merklich abgenommen. Die anderen Werte des Blutbildes waren alle ok, bis auf die leicht erhöhten Leberwerte, wofür Puschel jetzt täglich 2 Tabs Hepeel N bekommt. Keine Diabetis, keine Nierenschäden usw. - da fällt mir echt ein Stein vom Herzen.

_________________
Liebe Grüße von Edda
mit Puschel, Arthus und Gwennie,

sowie Merlin, Tommi + Max für immer im Herzen
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schilddrüsenüberfunktion bei Puschel
#15BeitragVerfasst: 04.06.2013 17:59 
Offline
Alphakatze
Alphakatze
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 5507
Wohnort: Süd-Östl. Lüneburger Heide
Geschlecht: weiblich
Anzahl der Katzen: 1
Hallo Edda, das dir gleich wieder die Haare zu Berge standen und der Schreck in die Glieder fuhr
kann ich mir sehr gut nachvollziehen.

Das ist ja was. Auf der einen Seite der Schreck, aber auch die Möglichkeit der Behandlung.

Genau, erstmal abwarten, was die Medis machen und dann weiter sehen.

Gut das Puschel idie Medis nimmt, Hauptsache er macht für länger das ganze mit.

Meine Güte, man kommt echt nicht zu Ruhe...Max noch ncith verdaut und schon der nächste Kummer.

Ich drücke hier auch alles Daumen und Körperteile...das alles gut geht...

:kleeblatt :kleeblatt :kleeblatt :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

:knuddel1 :knuddel1 :knuddel1

_________________
"Geh deinen Weg ruhig inmitten von Lärm und Hast und wisse, welchen Frieden die Stille schenken mag."


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 114 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker